Schwarze Maulbeere 'Repsime'

Morus nigra 'Repsime'

Sorte

 (1)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Foto hochladen
  • würzig süße Früchte
  • reich an Früchten
  • an einen geschützten Standort pflanzen
  • benötigt Winterschutz
  • Ertragssorte

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs aufrecht, dicht, rundlich
Wuchsbreite 200 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 400 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe gelblich
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Erntezeit Juli - August
Frucht dunkelviolett bis schwarz, brombeerählich
Fruchtfleisch weich
Fruchtschmuck
Geschmack süß aromatisch

Blatt

Blatt breit eiförmig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün glänzend

Sonstige

Besonderheiten kräftig, hoch wachsend, Fruchtschmuck, Winterschutz geraten
Boden feucht durchlässig. normal, kalkhaltig
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Obstgehölz
Winterhärte Z6 | -23,4 bis -17,8 °C
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Anfang Februar 2021 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
  • Containerware€54.90
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung Anfang Februar 2021
€54.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Schwarze Maulbeere 'Repsime' überzeugt mit ihrer Stattlichkeit und den reichen Früchten. Als zuverlässige Kulturpflanze begleitet der Großstrauch, der auch als Baum herrlich wächst, die Menschen seit Jahrhunderten. Im Frühjahr ist der Blütenschmuck an den Zweigen der attraktiven Pflanze noch unscheinbar. Die zartgelben Blüten, die den Betrachter in ihrem Aussehen an kleine Weidenkätzchen erinnern, erscheinen im Juni. Hübsch und zurückhaltend in ihrer Erscheinung, lassen sie die kommende Pracht von (bot.) Morus nigra 'Repsime' erahnen. Die entwickelt sich im Hochsommer zu ihrem vollen Ausmaß. Dann bedeckt sich die prächtig bis auf vier Meter hoch wachsende Pflanze mit vielen brombeerähnlichen Beeren. Die Maulbeeren sehen dunkelviolett bis schwarz aus und bestechen mit einem würzigen und süßen Geschmack. Die Schwarze Maulbeere 'Repsime' ist pflegeleicht und robust. Um sich in voller Pracht und Schönheit zu entwickeln, braucht das attraktive Gehölz einen warmen, sonnigen und geschützten Platz im Garten. Dort gedeiht die Pflanze in der Sonne. Auch im lichten Halbschatten zeigt sie sich zufrieden. Für die gedeihliche Entwicklung der Blüten und Früchte bevorzugt die Pflanze einen frischen, gut durchlässigen Boden. Er sollte gut humos, leicht kalkhaltig und frei von Torf sein.

Lang anhaltende Trockenheit schadet der Entwicklung der Pflanze. Vor allem in den warmen Sommermonaten benötigt die Schwarze Maulbeere 'Repsime' durchdringende Wässerungen. Eine kräftige Gabe an Feuchtigkeit ist bis zu zweimal in der Woche ratsam. Auch im Winter schadet der Morus nigra 'Repsime' anhaltende Trockenheit. Bei der Wassergabe achtet der Pflanzenfreund in der kalten Jahreszeit darauf, dass die Tage frei von Frost sind. Im Frühjahr und Sommer muss das Wasser rund um die Wurzeln von Morus nigra 'Repsime' gut abfließen. Staunässe verträgt die Pflanze nicht. Ist die Erde zu schwer, lockert der Gärtner sie mit Kies oder Sand auf. Dann fließt das Wasser gut ab. Morus nigra 'Repsime' benötigt für die gute Entwicklung und die reichliche Ausprägung seiner leckeren Früchte ausreichende Nährstoffe. Diese bekommt sie am besten im Frühjahr. Dann arbeitet der Pflanzenfreund reifen Kompost oder Hornmehl in die Gartenerde rund um die Wurzeln der Pflanze ein. Im Monat Juni darf es eine zweite Düngung geben. Einen regelmäßigen, kräftigen Schnitt braucht die Schwarze Maulbeere 'Repsime' nicht. Ein jährlicher leichter Formschnitt ist empfehlenswert. Pflanzenfreunde kürzen die Triebe bis hin zu einem Auge, das nach außen steht und entfernen die nach innen wachsenden Zweige. Diese Maßnahmen sorgen für die Ausprägung einer schönen Form. Morus nigra 'Repsime' verträgt einen Schnitt ausgesprochen gut. Seine begehrten Früchte entwickelt das Gewächs sowohl aus dem jungen als auch aus dem alten Holz. Über den Winter kommt die Schwarze Maulbeere 'Repsime' gut. An einem vor kalten Winden geschützten Standort ist die Frosthärte der Pflanze ausreichend. Nur in extrem kalten Wochen des Jahres hilft der Gärtner mit einer Abdeckung aus Laub oder Tannenreisig nach. Das bewahrt junge Pflanzen vor Schäden durch Kahlfröste. In den ersten Tagen des zeitigen Frühjahrs, ab einer dauerhaft frostfreien Wetterlage, entfernt der Gärtner die Abdeckungen. Mit einer reichen Ernte leckerer Früchte bedankt sich Morus nigra 'Repsime' für diese geleisteten Mühen.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung 1 Kurzbewertung
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Fruchtertrag
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist die Schwarze Maulbeere `Repsime` auch selbstfruchtend?
von einer Kundin oder einem Kunden , 19. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Maulbeeren sind generell selbstfruchtend, jedoch erhöht sich der Ertrag mit jeder weiteren Sorte, bzw. Pflanze.
1
Antwort
Ich habe eine Maulbeere bei Ihnen gekauft.
Wann kann man mit Früchten rechnen? Trägt sie nach einem Jahr evtl schon Früchte?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das können wir nicht garantieren. Ist der Standort ideal, kann nach 3-5 Standjahren mit Früchten gerechnet werden.
1
Antwort
Ich möchte eine Maulbeere kaufen. Was ist der Unterschied zwischen schwarzer Maulbeere und schwarzer Maulbeere "Repsime"? Sind beide schnell- oder langsam wüchsig?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Frankfurt/Oder , 25. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Morus nigra ist die Art. Morus nigra 'Repsime' ist eine Sorte und trägt größere Früchte. Beide Pflanzen haben eine Wuchsgeschwindigkeit von 20-40 cm und können eine Größe von bis zu 400 cm erreichen.
Die Wuchsgeschwindigkeit richtet sich meist nach der Versorgung und nach dem Standort.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen