Scheinähriger Ehrenpreis 'Rosea'

Veronica spicata 'Rosea'

Sorte

 (2)
Vergleichen
Scheinähriger Ehrenpreis 'Rosea' - Veronica spicata 'Rosea' Shop-Fotos (6)
Foto hochladen
  • eignet sich perfekt für den Beetvordergrund
  • auch in einer Gruppe gesetzt sehr ansehnlich
  • bildet viele dichte Blütenähren
  • Bienenfreundlich

Wuchs

Wuchs flächig, niederliegend bis aufsteigend
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 20 - 25 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosarot
Blütenform ährenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - August

Frucht

Frucht Kapsel

Blatt

Blatt lanzettlich, gesägt, gekerbt
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Boden deckend, anspruchslos, winterhart bis -30°
Boden lehmig sandig, humos, nährstoffreich
Bodendeckend
Duftstärke
Nahrung für Insekten nein
Pflanzenbedarf 30 bis 40cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Beet, Staudenbeet, Kübelpflanzung, Gruppen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€3.60
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€4.10*
ab 3 Stück
€3.70*
ab 6 Stück
€3.60*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Scheinährige Ehrenpreis 'Rosea' mit dem botanischen Namen, Veronica spicata 'Rosea', gehört zur Familie der Scrophulariacea und ist einer der beliebten Pflanzen in unseren deutschen Gärten. Das liegt hauptsächlich an den vielseitigen Möglichkeiten diesen entzückenden Ehrenpreis 'Rosea' mit anderen Pflanzen zu kombinieren und viele attraktive Arrangements im Garten entstehen zu lassen. Das satte rosarot der Blütenpracht vom Anfang Juli bis zum Ende August steht Garant für ein betörendes Ambiente im Garten. Der Scheinährige Ehrenpreis 'Rosea' kann mit seinem Boden deckendem hervorragend in ein ein südländischem Flair verwandelt werden, indem der Gärtner einige winterfeste Palmen platziert, vielleicht einige Agaven im Kübel positioniert, die er dann im Spätherbst bevor es kalt wird und der Winter einbricht ins Haus holt. Mit anderen blühenden Stauden ist der Garten dann sehr schnell ein Ort paradiesischer Blütenmeere, die nicht nur uns Menschen begeistern, sondern auch für viele Insekten das Paradies bedeuten können. Wenn den relativ kleinen Scheinährigen Ehrenpreis 'Rosea' im Frühjahr ihre ersten Triebe zum Vorschein bringt, ist er etwa 15 Zentimeter groß und wächst bis zur Blütezeit nur auf 25cm, was ihn auch aufgrund des Wuchses in mehreren attraktiven Konstellationen als Kübelpflanze, in einer Steinanlage oder in einem Beet und vielen anderen Möglichkeiten zum gärtnerischen Highlight werden lässt. Sehr anspruchslos und mit dem obligatorischen Rückschnitt im Spätherbst bedacht, ist der Scheinährige Ehrenpreis 'Rosea' wirklich nicht besonders anspruchsvoll und ist glücklich, wenn er bei reichlich Sonne und einem nährstoffreichen, trockenem und durchlässigen Boden den hübschen Farbklecks im Garten darstellen darf. Was ihm wirklich zu schaffen macht, ist übermäßiges Wasser, das nicht abfließen kann. Stauende Nässe sollte in jedem Fall vermieden werden, damit er gesund bleiben kann. Wer eine größere Fläche in diesem süßen rosa gestalten möchte, der sollte mit circa 8 bis 11 Pflanzen für den m2 rechnen. In einem Abstand von bis zu 30 cm sorgt der Scheinährige Ehrenpreis 'Rosea' dann rosa Zeiten im Garten, die gerne zum Platzieren einer dekorativen Gartenbank genutzt werden kann, damit sich der Gärtner inmitten seiner Kreationen im Sommer an ihnen erfreuen kann.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen 2 Kurzbewertungen
50% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Duftstärke
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen