Riesen-Chinaschilf 'Jubilar'

Miscanthus x giganteus 'Jubilar'

Sorte
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Riesen-Chinaschilf 'Jubilar' - Miscanthus x giganteus 'Jubilar' Shop-Fotos (8)
Foto hochladen
  • hoher Wuchs, zum Sichtschutz geeignet
  • gelb gestreiftes Laub, bogig herabhängend
  • blüht nur selten, auch im Winter attraktiv
  • pflegeleicht und winterhart

Wuchs

Wuchs aufrechte, straffe Stängel, horstig
Wuchsbreite 100 - 150 cm
Wuchshöhe 250 - 350 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe hellrot
Blütenform ährenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Oktober - November

Frucht

Frucht Karyopse
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt riemen- bis bandförmig, zugespitzt, ganzrandig
Blattschmuck
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün, weiße Mittelrippe, gelb gestreift

Sonstige

Besonderheiten extrem hoher Wuchs, toller Sichtschutz, attraktive Laubfarbe, winterhart
Boden humos, locker, feucht, nicht nass, durchlässig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 120 cm Pflanzabstand, 1 pro m²
Schneckenresistent
Standort Sonne
Verwendung Sichtschutz, Hecke, Solitär, in Gruppen
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das Riesen-Chinaschilf 'Jubilar' sticht durch seine charakteristisch gelblichen Längsstreifen sowie den weißen Streifen der Mittelrippe hervor. Das Blattwerk macht dadurch einen ornamental gemusterten Eindruck. Grandios wirkt (bot.) Miscanthus x giganteus 'Jubilar' als Sichtschutz. Denn das Ziergras erreicht eine stolze Wuchshöhe von bis zu 350 cm! Diese Sorte der Süßgräser lässt sich besonders vielseitig im Garten integrieren. In einem Beet eignet sich das Riesen-Chinaschilf 'Jubilar' als eindrucksvoller Hintergrund für niedrige Stauden und Gräser. Auf Rabatten setzt die Pflanze imposante Akzente. Idyllisch wirkt ein Arrangement am Ufer des Gartenteichs. Da sich das Riesen-Chinaschilf auch im Kübel kultivieren lässt, setzt es auf der Terrasse ein Ausrufezeichen.

Das absolut sehenswerte Blattkleid von Miscanthus x giganteus 'Jubilar' tröstet darüber hinweg, dass die Pflanzen dieser Art in unseren Breiten nur sehr selten blühen. An einem günstigen Standort und bei günstigen Wetterlagen, erfreut das Gras unter Umständen mit einer Blüte im Spätsommer bis Herbst. Federzart wirkenden Blüten des Riesen-Chinaschilfs 'Jubilar'. Die Blütenhalme verbleiben im Winter an der Pflanze und sind ein Blickfang während der grauen Jahreszeit. Auch das Laub sieht während der Wintermonate traumhaft aus, wenn sich Reif auf den Blättern und Halmen zeigt. Das Riesen-Chinaschilf 'Jubilar' ist pflegeleicht und macht wenig Arbeit. Lediglich im Frühjahr ist ein Rückschnitt vor dem Neuaustrieb ratsam. Ist der Boden locker, nährstoffreich und durchlässig gedeiht die Pflanze wunderbar. Keinesfalls darf die Erde zu fest und dicht sein, denn dann bildet sich das Wurzelsystem von Miscanthus x giganteus 'Jubilar' nicht gut aus. Staunässe mag das Ziergras genauso wenig wie zu viel Hitze und Trockenheit. Das Riesen Chinaschilf 'Jubilar' liebt sonnige Standorte, verträgt aber auch etwas Halbschatten. Alle Gartenbesitzer, die mit Schnecken zu kämpfen haben, können beruhigt sein: Um das Riesen-Chinaschilf 'Jubilar' machen die Plagegeister einen Bogen!

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Mein Boden ist lehmig, steinig, sandig. Ich würde einen Teil der Erde ausheben und mit Blumenerde füllen. Obendrauf würde ich gerne eine kleine Steinoberfläche machen. Der Standort ist sonnig. Wäre diese Pflanze dafür geeignet?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Landsberg , 26. August 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wichtig für die Miscanthus Gräser ist ein nicht zu feuchter Standort. Besonders über den Winter können hier sonst die Wurzeln leiden. Bei der entsprechenden Vorbereitung sollte daher immer Sand mit zugemischt werden um den Wasserabfluss zu gewährleisten. Zudem sollte der Boden nicht zu "fett" sein, also zu gut mit Nährstoffen versorgt sein, da dies zu Lasten der Standfähigkeit der Gräser geht. Sie neigen dann deutliche leichter zum Auseinanderfallen. Auch hier hilft der Sand die Erde etwas nährstoffärmer zu machen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen