Perlmuttstrauch 'Rosea'

Kolkwitzia amabilis 'Rosea'

Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs aufrecht, dicht, später locker und elegant überhängend
Wuchsbreite 200 - 250 cm
Wuchsgeschwindigkeit 25 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rosa
Blütenform glockenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Ende Mai - Ende Juni

Blatt

Blatt breit eiförmig, oval, lang zugespitzt
Laub laubabwerfend
Laubfarbe hellgrün, stumpf

Sonstige

Besonderheiten wunderschöne perlmuttartige Blütenpracht im Frühsommer
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware12,90 €
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
12,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Beliebter Zierstrauch mit ausladender Blütenfülle! Geißblattgewächse eignen sich für Gärten mit ausreichendem Platz. Sie erreichen eine Wuchshöhe von zwei bis drei Metern. Der Perlmuttstrauch 'Rosea' (bot. Kolkwitzia amabilis 'Rosea') zählt zu der Familie der Geißblattgewächse und stammt ursprünglich aus China. Dort ist sie ein Bewohner der hellen Wälder. Diese besondere Pflanze besticht vor allem durch ihre ansprechende und ausladende Blütenfülle. In Deutschland ist sie als Zierstrauch beliebt und verschönert jeden Garten auf ihre ganz besondere Weise. Die glockenförmigen Blüten ziehen in den Sommermonaten von Mai bis Juni, Bienen und Hummeln an. Die zahlreichen rosa, süßlich duftenden Blüten der Pflanze, erinnern in ihrer Optik an Perlmutt. Daher erhielt sie ihren schönen Namen. Ihre botanische Bezeichnung stammt von dem Botaniker Richard Kolkwitz.

Der Strauch wächst dicht und aufrecht, die Zweige sind überhängend und erreichen eine Wuchsbreite von circa 250 Zentimetern. Ihr Laub ist oval und mittelgrün. Die Pflanze ist robust und zeigt sich widerstandsfähig gegen Krankheiten. Die Kolkwitzia amabilis 'Rosea' ist anspruchslos. Auch unter einfachen Bedingungen entfaltet sie ihre volle Blütenpracht. Sie stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden. Ein durchlässiger, normaler Gartenboden genügt ihr für ein beeindruckendens Wachstum. Zu feuchte Erde und reichliche Düngergaben sind zu vermeiden. Die Blütenpracht ist größer, wenn sie unter einfachen Bedingungen wächst. Die Kolkwitzia amabilis 'Rosea' verträgt vollsonnige Standorte in Maßen, besser wächst sie im Halbschatten. Die Sonnen- und Schattenstunden wechseln sich idealerweise im Laufe des Tage ab. In den heißen Sommermonaten braucht sie keine besondere Pflege. Sobald der Perlmuttstrauch 'Rosea' angewachsen ist, übersteht er auch längere Trockenheit. Diese Eigenschaften macht sie bei Hobbygärtnern und Gartenprofis zu einer beliebten Bewohnerin des Gartens.

Für ein optimales Gedeihen braucht die Pflanze bis zum vollständigen Anwachsen regelmäßige Wassergaben. Weitere Pflege benötigt sie nicht, sie wächst eigenständig. Der Strauch braucht keinen regelmäßigen Schnitt. Allerdings kann der Gartenbesitzer einen kleinen Rückschnitt direkt nach der Blüte vornehmen, dies steigert die Blütenpracht im nächsten Jahr. Alle zwei bis drei Jahre sind alte Triebe bodennah zu entfernen. Diese Maßnahme stärkt den Strauch und er bleibt jung und vital. Auch eignet sich die Pflanze für Formschnitte. Allerdings präsentiert sie sich in natürlicher Form absolut attraktiv. Dies alles macht sie für Gartenliebhaber einzigartig und interessant.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Perlmuttstrauch 'Pink Cloud'
Perlmuttstrauch 'Pink Cloud'Kolkwitzia amabilis 'Pink Cloud'
Perlmuttstrauch / Kolkwitzie
Perlmuttstrauch / KolkwitzieKolkwitzia amabilis

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich möchte die Kolkwitzie in volle Sonne pflanzen auf Sandboden. Nach Norden ist offenes Feld und daher im Winter kein Windschutz. Ist dieser Standort geeignet? Würden Sie mir ein anderes Blütengehölz empfehlen, das diese Bedingungen möglicher Weise besser verträgt aber mind. 2,5 m hoch wird und möglichst noch eine schöne Herbstfärbung hat?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. Oktober 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Boden ist soweit empfehlenswert, da Kolkwitzien recht anspruchslos sind. Jedoch haben junge Pflanzen Probleme mit kalten Winden und trocknen aus oder frieren zurück. Entweder kaufen Sie bereits ein größeres Solitärgehölz für diesen windigen Platz, legen einen Winterschutz für die junge Pflanze an oder greifen auf ein anderes Gehölz zurück.
Zum Beispiel: Amelanchier lamarckii, Malus 'Coccinella', Prunus serrula,


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!