Porzellanblümchen 'Clarence Elliott'

Saxifraga x urbium 'Clarence Elliott'


 (4)
<c:out value='Porzellanblümchen 'Clarence Elliott' - Saxifraga x urbium 'Clarence Elliott''/> Shop-Fotos (4)
<c:out value='Porzellanblümchen 'Clarence Elliott' - Saxifraga x urbium 'Clarence Elliott'' /> Community
Fotos (1)
  • sehr feine, zarte Staude
  • bildet rosettenartige, grüne Polster
  • Blütenstängel intensiv Rot gefärbt
  • für absonnige Bereiche geeignet
  • bevorzugt karge Böden

Wuchs

Wuchs rosettenartig, lockerhorstig
Wuchsbreite 10 - 15 cm
Wuchshöhe 5 - 15 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosa
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - Juli

Frucht

Frucht Kapseln

Blatt

Blatt zungenförmig, gekerbt, grundständig
Laub wintergrün
Laubfarbe graugrün

Sonstige

Besonderheiten üppig blühende zierliche Pflanzen
Boden frisch, gut durchlässig, geringer Humus- und Nährstoffbedarf
Bodendeckend
Duftstärke
Pflanzenbedarf 10 bis 15cm Pflanzabstand
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gehölzrand, Steinanlage
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen2,80 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
3,20 €*
ab 3 Stück
2,90 €*
ab 6 Stück
2,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein Highlight in den Steingärten ist das zierliche Porzellanblümchen 'Clarence Elliott', dessen botanischer Name Saxifraga x urbium 'Clarence Elliott' lautet. Was man nicht vermutet ist, dass diese kleine Pflanze zu den Stauden gezählt wird. Unter dieser Bezeichnung stellt man sich eine große Pflanze vor, die dem Betrachter sofort ins Auge fällt. Da das Porzellanblümchen nicht mit Größe auf sich aufmerksam machen kann, führt es andere Eigenschaften ins Feld. Diese kleine Blume schafft es, sich mit einer überaus großen Anzahl von Blüten richtig in Szene zu setzen.

Auf kräftigen roten Stängeln stehen kleine rosafarbene Blüten, die sternförmig, bzw. strahlenförmig ausgebildet sind. Da an einer Rispe 4 - 5 Einzelblüten wachsen, erreicht das Porzellanblümchen diese Blütenfülle. Es ist wahrlich eine Freude, wenn diese kleine Pflanze in den Monaten Mai bis Juni ihre Blütenpracht entwickelt. Das auch Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten von dieser Blütenvielfalt angelockt werden ist nachvollziehbar. Wer im Gartencenter die kleinen Töpfe mit den Pflanzen stehen sieht, der wird meist an ihnen vorbei gehen. Das ist sehr schade, denn die Pflanze hat viele Vorzüge, die die Gartenliebhaber an ihr schätzen. Da die Pflanze maximal 20 cm hoch wird, kann man sie an vielen Stellen einpflanzen. Dort wo eine leere Stelle im Steingarten oder in der Gartenrabatte ist, kann man sie schnell einpflanzen und sie wird sich wunderbar in das vorhandene Pflanzenbild einfügen. Wenn die Blütenstiele voll ausgebildet sind, dann können sie schon mal eine Höhe bis zu 30 cm erreichen, sodass sich die Pflanze gut den größeren Pflanzen anpassen kann.

Das Porzellanblümchen wächst polsterbildend, das durch Ausläufer noch verstärkt wird. Wenn man sie einpflanzt, dann sollte man einen Pflanzabstand von 15 bis 20 cm einhalten, damit es den Pflanzen nicht zu eng wird und sie sich richtig entfalten können. Am besten pflanzt man sie in kleinen Tuffs von 3 bis 5 Pflanzen. Die eiförmigen Laubblätter dieser Pflanze sind dunkelgrün und sie sind im Winter ein richtiger Hingucker, da die Pflanze auch winter- bzw. immergrün ist. Wer sich diese hübschen Pflanzen kauft, der sollte sie auf halbschattige Stellen mit frischem Boden pflanzen. Sie eignen sich hervorragend für Steingärten, vor Gehölzen oder auch zur Beeteinfassung. Auch für Grabanlagen sind die Porzellanblümchen bestens geeignet. Außer einem Rückschnitt der verblühten Rispen braucht diese Pflanze kaum Pflege und sie ist deshalb auch für Anfänger sehr gut geeignet.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Porzellanblümchen
PorzellanblümchenSaxifraga x urbium
Elfenbein Steinbrech
Elfenbein SteinbrechSaxifraga x apiculata
Felsennelke
FelsennelkePetrorhagia saxifraga
Moos-Steinbrech 'Purpurmantel'
Moos-Steinbrech 'Purpurmantel'Saxifraga x arendsii 'Purpurmantel'
Moos Steinbrech 'Peter Pan'
Moos Steinbrech 'Peter Pan'Saxifraga x arendsii 'Peter Pan'
Moos-Steinbrech 'White Pixie'
Moos-Steinbrech 'White Pixie'Saxifraga x arendsii 'White Pixie'
Strauch Steinbrech 'Pyramidalis'
Strauch Steinbrech 'Pyramidalis'Saxifraga cotyledon 'Pyramidalis'
Strauch Steinbrech 'Southside Seedling'
Strauch Steinbrech 'Southside Seedling'Saxifraga cotyledon 'Southside Seedling'
Trauben Steinbrech
Trauben SteinbrechSaxifraga paniculata subsp. paniculata
Trauben Steinbrech
Trauben SteinbrechSaxifraga paniculata subsp. brevifolia
Bastard-Porzellanblümchen 'Aureopunctata'
Bastard-Porzellanblümchen 'Aureopunctata'Saxifraga x urbium 'Aureopunctata'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (4)
4 Bewertungen
1 Kurzbewertung
3 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht


Diepholz

Porzellanblümchen

Feine, noch recht kleine Pflanze, gedeiht bei uns am Besten in Furchen der Trockenmauer.
vom 1. Oktober 2016

Emmendingen

Clarende Elliot

Die Pflanzen sind zwar angewachsen und gut durch den Winter gekommen, aber leider habe ich bis heute noch keine einzige Blüte gesehen. Das wird sich aber hoffentlich noch ändern.
vom 27. März 2016

Horn-Bad Meinberg

Porzellanblümchen

Sehr hübsche Pflanze, die am schattigen Fuß einer Steinmauer wundervoll zur Geltung kommt und sich nach nur einem Jahr schon verdoppelt hat durch ihre Ausläufer.
vom 28. August 2014




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wann ist die richtige Pflanzzeit für Porzellanröschen, Clematis und Lilien?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Zu Hause , 18. Oktober 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanzzeit hat bereits begonnen und alle Stauden, Clematis, Gehölze oder Zwiebelpflanzen gehören nun in die Erde. Neuangepflanzte Stauden und auch zarte Gehölze wie die Clematis, müssen vor dem Frost geschützt werden. Hier bietet es sich an, die Pflanzen mit Tannenzweigen oder ähnlichem abzudecken.
Die Winter sind allerdings sehr unbeständig geworden. Viele Extreme beeinflussen das Land und somit die Pflanzen. Daher ist darüber nachzudenken, die Anpflanzung im Frühjahr durchzuführen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!