Säulenapfel 'Fire Dance' ®

Malus 'Fire Dance' ®

Sorte

 (1)
Vergleichen
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • robust
  • hoher Ertrag
  • mittelgroße Früchte
  • leuchtend gelb-orange

Wuchs

Wuchs aufrecht, säulenförmig, schmal
Wuchsbreite 30 - 50 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe hellrosa- weiß
Blütezeit April - Mai

Frucht

Frucht mittelgroße, gelborange Äpfel
Fruchtfleisch fest
Genussreife Anfang Oktober - Dezember
Geschmack süßsäuerlich
Lagerfähigkeit Ende September - Dezember

Blatt

Blatt eiförmig, elliptisch, leicht gezähnter Rand
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten säulenförmig, gelborange Äpfel, süßsäuerlich, festes Fruchtfleisch, ertragreich
Boden durchlässig, frisch bis feucht, humose, nahrhafter Gartenboden
Pflückreife Ende September
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Kübel,
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Im Frühjahr präsentiert er sich in einem hellrosa-weißen Blütenkleid, das herrlich duftet. Seinen besten Schmuck legt er im Herbst an. Pralle, große Äpfel in einem leuchtenden Gelborange. Auf der Sonnenseite schmücken sie sich mit roten Bäckchen! Das leckere Fruchtfleisch ist cremeweiß und fest. Am Gaumen zeigt es sich erfrischend saftig, abgerundet von einer milden Säure. Der Säulenapfel 'Fire Dance' ® begeistert mit hohen, früh einsetzenden Erträgen.

Dank seiner geringen Größe und der schmalen, säulenartigen Wuchsform beschenkt er auch Besitzer kleiner Gärten mit frischem Obst und gedeiht sogar auf dem Balkon. Er ist frosthart und unempfindlicher gegenüber Krankheiten. Malus 'Fire Dance' ® schmückt sich mit eiförmigen Blättern, die einen gesägten Rand aufweisen. Sie sind mittelgrün gefärbt. Im April entfalten sich die ersten hellrosa-weiß schimmernden Blüten, die den Gartenbesitzer bis Mai erfreuen. Diese Pracht ist ein märchenhafter Anblick. Die Blüten verströmen einen angenehmen Duft und ziehen Scharen von Bienen und Hummeln an. Ab Ende September beginnt die Erntezeit für die schmackhaften Äpfel, die sich aus den Blüten entwickeln. Der Säulenapfel 'Fire Dance' ® wächst straff aufrecht und bildet eine zauberhafte, schlanke Säulenform aus. Seine Höhe liegt zwischen 200 und 300 Zentimetern, die Breite beträgt 30 bis 50 Zentimeter. Jedes Jahr legt er 10 bis 30 Zentimeter zu.

Charakteristisch für die köstlichen Früchte des Malus 'Fire Dance' ® ist das feste, saftige Fruchtfleisch und der mild säuerliche Geschmack. Die Äpfel sind hervorragend lagerfähig und bis Dezember zu genießen. Als Frischobst schmecken sie unwiderstehlich. Sie sind reich an Vitaminen und gesund. Eine Delikatesse sind sie in Desserts und als Kuchenbelag. Die verarbeiteten Äpfel verwöhnen den Gaumen als Kompott, Mus oder Gelee. Weiterhin sind sie Bestandteil von Rezepten für Saft, Wein oder Likör. Der Säulenapfel 'Fire Dance' ® kommt in Kleingärten und Vorgärten hervorragend als Solitär zur Geltung. In größeren Gärten bildet er in Gruppen oder zusammen mit anderen Obstsorten eine malerische Obstwiese. Auf dem Balkon, auf der Terrasse und vor dem Hauseingang wächst er in großen Pflanzgefäßen.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung 1 Bewertung mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Fruchtertrag
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Hamburg

Leider nichts geerntet

Der Apfelbaum ist gut verpackt, ohne Beschädigungen, per Post gekommen. Er ist gut angewachsen, hat geblüht und ein paar Früchte angesetzt. Leider sind sie teils abgefallen, teils sehr klein geblieben. Die drei kleinen Äpfel, die uns geblieben sind, wurden von wem auch immer, angefressen und waren somit für uns verloren. Wir hoffen auf's nächste Jahr.
vom 29. September 2019

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann ich nach Pflanzung des Säulenapfels den Boden mit Rindenmulch bedecken, damit das Unkraut nicht so wächst, oder schadet es dem Apfel?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Zu Hause , 20. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In den ersten zwei Jahren raten wir noch von einer derartigen Abdeckung ab, da Rindenmulch dem Boden Stickstoff entzieht und die Pflanze diesen für das Wachstum benötigt. Decken Sie den Boden aber gerne mit Rasenmulch oder einer guten Laubschicht ab.
1
Antwort
Kann ich zu der Sorte Malus 'Fire Dance' ® als Befruchter die Sorte Rondo setzen? Auf welche Unterlage ist Fire dance gepfropft?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Kreis Heilbronn , 31. March 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Malus 'Rondo' kann als Befruchter für Malus 'Fire Dance' angepflanzt werden. Malus 'Fire Dance' befruchtet allerdings nicht Malus 'Rondo'. Hier fehlt dann noch eine dritte Sorte. Empfehlenswert ist die Kombination Malus 'Arbat' - Malus 'Rondo' - Malus 'Fire Dance'.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen