Prachtkerze 'Siskiyou Pink'

Gaura lindheimerii 'Siskiyou Pink'

Sorte

 (39)
Vergleichen
Prachtkerze 'Siskiyou Pink' - Gaura lindheimerii 'Siskiyou Pink' Shop-Fotos (6)
Prachtkerze 'Siskiyou Pink' - Gaura lindheimerii 'Siskiyou Pink' Community
Fotos (1)
  • ältere, robuste Sorte
  • rosa, schmetterlingsförmige Blüten
  • buschartiger, hoher Wuchs
  • lange Blütezeit

Wuchs

Wuchs aufrecht bis leicht überhängend, buschig
Wuchsbreite 40 - 60 cm
Wuchshöhe 40 - 80 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe leuchtend-pink, rosa-rot
Blütenform rispenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mai - Oktober

Frucht

Frucht Kapsel

Blatt

Blatt lanzettlich, schmal, gezähnt
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe graugrün, dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten täglich neue Blüten in toller Farbe, pflegeleicht
Boden trocken, nährstoffarm, sandig, schotterig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 40 bis 60cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Beet, Schnittblume, Kübelpflanzung
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€5.89
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€6.57*
ab 3 Stück
€6.08*
ab 6 Stück
€5.89*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die elegante Prachtkerze 'Siskiyou Pink' hält, was ihr Name verspricht: Mit elegant überhängenden Blütentrauben in leuchtendem Rosa-Rot bis Pink überzeugt die buschig-aufrecht wachsende Staude. Prachtkerzen werden auch Schmetterlingsblumen genannt, da ihre kleinen, schalenförmigen Blüten Schmetterlingen ähnlich sehen. Jeden Tag erfreut diese wunderschöne Sorte ihre Besitzer mit neuen Blüten. Die dauerblühende Pflanze hat eine anmutige Ausstrahlung und mit ihrer hübschen Farbe kann man im Garten tolle Kontraste setzen.

In der vollen Sonne, wo sich die Prachtkerze 'Siskiyou Pink' am wohlsten fühlt, kommt ihre strahlende Farbe am besten zu Geltung. In kleinen Tuffs von 3 Pflanzen oder in Trupps bis zu 10 Pflanzen sticht diese Zierpflanze schon von Weitem ins Auge. Gerne wird die pinke Schmetterlingsblume als Schnittpflanze verwendet. Ursprünglich kommt die Prachtkerze aus Nordamerika, der man nachsagt, dass sie in der Brise wie eine Wolke aus Schmetterlingen aussieht. Die Züchtung 'Siskiyou Pink' stammt aus dem Jahre 1994 vom amerikanischen Züchter Mineo.

Pflanzen sollte man die Schmetterlingsblume am besten in der vollen Sonne, aber auch ein wenig Schatten toleriert sie. Der Boden sollte trocken, gut durchlässig und nicht zu nährstoffreich sein. Vorzugsweise wählt man einen sandigen oder schotterigen Boden. Ob im Topf, am Gehölzrand, auf einer Freifläche oder in der Vase - die Prachtkerze 'Siskiyou Pink' macht immer eine gute Figur und zieht durch die prächtige pinke Farbe und die filigranen Blüten sofort alle Aufmerksamkeit auf sich.

Um Schneckenfraß braucht man sich bei der Prachtkerze 'Siskiyou Pink' absolut keine Gedanken machen, denn die kleinen Tiere sind an der prächtigen Pflanze nicht interessiert. Im Winter sollte man die Pflanze vor Kälte und vor allem Winternässe schützen, sie lässt sich aber durch abdeckendes Laub ganz einfach winterhart machen. So ist diese Staude auch für Anfänger geeignet und erfreut jeden Besitzer auf lange Zeit.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (39)
39 Bewertungen 19 Kurzbewertungen 20 Bewertungen mit Bericht
92% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Chemnitz

Schöne Beetstaude

Die Pflanze kam in einem sehr guten Zustand und ist gut angewachsen. Sie hatte sich über den Sommer zu einer sehr schön blühenden Staude entwickelt. Die Blüten haben einen schönen Rosaton und wirken leicht und zart. Leider habe ich sie nicht über den Winter gebracht. Trotz Abdeckung mit Rindenmulch und Fichtenreisig ist sie mir erfroren.
vom 18. June 2020

Issigau

Super

Kommt sich jetzt im 2. Jahr nach dem Winter super raus. Klare kauf Empfehlung
vom 10. May 2020

Bergisch Gladbach

sehr glücklich,

... dass sie nach 1 Jahr wiedergekommen ist. Ich hab das trockene Gestrüpp zurückgeschnitten und sie hatte ein wenig Winterschutz (etwas Tannenreisig drauf...) Das hat gereicht. Sie steht sehr sonnig und hat relativ schlechte Bodenbedingungen (ich hab ein Loch in ein Steinbeet gegraben und etwas frische Erde reingetan) Sie wird umwuchert von Erdbeeren, Lilien und Verbene, das stört sie alles nicht. Größe war ca ein halber Meter (eher mehr) hab nicht dran gerochen, soll nur toll aussehen
vom 4. May 2020

Niederschönenfeld

Alles sehr gut

Diese Pflanze ist sehr schön. Ein zartes Gebilde mit wunderschönen Blüten. Ich bin begeistert.
vom 9. April 2020

Dattenhausen

Gauri

Ist wahrlich eine Pracht-Kerze! Blüht gefühlt immer. Auch jetzt (25.11.) noch über und über voller Blüten. Obwohl sie suboptimal steht (Regen, gedüngter Boden) unaufdringlich aber so schön als manche Prachtstauden. Habe Windstützen gebraucht (zu mastig?). Wunderschön!! Hoffe, sie sind nicht allzu kurzlebig! Stehen in großem Pflanzgefäß und kommen irgendwann rein zum überwintern.
vom 24. November 2017
Alle 20 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wenn man diese Pflanze in einen Kübel pflanzen würde, wie groß müsste dann das Gefäß sein? Und genügt zum Überwintern ein kalter Wintergarten (hell, trocken, aber komplett ungeheizt, heißt bis 0 Grad kalt)?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. June 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Wintergarten wäre für die Pflanze ideal. Austrocknen darf die Staude im Winter jedoch nicht. Ein zu nasser Boden ist ebenfalls nachteilig. Hier muss ein gutes Mittelmaß gefunden werden. Damit sich die Pflanze optimal entwickelt, empfehle ich einen Kübel zu nehmen, der doppelt so groß ist wie der derzeitige Wurzelballen oder etwa 10 Liter Volumen misst.
1
Antwort
Die Prachtkerze 'Siskiyou' und die 'Whirling Butteflies', sind die winterhart oder muss man sie überwintern?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 41751 Viersen , 13. May 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie sind leider nur bedingt winterhart und müssen abgedeckt oder in einem kalten gebäude überwintert werden.
1
Antwort
Soll man die Pflanze im Herbst zurückschneiden und wenn ja wie viel?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Ratingen , 29. September 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze zieht sich im Winter komplett zurück, so dass sie im Frühjahr neu aus dem Boden austreiben wird. Sie können somit die Staude eine Hand breit über dem Boden zurück geschnitten. Der Rückschnitt kann bei guter Bodenabdeckung im Herbst oder auch im Frühjahr erfolgen.
1
Antwort
Ich würde die Gaura gerne schon jetzt bei Ihnen bestellen und pflanzen damit sie sich schon mal eingewöhnt. Ist das im November in Ordnung?
von einer Kundin oder einem Kunden aus karlsruhe , 12. November 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Im Winter wird sich bei der Pflanze nichts mehr entwickeln. Die Stauden gehen in ihre Ruhepause und stellen ihr Wachstum ein. Da Gaura frostempfindlich ist, raten wir zu einer Anpflanzung im April/Mai.
1
Antwort
Wann ist die beste Pflanzzeit?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ab April/Mai.
1
Antwort
Habe die Staude im Frühjahr gepflanzt. Sie hat sich prächtig entwickelt zu einem üppigen Horst und sieht sehr gesund aus. Aber: sie hat nicht eine einzige Blüte. Warum blüht die Prachtkerze nicht?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Odenthal , 14. August 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das ist wirklich interessant, zumal die Pflanze wirklich blühwillig ist. Möglich ist, dass der Boden keinen optimalen Ausgleich zwischen Phosphor und Stickstoff gebildet hat. Überwiegt der Stickstoffanteil, wird zwar ausreichend Blattmasse gebildet, aber keine Blüte. Hier raten wir zu einer Nährstoffversorgung ab April, mit einem Rosendünger (z.B. von Cuxin).
Möglich ist aber auch ein zu dunkler Standort oder ein Schaden durch die Hitze und Trockenheit.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen