Ruten-Hirse 'Rehbraun'

Panicum virgatum 'Rehbraun'

Sorte

 (5)
Vergleichen
Ruten-Hirse 'Rehbraun' - Panicum virgatum 'Rehbraun' Shop-Fotos (6)
Foto hochladen
  • schöne Herbstfärbung und Fruchtschmuck
  • sehr winterhart
  • zum Schnitt geeignet

Wuchs

Wuchs aufrecht, dichtbuschig, kompakt, horstbildend
Wuchsbreite 80 - 100 cm
Wuchshöhe 60 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe bräunlich-rot
Blütenform rispenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - September

Frucht

Frucht Karyopse
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt lineal, zugespitzt, ganzrandig, derb, matt
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, im Herbst braunrote Spitzen

Sonstige

Besonderheiten kompakter Wuchs, schöne Herbstfärbung, winterhart
Boden frisch, durchlässig, lehmig-sandig, humos
Duftstärke
Pflanzenbedarf 50cm Pflanzabstand,3 bis 5 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Beet, Freiland, Gehölzrand, in Gruppen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€16.70
  • Topfware€4.20
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€16.70*
- +
- +
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€4.80*
ab 3 Stück
€4.40*
ab 6 Stück
€4.20*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 13 Stunden und 30 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Ruten-Hirse 'Rehbraun' zeigt sich unglaublich vielfältig. Es verträgt sowohl frische als auch trockene Standorte in sonniger bis absonniger Lage. In Rabatten verträgt sich (bot.) Panicum virgatum 'Rehbraun' mit Beetstauden wie beispielsweise Sonnenhut, Astern oder verschiedenen Wildstauden. Die Laubspitzen der Ruten-Hirse 'Rehbraun' verfärben sich im Spätsommer kupferrot und beeindrucken mit rotbraunen, schleierförmigen Rispen. Eine architektonische Wirkung vermittelt die Ruten-Hirse 'Rehbraun' durch ihren aufrechten Wuchs. Die Blütezeit des Ziergrases erstreckt sich von Juli bis September.

Auch nach der Blütezeit hat Panicum virgatum 'Rehbraun' seinen optischen Reiz. Samenstände und trockene Halme zieren die Ruten-Hirse 'Rehbraun' durch den ganzen Winter bis zum Frühling. Deshalb ist ein Rückschnitt der Rutenhirse erst im Frühjahr durchzuführen. Nach warmen Sommermonaten gibt es vielfach Sämlinge. Diese tragen zumeist andere Erbinformationen in sich und unterscheiden sich von der Mutterpflanze. Daher sind sie besser zu entfernen, wenn ein einheitlicher Bestand der Gräser gewünscht ist. Die Panicum virgatum 'Rehbraun' ist ein mehrjähriges Gras. Nach einigen Jahren kann es sinnvoll sein die Pflanze zu teilen, um die Blühfreude zu erhalten. Dies geschieht am besten vor ihrem Austrieb.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (5)
5 Bewertungen 3 Kurzbewertungen 2 Bewertungen mit Bericht
80% Empfehlungen

Detailbewertung

Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Bad Honnef

Diese Rutenhirse hat mich überrascht!

Ich habe sie letztes Jahr im Herbst gepflanzt. Die Ruenhirse kam klein und dürftig aussehend bei mir an. Aber als sie dann im Frühjahr loslegte wurde sie ein buschiges wunderschönes Gras, das deutlich an Größe zugelegt hat! Die Blüten wirken zart und elegant. Die Farben sehen wunderschön aus und fügen sich gut in mein Beet ein. Also wer ein farbiges Gras sucht, das trotzdem nicht aufdringlich wirkt ist hier richtig!
vom 22. October 2016

Dieburg

Wächst einfach vor sich hin

Gepflanzt, ein bisschen gegossen und sonst nichts gemacht und die Pflanze sieht trotzdem toll aus!
vom 3. June 2016

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen