Oster-Schneeball 'Anne Russel'

Viburnum burkwoodii 'Anne Russel'

Vergleichen
Oster-Schneeball 'Anne Russel' - Viburnum burkwoodii 'Anne Russel' Shop-Fotos (6)
Foto hochladen
  • winterhart, breit wachsend
  • zart duftend nach Vanille
  • z.T. rot, gelbe Herbstfärbung
  • rosa aufblühende ballförmige Blüten
  • verliert einen Teil seines Laubes im Winter

Wuchs

Wuchs locker breit, leicht sperrig
Wuchsbreite 200 - 300 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 10 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit April - Mai

Frucht

Frucht rot, oval
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt lanzettlich
Herbstfärbung
Laub wintergrün
Laubfarbe dunkelgrün glänzend, im Herbst gelb bis orange-rot

Sonstige

Besonderheiten locker wachsender, immergrüner Strauch mit duftenden Blüten in kugeliger Trugdoldenform
Boden frisch, durchlässig, humosreich, leicht sauer
Duftstärke
Pflanzenbedarf 1 pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Rabatte
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€24.80
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2019
€24.80*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Hübsche, duftende Blütenbälle in zartem rosa bis strahlendem Weiß. Der Oster-Schneeball 'Anne Russel' weiß sich attraktiv in Szene zu setzen. Seine großen, anmutig schwebenden Blütenbälle ziehen den Blick des Pflanzenfreundes im Frühjahr magisch an. Bereits im April beginnt das wunderschöne Gehölz mit seiner Blüte. Schnell bedeckt es sich über und über mit rosa Knospen, die sich in weißen, mittelgroßen Blüten öffnen.

Bis in den Mai hinein fügen sich die Einzelblüten zu großen, kugeligen Trugdolden zusammen und präsentieren sich in einer anziehenden Optik. Zu Beginn zartrosa und später schneeweiß, heben sich die Blütenbälle vom satten, glänzenden Grün des Laubes ab. Viburnum burkwoodii 'Anne Russel' wächst locker und leicht sperrig bis auf bis zu drei Meter hoch. Auch in der Breite erreicht der Strauch bis zu drei Meter. Nach der Blüte hält das herrliche Gehölz für den Herbst ein weiteres optisches Highlight bereit. Dann färbt es Teile seiner Blätter in ein kräftiges Gelb bis Orangerot. Mit seiner frühen Blüte und der späteren feurigen Herbstfarbe zeigt sich Viburnum burkwoodii 'Anne Russel' als prächtige Attraktion im Garten.

Zum Ausbilden der weißen Blütenpracht benötigt der Oster-Schneeball 'Anne Russel' einen sonnigen bis halbschattigen Platz. Deutlich zurück bleibt die hübsche Blüte an einem dunklen und schattigen Standort. Dennoch achtet der Gärtner darauf, dass Viburnum burkwoodii 'Anne Russel' zur Mittagszeit keine pralle Sonne bekommt. Optimal ist ein in östliche oder westliche Richtung ausgerichteter Standort, der für ein paar Stunden am Tag leichten Schatten bietet. Dort breiten sich die Wurzeln der Strauchs in lockerer Erde gerne aus. Das ideale Substrat ist reich an Nährstoffen, leicht sauer bis neutral und gut durchlässig. Andauernde Staunässe schadet Viburnum burkwoodii 'Anne Russel'. Schweren, lehmigen Boden lockert der Pflanzenfreund mit grobem Sand oder feinem Kies auf. Im Frühjahr verlangt der Strauch nach einem Langzeitdünger. Dieser gibt seine Nährstoffe kontinuierlich ab und versorgt die Wurzeln der Pflanze über eine längere Zeit langsam und gleichmäßig. Den Boden um das Gehölz gießt der Gärtner erst, wenn sich die obere Bodenschicht trocken krümelig anfühlt. Das Wasser gibt er durchdringend und gründlich direkt an die Erde. Das regt die Wurzeln des Gewächses an, sich in tiefere Schichten des Bodens zu entwickeln. Auf diese Weise übersteht die Pflanze heiße und trockene Perioden besser.

Einen regelmäßigen Formschnitt braucht der Oster-Schneeball 'Anne Russel' für einen schönen Wuchs nicht. Es ist ausreichend, den langsam wachsenden Strauch am Ende der Blütezeit auszulichten und die Trieblängen leicht zu kürzen. Lediglich Triebe, die nach innen wachsen oder zu dicht stehen sind komplett zu entfernen. Als wintergrünes Gehölz ist Viburnum burkwoodii 'Anne Russel' nicht überall gut winterhart. In kalten und indigen Regionen raten wir zu einem leichten Schutz durch ein atmungsaktives Vlies. Zudem deckt der Gärtner den Bereich um die Wurzeln mit Mulch oder Reisig ab. Diese Schicht entfernt er im Frühjahr. Mit seiner attraktiven und kräftig duftenden Blüte bedankt sich der Oster-Schneeball 'Anne Russel' beim Pflanzenfreund.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Wolliger Schneeball
Wolliger SchneeballViburnum lantana
Gemeiner Schneeball
Gemeiner SchneeballViburnum opulus
Mittelmeer Schneeball
Mittelmeer SchneeballViburnum tinus
Oster-Schneeball
Oster-SchneeballViburnum burkwoodii
Koreanischer Duft-Schneeball
Koreanischer Duft-SchneeballViburnum carlesii
Duft-Schneeball
Duft-SchneeballViburnum farreri
Schneeball 'Eskimo'
Schneeball 'Eskimo'Viburnum 'Eskimo'
Lorbeer-Schneeball 'Eve Price'
Lorbeer-Schneeball 'Eve Price'Viburnum tinus 'Eve Price'

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen