Pfingstrose 'Gilbert Barthelot'

Paeonia lactiflora 'Gilbert Barthelot'

Sorte

 (9)
Vergleichen
Foto hochladen
  • tiefrosa, gefüllte Blütenbälle
  • buschiger Wuchs
  • sehr langlebig
  • perfekte Beetstaude
  • winterhart

Wuchs

Wuchs buschig, horstbildend
Wuchsbreite 80 - 100 cm
Wuchshöhe 80 - 90 cm

Blüte

Blüte gefüllt
Blütenfarbe rosa
Blütenform schalenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Frucht steril, ohne Frucht- oder Samenbildung

Blatt

Blatt handförmig zusammengesetzt, derb glänzend
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten intensive Blütenfarbe, stark aufrechter Wuchs, winterhart
Boden durchlässig, frisch, humus- und nährstoffreich
Duftstärke
Jahrgang 1931
Pflanzenbedarf 80 bis 100 cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Beet, Freiland, Kübel
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2020 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
  • Topfware€10.40
Topfware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€12.30*
ab 3 Stück
€10.70*
ab 6 Stück
€10.40*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Pfingstrose 'Gilbert Barthelot' ist eine traumhafte Pflanze im Garten. Neben den dunkelgrünen Blättern überzeugt diese wunderschöne Pfingstrose 'Gilbert Barthelot' durch ihre prachtvollen rosa Blüten. (Bot.) Paeonia lactiflora 'Gilbert Barthelot' ermöglicht unterschiedlichste Arten des Pflanzens. Diese schöne Staude ist auch als Milchweiße Pfingstrose oder Chinesische Pfingstrose bekannt. Neben der Einzelstellung im Beet, ist die Wirkung in Gruppen auf Freiflächen ein berauschender Anblick. Hier finden drei bis fünf Pflanzen auf einem Quadratmeter Platz. Die Pfingstrose 'Gilbert Barthelot' wächst aufrecht und stark. Auch dezente Akzente lassen sich mit dieser Päonie im Garten setzen. Diese Schönheit ist von allen Seiten frei zu sehen und zu bewundern.

Auffallend ist der liebliche Duft. Eigentlich marginal vorhanden, verbreitet die Staude eine feine Duftnote in ihrer unmittelbaren Nähe. So ist alles um sie herum dezent parfümiert, ohne unangenehm überlagert zu sein. Ein sonniger und durchlässiger Bereich ist der beste Standort für die schöne Paeonia lactiflora 'Gilbert Barthelot'. Die Milchweiße Pfingstrose wächst auf rund 90 Zentimeter in der Höhe heran. Auffallend ist die lang anhaltende Blütezeit der Pfingstrose 'Gilbert Barthelot'. Sobald die unglaublich schöne Blühphase der Paeonia lactiflora 'Gilbert Barthelot' beginnt, hält sie sich über mehrere Wochen hinweg. So bekommt der Garten durch die auffallenden Blüten einen knalligen Anstrich. Dieses zauberhafte Farbspiel lässt den Garten absolut attraktiv erscheinen. In Sachen Pflege ist die Chinesische Pfingstrose einfach in ihrer Handhabung. Neben dem Wässern, fällt zu Jahresbeginn das Verabreichen und Einarbeiten von frischem Humus an. So regen die zugeführten Nährstoffe das Wachstum der neuen Triebe an. Die Pfingstrose 'Gilbert Barthelot' überzeugt durch ihre optischen Reize und beansprucht über das Jahr hinweg wenig Pflege.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (9)
9 Bewertungen 5 Kurzbewertungen 4 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Gronau (Leine)

Pfingstrose

Kann leider noch keine so gute Bewertung abgeben, da die Pfingstrose kaum gewachsen ist und noch keine Blüten hatte. Hab aber gelesen, dass kann wohl noch 2-3 Jahre dauern und ist normal. Also werde ich warten was passiert.
vom 9. December 2017

Wiesbaden

Leider noch ohne Blüte

Die Pfingstrose ist nach dem Winter mit einigen Zweigen aus der Erde gekommen, hat aber leider noch nicht geblüht.
vom 18. September 2016

Dorsten

Erfahrung nach einem Jahr

Die Pfingstrosen habe ich vor einem Jahr gekauft. Da sie erst nach Jahren anfangen zu blühen, kann ich aktuell noch keine Aussage zu Blütenreichtum und Duftstärke treffen.
Die Pflanzen sind gut angewachsen und sind auch schon vom Blattwerk üppiger geworden.

vom 30. August 2016

Lüneburg

pfingstrose

sehr super würde ich jedem weiter empfehlen und immer wieder kaufen
vom 7. July 2014

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Macht es Sinn Pfingstrosen noch Ende Oktober zu pflanzen oder ist es besser, sie jetzt zu kaufen und in der Garage zu überwintern um sie dann im Frühjahr auszupflanzen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Peiting , 19. October 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Sorte ist ausreichend winterhart und kann noch bis Anfang November gut angepflanzt werden. Hier gibt es keine Probleme.
1
Antwort
Ist die Pflanze winterhart?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. May 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Pfingstrosen ziehen sich über den Winter in den Boden zurück und überwintern hier gut geschützt. Problematisch kann aber ein Spätfrost im Frühjahr werden, sofern die Stauden hier dann bereits ausgetrieben sind. Schützen kann man sie dann mit Tannenreisig oder einer Vlieshaube.
1
Antwort
Muss es Kompost sein oder reicht auch ein handelsüblicher Dünger?
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. March 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wird die Staude neu eingepflanzt, muss eine frische humusreiche Erde in das Pflanzloch gefüllt werden.
Für die Nährstoffversorgung über das Wachstumsjahr, kann nach der Blüte bis Ende Juli ein handelsüblicher Volldünger oder Komposterde verwendet werden. Wir empfehlen allerdings in der Regel einen org.mineralischen Volldünger, mit einem niedrigen Stickstoff- jedoch hohen Phosphorgehalt, da Phosphor die Blütenbildung unterstützt.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen