Römische Scheinkamille

Chamaemelum nobile


 (2)
Römische Scheinkamille - Chamaemelum nobile Shop-Fotos (2)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs teppichartig, teils wurzelnd, stark
Wuchsbreite 30 - 35 cm
Wuchshöhe 5 - 20 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß mit gelber Mitte
Blütenform tellerförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - August

Frucht

Frucht Samen ohne Pappus
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt doppelt gefiedert, rosettenartig
Laub wintergrün
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Alte Heilpflanze für Kräuterbäder
Boden trocken, gut durchlässig, geringer Humus- und Nährstoffbedarf
Bodendeckend
Duftstärke
Jahrgang 1753
Pflanzenbedarf 30 bis 35cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Freiland, Steinanlagen, Mauerkronen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€2.70
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 9 Werktage
€3.20*
ab 3 Stück
€2.80*
ab 6 Stück
€2.70*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein samtiger, duftender Teppich! So breitet sich diese Pflanze rasenartig aus. Dabei verströmt sie einen unbeschreiblichen Duft. Die Römische Scheinkamille kommt in großer Anzahl im südwestlichen Europa vor. Die (bot.) Chamaemelum nobile ist vielen Gartenfreunden als Duftrasenkamille bekannt. Dieser Name entspricht im vollen Umfang ihrem Wesen! Schenkt ihr der Gärtner einen schönen sonnigen Standort, zeigt sie ihre unglaubliche Dankbarkeit durch eine reichhaltige, herrliche Blütenpracht. Die einfachen Blüten sind tellerförmig. Zudem gibt sie sich mit einem geringen Bedarf an Pflege zufrieden. Diese Gartenschönheit zeigt sich anspruchslos. Auch nimmt sie gerne halbschattige Standorte in Kauf. Sie verzeiht dem Gärtner unregelmäßige Wassergaben und kommt ohne Niederschlag aus. Hauptsache, sie hat einen Platz auf einem trockenen und gut durchlässigen Boden.

Die zauberhafte Blütezeit der Römischen Scheinkamille beginnt im Juni. Mit weißen, kleinen Blüten verschönert sie alles um sich herum. Ihre Köpfchen sehen aus wie kleine Margeriten. In Europa zu Hause, kommt sie gut mit dem Frost zurecht. Auch im Winter behält sie ihr grünes Blätterkleid. Die Römische Scheinkamille eignet sich ausgezeichnet für naturbelassene, wilde Gärten und Steingärten. Ihre Vorliebe für sonnige und trockene Areale des Gartens, macht sie zu einer anspruchslosen Bewohnerin vieler Bereiche. Mit ihrem intensiven Duft, ist sie eine gern gesehene Pflanze innerhalb vieler Duftgärten. Ihre Blütenköpfe sind in wunderschönem Weiß, dekoriert mit einer gelben Mitte. In unseren Gärten ist sie ein fröhlicher Blütentraum. Auf Mauerkronen, in Steinanlagen und im Freiland gepflanzt, ist sie eine beliebte und gern gesehene Pflanze. Früher war die Scheinkamille eine wichtige Nutzpflanze. Ferner besitzt sie einen großen medizinischen Nutzen, ähnlich der echten Kamille. Sie ist ein gerne verwendetes Heilmittel bei Magen-Darm-Beschwerden, gegen Entzündungen und vieles mehr.

Die Römische Scheinkamille ist seit dem 16. Jahrhundert als wirksame und hoch geschätzte Arzneipflanze bekannt. Aus dem Jahre 1753 stammen die ersten Aufzeichnungen. Zuerst hat sie in England zu medizinischen Zwecken gedient. Zu dieser Zeit war sie hauptsächlich in der Umgebung Londons verbreitet und galt als gemeines Unkraut. Nobile bedeutet in der Übersetzung ''Edel''. Dieser Zusatz soll den Unterschied dieser Pflanze zur gemeinen Kamille hervorheben. Der Name Chamaemelum, alter Name für Chamomilla, kommt aus dem Griechischen. Auch heute noch ist diese altbekannte Pflanze ein Heilmittel für viele verschiedene Zwecken und gut für heilende und beruhigende Aufgüsse. In verschiedenen Haarshampoos finden sich die Extrakte der Römischen Kamille.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Gefülltblühende Scheinkamille 'Plenum'
Gefülltblühende Scheinkamille 'Plenum'Chamaemelum nobile 'Plenum'
Scheinkamille 'Treneague'
Scheinkamille 'Treneague'Chamaemelum nobile 'Treneague'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
1 Kurzbewertung
1 Bewertung mit Bericht

50% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht


Remshalden

Keine einzige hat den Winter überlebt

Ich wollte für meine "Duftecke" im Garten einen Kamillenrasen anlegen. Nach viel Recherche entschied ich mich für die Römische Scheinkamille. Satte 10 Stück für 1 m2 gekauft, Boden aufbereitet, eingepflanzt - es tat sich nichts. Richtung Herbst mickerten die Pflanzen immer mehr und wuchsen raus statt zu kriechen. Den Winter haben sie nicht überlebt.
Absoluter reinfall, obwohl Boden, Platz, Pflanzung und Pflege nach Anweisung erfolgte.

Absolute nicht empfehlenswert. Schade um das Geld und die Arbeit.

vom 13. April 2018




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!