Schellenblume 'Hemelstraling'

Adenophora confusa 'Hemelstraling'

Vergleichen
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • winterhart
  • pflegeleicht
  • insektenfreundlich
  • horstiger Wuchs
  • besonders schöne Blütenfarbe

Wuchs

Wuchs aufrecht, horstig
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 70 - 80 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe blau-violett mit rosa Schimmer
Blütenform glockenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - September
Duftstärke

Frucht

Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt lanzettlich, herzförmig
Herbstfärbung nein
Laub immergrün
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten rosa Blütenschimmer, üppig blühend, winterhart, insektenfreundlich
Boden trocken bis frisch, sandig
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 7 Pflanzen pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Beete, Gruppen, Tuff
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Schellenblume 'Hemelstraling' ist eine schnellwüchsige, horstbildende Staude aus der Familie der Campanulaceae, den Glockenblumengewächsen. In der Höhe erreicht (bot.) Adenophora confusa 'Hemelstraling' bis zu 80 Zentimeter. Die Schellenblume 'Hemelstraling' wächst horstig, kann aber auch gut mit mehreren Exemplaren zu einem Tuff gepflanzt werden. Ebenso eignet sie sich für eine steppenartige Anpflanzung. Die Staudewächst im Frühjahr schnell in die Höhe und blüht reichhaltig den ganzen Sommer über. So sorgt sie, je nach Pflanzung, für große oder kleine blauviolette Blütentupfer.

Das Besondere an Adenophora confusa 'Hemelstraling' ist der rosafarbene Schimmer der Blüten. Während alle Campanula-Arten in der Regel blauviolett blühen, ist dieser Schimmer das typische Merkmal dieser Auslese. Im Herbst oder im zeitigen Frühjahr erhält die Staude einen bodennahen Rückschnitt, um danach erneut auszutreiben. Spätestens im zeitigen Frühjahr sollte das vorjährige Laub entfernt werden. Ansonsten ist die Schellenblume 'Hemelstraling' pflegeleicht. Die Pflanze bevorzugt zwar durchlässigen Boden und einen sonnigen Standort, solange aber keine Staunässe vorhanden ist, verträgt sie auch Halbschatten und humose Böden. Außerdem eignet sich die Schellenblume 'Hemelstraling' zur Bepflanzung eines naturnahen Gartens, da sie sehr insektenfreundlich ist und Bienen und Hummeln reichlich Nahrung bietet.

mehr lesen

Ratgeber

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Produkte vergleichen