Perlschweif 'Celina'

Stachyurus chinensis 'Celina'

Sorte
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Perlschweif 'Celina' - Stachyurus chinensis 'Celina' Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • winterhart
  • auffällige Blüte
  • pflegeleicht
  • Blüte vor dem Blatt

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs gut verzweigter Strauch, aufrecht
Wuchshöhe 300 - 400 cm

Blüte

Blütenfarbe grüngelb
Blütenform traubenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Februar - April

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt elliptisch
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten hübsche hängenden Traubenblüten, winterhart
Boden frisch, feucht, durchlässig, humos
Nahrung für Insekten
Salzverträglich nein
Standort Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Japangarten
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€27.50
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte März 2021
€27.50*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Perlschweif 'Celina' ist ein frühblühender Strauch. Mit seinen gelben Blüten sorgt er für Freude im Garten. Die Blüten hängen in Trauben und setzen sich aus zauberhaften glockenförmigen Einzelblüten zusammen. Sie schmücken (bot.) Stachyurus chinensis 'Celina' von Februar bis in den April hinein. Die schöne Pflanze ist auch als Chinesischer Perlschweif bekannt. Das Ziergehölz schmückt Gärten, Vorgärten oder Parkanlagen. Die grünlich-gelben Glockenblüten hängen wie an einer Perlenkette traubenartig herab und bieten einen markanten Anblick. Die Blütentrauben erreichen bis zu 18 Zentimeter Länge und erscheinen noch vor dem Blattaustrieb. Bis zu vier Meter strebt der Perlschweif aufrecht und breit in die Höhe. Die rutenartigen Zweige neigen sich bei älteren Büschen leicht über. Ein Rückschnitt des Ziergehölzes ist nicht notwendig. Entwickeln sich die Triebe mit der Zeit zu lang, sind die Äste nach eigenen Bedürfnissen zurückzuschneiden. Der beste Zeitpunkt für diesen Schnitt ist im Anschluss an die Blüte. So erhält der Perlschweif 'Celina' ausreichende Zeit, um erneut auszutreiben und neue Blütenknospen auszubilden.

Die glockenartigen Blüten bestehen aus vier sich überdeckenden Kron- und Kelchblättern. Bienen und Hummeln suchen im zeitigen Frühjahr die Blüten auf, um den wertvollen Nektar zu ernten. Im Laufe des Sommers entstehen aus den Blüten unscheinbare, kugelige, grüngelbe Beerenfrüchte. Der Perlschweif 'Celina' schmückt sich mit rotbraunen Zweigen und eiförmigen Blättern. Oberseits sind die Blätter kahl, auf der Unterseite sind die behaarten Blattnerven zu erkennen. Im Herbst verfärben sie sich in ein warmes Orangegelb bis Orangebraun. Der Chinesische Perlschweif ist sommergrün und fühlt sich an einem geschützten Standort am wohlsten. Optimal ist ein halbschattiger Bereich in der Nähe umstehender Bäume. Die Pflanze benötigt einen tiefgründigen und gut durchlässigen sowie kalkarmen und frischen Gartenboden. Der Perlschweif 'Celina' ist ein toller Solitär, der sich wunderbar für kleine Gärten eignet. Optimal passt der Chinesische Perlschweif in den Japangarten und andere asiatisch angehauchte Gartenanlagen. Der anspruchslose Stachyurus chinensis 'Celina' ist bedingt winterhart. Die Zierpflanze benötigt bei extremen Minustemperaturen eine Schicht aus Mulch oder Reisig über dem Wurzelbereich.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist der Perlschweif Celina auch für den Kübel geeignet?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Meine , 23. January 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanze ist, wenn die Wasser- und Nährstoffversorgung gewährleistet wird, auch für die Kübelhaltung geeignet.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen