Pflaume 'Kirkespflaume'

Prunus domestica 'Kirkespflaume'

Vergleichen
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • winterhart
  • große Früchte
  • gut steinlösend
  • festes, süßes Fruchtfleisch

Wuchs

Wuchs starkwüchsig, gut verzweigt
Wuchsbreite 250 - 350 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 350 - 550 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütezeit April - Mai

Frucht

Erntezeit August - Mitte September
Frucht Pflaume
Fruchtfleisch fest
Genussreife August - September
Geschmack süß

Blatt

Blatt länglich, elliptisch, am Ende spitz
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten winterhart, stark wüchsiger Baum, große dunkel-violette Früchte, süß mit gutem Aroma
Boden durchlässig, frisch bis feucht, humose, nahrhafter Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware28,80 €
120 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 - 60 cm
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
28,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Uralte englische Sorte mit großen Früchten! Die Pflaume 'Kirkespflaume' ist seit dem Jahr 1810 bekannt. Sie stammt aus dem Garten des Baumschulbesitzers Kirke aus Brompton. Dieser entdeckte den Sämling und verbreitete die Pflaumensorte. Die Pflaume war extrem beliebt und kam im Jahr 1840 nach Deutschland. Hier ist sie bis heute in unterschiedlichen Regionen auf Streuobstwiesen oder in Hausgärten zu finden. Mittlerweile ist die anspruchslose 'Kirkespflaume', trotz der köstlichen Früchte, selten geworden.

Der Baum blüht von April bis in den Mai und entwickelt wunderschöne weiße Blüten. Dieser Anblick, wenn die weißen, schalenförmigen Blüten dicht an dicht an den Trieben stehen, begeistert jeden Gärtner. Der herrliche Duft lockt Bienen, Hummeln und andere Insekten an. Das Summen der fleißigen Bestäuber weckt die Vorfreude des Genießers auf die reiche Ernte der Früchte ab August. Diese schöne Pflanze ist stark wachsend und bildet große Früchte aus. Diese verfügen über ein himmlisches Aroma. Die Schale ist rötlich-blau. Bei Vollreife am Baum sind die Früchte der 'Kirkespflaume' violett bis blau. Die Haut ist zart weiß überhaucht. Die Pflaume besitzt eine rundliche Form. Sie erreicht bis zu fünf Zentimeter Größe und zählt zu den größeren Pflaumen in Mitteleuropa. Prunus domestica 'Kirkespflaume' ist eine Traditionssorte. Sie wird für den Frischverzehr, für den Kuchenbelag, für Marmelade, Konfitüre oder Kompott verwendet. Lässt der Gärtner den Stiel nach der Ernte an der Frucht, bleibt die Pflaume länger frisch. Außerdem verringert sich das Risiko von Fruchtfäulnis.

Wie köstlich die Pflaume 'Kirkespflaume' ist! Das Fruchtfleisch ist fest und goldgelb. Es ist knackig und löst sich leicht vom Stein. Der Geschmack ist süß. Das Aroma dieser Sorte ist leicht würzig. Die Erntezeit für diesen Pflaumenbaum beginnt ab August. Die Pflaume ist zur gleichen Zeit genussreif. Die Ernte geht bis Mitte September. Die Frucht sitzt fest am Baum. Auch bei Vollreife zeigt sie eine ausgeprägte Windfestigkeit. Der Baum glänzt mit einer starken Wuchskraft. Die 'Kirkespflaume' wird zwischen 2,50 und fünf Meter hoch. Sie bilden eine hochkugelige, kompakte Krone aus. Die Belaubung besteht aus hellgrünen Blättern. Die Pflaume ist winterhart und unkompliziert. Sie stellt geringe Ansprüche an den Boden. Bestenfalls ist der Untergrund frisch bis feucht, nahrhaft und durchlässig. Auf Staunässe reagiert das Obstgehölz empfindlich. Auch in Höhenlagen entwickelt sich die Pflaume 'Kirkespflaume' gut. Optimal ist für die Pflaume eine warmer, sonniger bis halbschattiger Standort.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen