»  Pflanzen-Themen
» Wir sind für Sie da!
Sie erreichen uns telefonisch
Mo-Do von 7:30-17:00 Uhr
Fr von 7:30-12:00 Uhr unter:
fon: 0 48 92 / 89 93 - 400
fax: 0 48 92 / 89 93 - 444
» Informationen
Infocenter
 

Verschiedene Lieferformen



Erläuterungen zu unseren verschiedenen Lieferformen

Containerware
Containerpflanzen werden von Anfang an in einem Topf gezogen, der meistens aus Kunststoff besteht.

Die Pflanzen verfügen über eine kontinuierlich gute Qualität. Sie können das ganze Jahr über gepflanzt werden, da der Wurzelballen beim Austopfen nicht beschädigt wird.


Ballenware
Pflanzen, die als Ballenware gezogen werden, verfügen über einen wesentlich kräftigeren und buschigeren Wuchs als Containerpflanzen. Ballenware wird in natürlich gewachsenen Boden herangezogen, dieser bietet eine optimale Versorgung der Pflanzen mit Wasser und Nährstoffen.

Die Wurzeln werden zum Schutz vor dem Austrocknen in ein Ballentuch gewickelt. Um ein Auseinanderfallen der extrastarken Ballen zu verhindern, werden diese zusätzlich mit einem Drahtkorb eingebunden. Sowohl das Ballentuch als auch der Drahtkorb werden mit eingepflanzt. Damit der Korb nicht einwächst, wird er am Stamm ein wenig gelockert. Ballentuch und Drahtkorb verrotten im Erdreich und fügen der Pflanze keinen Schaden zu.

Während der Lagerung der Pflanzen darf der Erdballen nicht austrocknen. Um ihn feucht zu halten, sollte er mit einem Tuch abgedeckt werden.

Der Versand erfolgt von Oktober bis Anfang Mai, um ein problemloses Anwachsen zu garantieren.


Wurzelware
Wurzelnackte Pflanzen haben keinen festen Erdballen. Am besten werden sie in der Zeit von Anfang Oktober bis Anfang Mai in die Erde gesetzt.

Durch ihr geringes Eigengewicht und die einfache Bearbeitung der Pflanzen können diese kostengünstig angeboten werden.

Die Lagerung über mehrere Tage ist problemlos möglich. Allerdings müssen die Wurzeln feucht gehalten und vor Wind und Sonne geschützt werden.


zurück zum Infocenter