Ruten-Hirse 'Cloud Nine'

Panicum virgatum 'Cloud Nine'

Sorte
Vergleichen
Ruten-Hirse 'Cloud Nine' - Panicum virgatum 'Cloud Nine' Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
Ruten-Hirse 'Cloud Nine' - Panicum virgatum 'Cloud Nine' Video
  • hohes Solitärgras
  • zarte viele Blütenrispen
  • tief-gelbe Herbstfärbung
  • Rückschnitt erst im Frühjahr
  • schöner Fruchtschmuck

Wuchs

Wuchs aufrechte beblätterte Stängel, horstbilden
Wuchsbreite 80 - 100 cm
Wuchshöhe 180 - 240 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe blaugrün
Blütenform rispenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Juli - September

Frucht

Frucht Karyopse
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt lineal, zugespitzt, ganzrandig
Herbstfärbung
Laub wintergrün
Laubfarbe blaugrün, tief-gelbe Härbstfärbung

Sonstige

Besonderheiten schöne Herbstfärbung
Boden frisch, durchlässig, normaler Gartenboden
Duftstärke
Jahrgang Züchter: Bloumont Nurs. (USA)
Nahrung für Insekten nein
Pflanzenbedarf 90cm Pflanzabstand, 1 bis 2 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Beet, Freiland, Gehölzrand
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€5.20
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€5.60*
ab 3 Stück
€5.30*
ab 6 Stück
€5.20*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Ruten-Hirse 'Cloud Nine' überragt sämtliche ihrer Kollegen und macht mit ihrem großen und majestätischen Äußeren eine tolle Figur. Durch ihren imposanten Wuchs kann sie gut als Solitär Verwendung finden. Ihre maximale Höhe kann bis 2,40 Meter, bei einer Breite von gut 1,00 Meter, betragen. Die Silhouette dieser über mannshohen Pflanze mit dem Namen Panicum virgatum 'Cloud Nine' wirkt, durch diese besondere Wuchsform interessant und erhaben. Im Spätsommer erscheinen die Blütenstände, die sich langsam über der Pflanze, aus dem Blätterhorst erheben und sie damit quasi krönen. Der Kontrast der zarten Blütenrispen und der robusten Blätter ist äußerst reizvoll und verleiht dieser Pflanze Charakter.

Diese Ruten-Hirse 'Cloud Nine' wirkt als Solitär, mit einer Nebenbepflanzung von mittleren bis niedrigen Pflanzen. Eine sonnige Lage tut ihr gut und empfiehlt sich bei der Auswahl des Pflanzortes. Das kräftige Laub ist von blaugrüner Farbe und tendiert im Herbst zu einem satten Gelb. Trotz ihres horstbildenden Wuchses braucht die Panicum virgatum 'Cloud Nine' ein Pflanzabstand von 90 Zentimeter. Temperaturen um - 28 Grad hält sie ohne Schäden stand. Ihr breites und ausladendes Laub erinnert an Schilf. Die Bodenansprüche der Ruten-Hirse 'Cloud Nine' sind nicht groß. Ein durchlässiger, frischer Boden reicht ihr völlig aus. Ein vollsonniger Standort ist in jeden Fall empfehlenswert. Die Panicum virgatum 'Cloud Nine' quittiert einen Standort im Halbschatten oder Schatten mit vermindertem Wuchs.

Bei hohen Nachbarpflanzen ist es ratsam, bei diesem Gras mit dem Namen Ruten-Hirse 'Cloud Nine', viel Abstand zu halten. Äußerst in der Blütezeit von Juli bis September bietet sie mit den zarten Blütenrispen einen reizvollen Anblick. Diese lassen die Panicum virgatum 'Cloud Nine' nochmals größer erscheinen und bescheren der Pflanze eine Art Krone. Durch ihre Wuchshöhe eignet dich diese Pflanze hervorragend als Abdeckung oder Sichtschutz. Diese Königin unter den Rutenhirsen benötigt einen frischen und normalen Boden. Sie gehört der Familie der Poaceae an. Die Blütenrispen und Blätter eignen sich ebenfalls gut als Schnittpflanze und lassen sich dekorativ in Vasen zur Schau stellen. Auch im Herbst ist die Ruten-Hirse 'Cloud Nine' ein Hingucker. Die sattgelbe Farbe und der massive Wuchs machen sie zu einem Highlight in jedem Beet.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wieviele Gräser brauche ich pro Meter?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. November 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Je nach Geduld des Kunden empfehlen wir bei der Auslieferungsgröße derzeit einen Abstand von 30-90 cm zu belassen.
1
Antwort
Da die Pflanze sehr hoch wächst, würde ich Sie gerne mit etwas niedrigeren Stauden "unterpflanzen". Welche Stauden können Sie hierfür empfehlen und wie groß sollte der Pflanzabstand zur Cloud Nine dann sein?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. April 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier eignen sich schnell wachsende Bodendeckerstauden wie: Geranium wallichianum 'Rozanne' ®, Alchemilla mollis, Bistorta affinis 'Superba' oder Stachys byzantina. Halten Sie aber bitte einen Abstand zum Gras von 30 cm.
1
Antwort
Was ist der Unterschied zwischen Containerware und Topfware? Gibt es einen Unterschied in der Pflanzengröße?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Containerware befindet sich in einem 2 Liter und die Topfware in einem 0,5 Liter Topf. Die Pflanzen füllen mit ihren Wurzeln den gesamten Topf aus und sind dementsprechend größer im Volumen. Derzeit ist von der Pflanze selber nur der Rückschnitt zu erkennen, da die Pflanzen kurz vor dem Austrieb stehen.
1
Antwort
Wie breit wird Cloud Nine "obenrum", wieviel Abstand muss ich zu größeren Sträuchern halten, die rechts und links neben Cloud Nine stehen. Es wurde in der Beschreibung gesagt, dass Cloud Nine einen Umfang von ca. 80 cm bekommen kann aber da sie "obenrum" ja deutlich breiter wird, müsste ich einen größeren Abstand halten, als 1,20 Meter, wenn auch große Sträucher daneben stehen sollen.
von einer Kundin oder einem Kunden , 20. February 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Kunde wünscht immer eine Breitenangabe, jedoch kann diese bei Stauden und Gräsern in der Regel nicht angegeben werden, da die Pflanzen einen Horst bildenden Wuchs haben. Das bedeutet, dass sie, so lange sie können und dürfen, unermüdlich in die Breite wachsen. Da gibt es keine Begrenzung. Daher können Sie mit diese Pflanze auch einen Zwischenraum füllen, auch wenn die Pflanze mit den Jahren Andere berühren sollte.
1
Antwort
Meine 'Cloud Nine' Pflanzen stehen im Kübel. Alle Pflanzen sind vom Wind schief geworden. Was kann ich tun. Zwei Pflanzen stehen mit Tigergras und Indien Summer ( Ziergras) in einem Hochbeet. Passen die Pflanzen zusammen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. September 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanzen können durchaus zusammen gepflanzt werden. Da sich aber Gräser zum größten Teil im Winter zurück ziehen, werden sie im nächsten Jahr auch wieder gerade austreiben, egal ob sie momentan schief stehen. Somit kann auch für den Kübel ein neuer Platz gefunden werden oder Sie versuchen es im kommenden Jahr erneut an dem Standort.
1
Antwort
Ich beabsichtige "Cloud Nine" als Kübelpflanze auf einer von 8-15 Uhr sonnigen Dachterrasse zu verwenden. Meine Idee wäre sie direkt in einen Großen Ø1m Kübel zu pflanzen und dann mehrere Jahre so stehen zu lassen. Was muss ich hierbei beachten bzw. habt Ihr Tipps?
- Kübelgröße (evtl. doch kleiner anfangen oder regelmäßig umtopfen nötig?)
- Erde (reicht normale Pflanzenerde/Dachgartenerde aus dem Baumarkt?)
- Düngen (Wenn ja, Wann und Wieviel?)
- Ist der Platz sonnig genug?
- Benötigt sie im Kübel im Winter extra Frostschutz?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Nürnberg , 29. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Kübelgröße ist anfangs zu groß, hier fehlt einfach der so genannte Gegendruck für eine gute Entwicklung. Alternativ kann die Pflanzerde mit Sand gemischt werden (etwa 30-50 % Sand zumischen). Dann sollte die Rutenhirse auch in diesem großen Kübel gut gedeihen. Wichtig ist in jedem Fall ein guter Wasserabzug nach Regenschauern. Damit die Erde über die Jahre "stabil" bleibt, sollten sie möglichst gut Pflanzerde verwenden. Blumenerde ist vor allem für einjährige Kulturen gedacht und verschlemmt sehr schnell. Gräser benötigen kaum Dünger, trotz ihrer Wuchskraft. Gerade Stickstoff (N) sollte nur wenig gegeben werden, ansonsten leidet die Standfestigkeit und ein stärkerer Wind kann sie schon schief wehen. Alle Pflanzen im Kübel sollten im Winter extra geschützt werden. Dabei ist vor allem der Schutz der Wurzel wichtig, denn ständiges Auftauen und wieder einfrieren kann sie stark schädigen. Daher den Kübel einfach mit einem dickeren Vlies oder Luftpolsterfolie einwickeln.
1
Antwort
Wie hoch ist die Pflanze im Auslieferungszustand, wie groß der Topf in dem ausgeliefert wird ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 23. April 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im Frühjahr ist von den Stauden in den meisten Fällen noch nichts zu sehen, Gräser sind zurückgeschnitten. Erst zum Ende des Frühjahrs, je nach Witterung, beginnen die Stauden auszutreiben. Im Juni haben Sie etwa die Hälfte der Wuchshöhe erreicht (je nach Witterung). Damit die Stauden noch buschiger werden, schneiden wir viele Stauden nochmals zurück, sodass Sie auch nach dieser Zeit frisch zurückgeschnittene Exemplare erhalten könnten.
Panicum fängt jetzt an auszutreiben. Die Rutenhirse Claud Nine wird in einem 9cm Vierecktopf geliefert.
1
Antwort
Ich möchte den Boden für die Cloud Nine vorbereiten (derzeit keine gewachsenen Erde, sondern aufgeschüttet teils mit Schotter, ). Wie tief wurzelt die Cloud Nine im Boden? Wie tief sollte ich die Erde ausheben und mit geeigneter Erde auffüllen. Eine Wurzelsperre ist nicht erforderlich, oder?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Mainz , 28. February 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Cloud Nine zählt zu den horstbildenden Gräsern, eine Wurzelsperre ist daher nicht erforderlich. Gräser benötigen allgemein einen gut durchlässigen und nicht zu nährstoffreichen Boden. Denn ist der Boden zu gut mit Nährstoffen versorgt, dann leidet die Standfestigkeit der Gräser. Ideal sind daher sandige Böden, auch Schotter, sofern klein genug, kann zugemischt werden. Schwere Böden wie Ton- oder Lehmböden sollten daher unbedingt verbessert werden. Insgesamt reicht die Wurzel zwischen 40 und 80 cm in den Boden, je nach Beschaffenheit.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen