Rispenhortensie 'Wims Red' ®

Hydrangea paniculata 'Wims Red' ®


 (95)
<c:out value='Rispenhortensie 'Wims Red' ® - Hydrangea paniculata 'Wims Red' ®'/> Shop-Fotos (7)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs aufrecht, gut verzweigt
Wuchsbreite 125 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 250 cm

Blüte

Blütenfarbe zunächst weiß, dann rosa und letztlich rot
Blütezeit Juli - September

Blatt

Blatt elliptisch
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten sehr intensive Farbe
Boden feucht, humos, sauer
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, auch Gruppen möglich
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerwareab 12,90 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
12,90 €*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
14,90 €*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
32,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bei der Rispenhortensie 'Wims Red' ® erweisen sich die kegelförmigen Rispen als äußerst wandelfähig in der Farbgebung.
Schon ab Anfang Juli zeigen sich zunächst weiße Blüten, die über ein zauberhaftes Rosa, das sich immer mehr verdunkelt, schließlich in ein herrlich kräftiges Bordeauxrot verwandeln. Ihnen entströmt ein famoser Honigduft.

Diese eindrucksvolle Neuheit wächst aufrecht und gut verzweigt mit stabilen Trieben auf eine Höhe von 150 bis 250 cm. Im Alter kann sie dann auch an die 300 cm erreichen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Rispenhortensie 'Bombshell' ®
Rispenhortensie 'Bombshell' ®Hydrangea paniculata 'Bombshell' ®
Rispenhortensie 'Levana' (S)
Rispenhortensie 'Levana' (S)Hydrangea paniculata 'Levana' (S)
Rispenhortensie 'Diamant Rouge' ®
Rispenhortensie 'Diamant Rouge' ®Hydrangea paniculata 'Diamant Rouge' ®
Rispenhortensie 'Little Lime' ® (S)
Rispenhortensie 'Little Lime' ® (S)Hydrangea paniculata 'Little Lime' ® (S)
Rispenhortensie 'Pink Lady'
Rispenhortensie 'Pink Lady'Hydrangea paniculata 'Pink Lady'
Rispenhortensie 'Magical Moonlight' ®
Rispenhortensie 'Magical Moonlight' ®Hydrangea paniculata 'Magical Moonlight' ®
Rispenhortensie 'Limelight'
Rispenhortensie 'Limelight'Hydrangea paniculata 'Limelight'
Rispenhortensie 'Magical Candle' ®
Rispenhortensie 'Magical Candle' ®Hydrangea paniculata 'Magical Candle' ®
Rispenhortensie 'Mega Mindy' ® / 'Ilvomindy'
Rispenhortensie 'Mega Mindy' ® / 'Ilvomindy'Hydrangea paniculata 'Mega Mindy' ® / 'Ilvomindy'
Rispenhortensie 'Kyushu'
Rispenhortensie 'Kyushu'Hydrangea paniculata 'Kyushu'
Rispenhortensie 'Dart's Little Dot'
Rispenhortensie 'Dart's Little Dot'Hydrangea paniculata 'Dart's Little Dot'

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Sehr schöne Pflanze
Hoffe, daß sie noch an Höhe zulegt. Ist gut angewachsen, blüht sehr schön.
vom 24. August 2016, aus Münster

Blüht wunderschön
Hat schon dieses Jahr sehr viele Blüten.
vom 28. Juli 2016, aus Grossmuss

schöne Pflanze
Durch den wechsel der Farbe ist die Pflanze wirklich ein Highlight
vom 22. Juli 2016,

Gesamtbewertung


 (95)
95 Bewertungen
47 Kurzbewertungen
48 Bewertungen mit Bericht

95% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Bovenden

Frau

sehr schöne Pflanze hat in diesem Jahr viele Blüten. Bin sehr zu frieden mit der
Lieferung.

vom 25. Juni 2016


Rispenhortensie

Die Hortensie ist gut angewachsen und über den Blütenreichtum kann ich noch nichts bewerten , da ich die Hortensie erst letztes Jahr gepflanzt habe und ich erst jetzt den Blütenreichtum abwarten muss! Ansonsten eine sehr schöne Pflanze !
vom 17. Mai 2016

Syrgenstein

Hortensie

Sehr empfehlenswert
vom 7. Mai 2016

Darmstadt

Tolle Farbe

Super angewachsen und schon nach wenigen Wochen reich geblüht, bis weit in den Herbst! Und jetzt treibt sie schon wieder aus.
vom 2. April 2016

Loitz

Rispenhortensie

Die Pflanze war in einen sehen guten Zustand .Sie ist gut angewachsen und hat im ersten Jahr gut geblüht.
vom 25. Februar 2016

Alle 48 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Meine Wims Red steht in einem Topf. Nun möchte ich sie in den Garten pflanzen.
Standort: den ganzen Tag vollsonnig (Schatten erst ab ca.16 Uhr) und es ist windig (Ostwind). Würde sie das vertragen???
von einer Kundin oder einem Kunden aus Salzburg , 30. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da Hortensien besonders an vollsonnigen Standorten eine ausreichende Bodenfeucht benötigen, kann es bei windigen Standorten problematisch werden. Ist dieser Wind zudem trocken (wie oftmals bei Ostwindlage), werden die Blätter schnell geschädigt, verbräunen vom Rand her und rollen sich ein. Hier hilft dann oftmals auch keine schützende Rindenmulchschicht, da die Blätter einfach mehr Wasser abgeben als die Wurzel nachliefern kann. Letztendlich müssen Sie es einfach ausprobieren und die Hortensie ansonsten nochmals umsetzen.
1
Antwort
Bis zu welchen Minusgraden ist die Rispenhortensie 'Wims Red' winterhart? Übersteht sie auch -25°C?
von DieMueBS aus Braunschweig , 21. Mai 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In der Regel ist die Wintertemperatur nicht so entscheidend. Empfindlich reagieren die Pflanzen auf Spätfrost im Frühjahr. Die gilt auch für die Rispenhortensien allgemein. Ist der Saftstrom im Inneren der Pflanzen erst einmal aktiv und sind die Blattknospen dabei sich zu öffnen, kann ein stärkerer Spätfrost hier schon einen Schaden anrichten. Die Triebe trocken dann von oben her mehr oder weniger stark zurück. In dem Fall dann einfach das trockene herausschneiden. Die Rispenhortensien wachsen und blühen trotzdem. Optimal ist in einem solchen Fall, wenn im Frühjahr nach dem Frost eine Startdüngung erfolgt (frühestens mit dem Blattaustrieb). So kann sich die Rispenhortensie trotz eines Spätfrostschadens optimal entwickeln.
1
Antwort
Meine Wims Red steht seit 2 Jahren im Kübel und blüht immer sehr schön. Nun ist sie etwas sparrig verwachsen, kann ich sie im nächsten Frühjahr einfach ganz herunter schneiden, damit sie wieder schön von unten austreibt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Saarland , 26. August 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ja, das geht bei Rispenhortensien problemlos. Sobald sich die ersten neuen Triebe zeigen, sollte dann auch gedüngt werden um einen ansprechenden Zuwachs zu bekommen. Sind die Triebe dann etwa 20 cm lang, kann man hier noch einmal die Spitzen herausnehmen um so eine noch bessere Verzweigung und auch stabilere Triebe zu bekommen. Blühen wird die Wims Red dann im Spätsommer trotzdem.
1
Antwort
Kann man die Rippenhortensie Kyushu und die Wims Red vor eine damacener Rose pflanzen? Der Garten ist nicht sehr groß.
von einer Kundin oder einem Kunden , 10. August 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wims Red wächst etwas langsamer als Kyushu und bleibt somit anfangs kleiner. Ist die Damascener Rose deutlich höher und verhindern Sie durch Anbinden der Rosentriebe das Herabhängen in die Rispenhortensien, dann sollte einer Kombination nichts im Wege stehen.
1
Antwort
Wir brauchen als Abschluss für eine Reihe aus Blütensträuchern im Halbschatten (Sichtschutz) noch einen Busch, der gerne 2-3m hoch und auch dementsprechend in die Breite gehen darf. Wir schwanken zwischen dieser Hortensie und der Limelight. Welche Pflanze würden Sie als unempfindlicher / robuster und auch wüchsiger / buschiger empfehlen, bzw. mit welcher Pflanze hat man schneller einen schönen Busch beieinander?
von einer Kundin oder einem Kunden , 8. September 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier kommt dann die Limelight am ehesten in Frage, da sie wüchsiger ist und schneller den Platz einnimmt als die Wims Red.
1
Antwort
Ist eine Pflanzung unter sehr grossen Eichen möglich?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Schleswig-Holstein , 14. April 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Nur wenn die Wasserversorgung sicher gestellt wird, kann die Rispenhortensie hier gut gedeihen. Die Eichen ziehen recht viel Wasser im Sommer aus dem Boden und beschatten ihn zudem stark. Wählen Sie daher einen möglichst lichten Standort aus und bringen Sie zudem frischen Boden mit ein um ein Anwachsen und die Nährstoffversorgung zu gewährleisten.
1
Antwort
Ich möchte, dass dieser Strauch schön groß und buschig wird (eingewachsene Terrasse ist das Ziel). Wie schneide ich ihn dann richtig?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Eggolsheim , 1. November 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im Herbst bleiben die Pflanzen stehen und werden lediglich unterhalb der Blüten abgeschnitten. Je nach Alter und Verzweigung der Pflanze wird sie im Frühjahr (März) auf einen Drittel eingekürzt.
Ab April müssen Sie einen Volldünger für die Nährstoffversorgung ausbringen und auf einen optimalen Wasserhaushalt achten. Die Erde muss immer leicht feucht sein, um ein regelmäßiges Wachstum zu gewährleisten.
1
Antwort
Wie lange kann ich noch pflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Dresden , 7. Oktober 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie können noch solange pflanzen, solange Sie mit dem Spaten in den Boden gelangen. Wenn die Pflanzen kurz danach Frost bekommen, ist das überhaupt nicht schlimm, da unsere Pflanzen im Freiland gezogen wurden. Auch bereits gewesene Bodenfröste werden von den Pflanzen vertragen.
1
Antwort
Muss ich diese Pflanze zurück schneiden? Wenn ja, wann und welche Höhe erreicht die Pflanze nach einem Rückschnitt?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Magdeburg , 2. September 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es empfiehlt sich die Pflanze um die Hälfte bis auf einen Drittel runter zuschneiden. Der geeignete Zeitpunkt ist der Herbst oder das zeitige Frühjahr. Die Pflanze treibt dann erneut auf 3 Meter raus, Voraussetzung ist ein optimaler Standort.
1
Antwort
Unser Gartenboden ist kalkhaltig und deshalb für Hortensien schlecht geeignet. Ich möchte nun ein Loch graben, mit Folie auskleiden und mit geeigneter Erde füllen, um die Hortensie hinein zu pflanzen. Wie tief und breit muss dieses Loch sein, damit sich die Pflanze optimal entwickeln kann. Die Bewässerung erfolgt über Netafim-Tropfrohre.
von Volker Dörre aus Seeheim-Jugenheim , 1. März 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ganz so kompliziert müssen Sie sich das nicht gestalten. Es reicht völlig aus, wenn Sie ein doppelt so großes Loch ausheben, wie der Wurzelballen hoch ist und das mit guter, humusreicher Erde befüllen. Durch eine regelmäßige Nährstoffversorgung und einer Bewässerung durch Regenwasser kann ein niedriger pH-Wert im Boden gefördert werden. Zudem hilft eine Abdeckung mit Rindenmulch die Bodenqualität zu fördern.
Durch die Folie kann es zu Staunässe kommen und die Pflanzen verfaulen Ihnen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!