Ruten-Hirse 'Shenandoah'

Panicum virgatum 'Shenandoah'

Sorte

 (7)
Vergleichen
Ruten-Hirse 'Shenandoah' - Panicum virgatum 'Shenandoah' Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • fluffige Blütenrispen
  • lockert jedes Staudenbeet auf
  • verfärbt sich schon im Sommer rot
  • gelbe Herbstfärbung mit roten Spitzen
  • schöner Fruchtschmuck

Staudensterne

Staudensterne ausgezeichnet

Wuchs

Wuchs aufrechte, beblätterte Stängel, horstig
Wuchsbreite 80 - 100 cm
Wuchshöhe 80 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe bräunlichrosa
Blütenform rispenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - September

Frucht

Frucht Karyopse
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt lineal, zugespitzt, ganzrandig, glatt, kahl, matt, derb
Blattschmuck
Herbstfärbung
Laub wintergrün
Laubfarbe blaugrün, ab Sommer rotbraun

Sonstige

Besonderheiten Blätter verfärben sich schon im Sommer rot
Boden lehmig sandig, humos, frisch
Duftstärke
Nahrung für Insekten nein
Pflanzenbedarf 80 bis 100cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Freiland, Beet, Gehölzrand
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€4.20
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€4.80*
ab 3 Stück
€4.40*
ab 6 Stück
€4.20*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Rutenhirse 'Shenandoah' ist nicht nur für Gräserliebhaber eine tolle Wahl. Sowohl die eindrucksvolle Färbung der filigranen Blätter in Blaugrün als auch ihr eleganter, leicht überhängender Wuchs sind für den imposanten Auftritt dieser zierlichen Pflanze verantwortlich. Von Dr. Hans Simon stammt diese erlesene Sorte mit der leuchtenden Farbe. Da es keine Probleme mit Schädlingen und Krankheiten gibt, hat man mit der Pflanze, die zur Familie der Poaceae gehört, sehr viel Freude. Weder Schnee noch Frost können der robusten Panicum virgatum 'Shenandoah' Schaden zufügen. Man kann diese eindrucksvolle Rutenhirse in Einzelstellung aber in kleinen Tuffs von 3 bis 5 Stauden anpflanzen.

Fast das ganze Jahr über beeindruckt dieses Gras mit schleierartigen Rispen und bräunlichem Rosa. Das luftige Aussehen von 'Shenandoah' lockert jeden Standort auf. Doch wirklich aufsehenerregend ist das zugespitzte Laub dieser Rutenhirse. Die zierlichen, leicht überhängenden Blätter sind schmal geformt und haben ein elegantes Erscheinungsbild. Bis Juli ist das matte, grasähnliche Laub blaugrün gefärbt und besitzt rötliche Blattspitzen. Anschließend hat diese Rutenhirse dann ihren imposanten und fesselnden Auftritt: Zu dieser Zeit kleidet sich das lineale, gegenständige Laub in einem spektakulären Burgunderrot. Mit dieser intensiv leuchtenden Farbe zieht dieses Süßgrasgewächs alle Blicke auf sich. An jedem Standort bietet 'Shenandoah' somit eine gute farbliche Abwechslung und schöne Kontraste. Im Winter ist es eine ganz besondere Freude, diese Rutenhirse im Schnee zu betrachten.

Verwendung findet Panicum virgatum 'Shenandoah' in Beeten, Rabatten und auf Freiflächen mit Wildstaudencharakter. An Gehölzrändern kann man diese Rutenhirse als farbliche Akzente nutzen und in Sträußen eingesetzt kann man sich über einen Farbkontrast freuen. Die lockerhorstig wachsende Staude fühlt sich an einem sonnigen Ort wohl und gedeiht besonders bei voller Sonne sehr gut. Der Boden auf dem man diese Rutenhirse pflanzt sollte durchlässig sein und der Pflanze viele Nährstoffe bieten. Durch den schönen Winteraspekt sollte der Rückschnitt am besten erst vor dem neuen Austrieb im Frühjahr durchgeführt werden.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen 3 Kurzbewertungen 4 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Moosinning

Schöne Pflanze

Die Pflanzen wurden erst spät im Herbst 2015 gepflanzt,sind alle angewachsen und haben sich jetzt im neuen Jahr schon gut entwickelt. Aus Erfahrung mit früheren Pflanzungen weiß ich, dass sich die Pflanzen ab dem 3.Jahr stark entwickeln.
vom 21. July 2016

Dresden

unschlüssig

Leider habe ich die in der Beschreibung gefunden tollen Anblicke noch nicht genießen können, vielleicht braucht die Pflanze ja doch ein wenig länger, all die schönen Attribute wie Färbung und imposante Rispen zu entwickeln. Ich hoffe auf das nächste Jahr! Auf alle Fälle sollte der Platz zu (kräftigen) Nachbarpflanzen groß genug sein, nur die eine Pflanze in Solitätstellung hat jetzt endlich Rispen angesetzt (Mitte August). Aber ich bin guten Mutes beim nächsten Mal eine bessere Bewertung abgeben zu können
vom 14. September 2015

Dresden

Robuste Kübelpflanze

Im ersten Jahr im Kübel sehr gut angewachsen, mit ausreichend Abstand zu anderen Pflanzen unproblematisch. Den Winter haben alle Pflanzen gut überstanden. Sehr robust und ohne jeglichen Pflegeaufwand.
vom 28. June 2015

Rudolstadt

Ruten-Hirse 'Shenandoah'

Ich bin sehr zufrieden mit diesem Gras. Anfangs dachte ich noch, das Gras wäre wegen des späten Einpflanzens (Ende Oktober 2013) kaputt gegangen - nun aber wächst es seit ca. 2 Monaten und sieht wunderschön und gesund aus. Es ist zwar "erst" ca. 50 cm hoch, macht aber schon was her und beginnt auch schon langsam, die typische Farbe anzunehmen. Die Gräser stehen bei uns als eine Art Grundstücksbegrenzung zusammen mit der Rutenhirse 'Strictum' in praller Sonne und wir hoffen, dass in ca. 2 Jahren eine Art luftige Hecke entstehen wird. Die Hitze und Trockenheit der letzten Wochen haben den Gräsern nichts ausgemacht. Und ich hoffe, das auch ein härterer Winter als der letzte den Pflanzen nichts anhaben wird. Aber so gesund, wie sie sind, denke ich, sie werden auch den überstehen.
vom 25. July 2014

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Könnte ich diese Rutenhirse in eine Zinkwanne von 70 L (70 lang, 56 tief und 30 hoch) zusammen mit einem Lavendel einpflanzen oder ist das zu knapp?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Schleswig-Holstein , 10. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist kein Problem und durchaus möglich. Sorgen Sie aber in jedem Fall auf einen Wasserablauf, so dass Löcher im Boden der Wanne vorhanden sind.
1
Antwort
Pflanze sehr zart. Werden die Stängel und Blätter mit den Jahren noch kräftiger ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es handelt sich um Jungpflanzen, die mit den Jahren zu großen Gewächsen heran wachsen. Der Wuchs ist horstig und wird schon in den nächsten 2-3 Jahren zu gesunden Exemplaren ausbilden.
1
Antwort
Ist diese Pflanze auch für Kübel (Durchmesser 35 cm, Höhe 45 cm) möglich?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg , 29. July 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Eine Kübelhaltung ist hier kein Problem. Bedenken Sie aber, daß Gräser über den Winter nicht zu naß stehen dürfen, da hier sonst die Wurzel faulen kann.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen