Orientalischer Mohn 'Place Pigalle'

Papaver orientale 'Place Pigalle'


 (2)
Foto hochladen
  • weiße Blütenschalen, mit roten Rand
  • zieht sich nach der Blüte zurück
  • Blätter treiben im Herbst wieder neu aus
  • im Winter bleibt die Staude grün
  • schöner Fruchtschmuck

Wuchs

Wuchs aufrecht, horstig
Wuchsbreite 60 - 80 cm
Wuchshöhe 40 - 60 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe orangeroten, weiß
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Frucht Kapsel

Blatt

Blatt lanzettlich, variabel, unterschiedlich, rau, fein behaart
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Wintergrün, zieht im Sommer ein
Boden nahrhaft, tiefgründig, durchlässig, nicht zu trocken jedoch ohne Staunässe
Duftstärke
Pflanzenbedarf 60 bis 70cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Beet, Freiland
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Papaver orientale 'Place Pigalle' wird auch orientalischer bzw. türkischer Mohn genannt und begeistert sicherlich jeden mit seinen unglaublich prächtigen und farbenfrohen Blüten. Die Pflanze wird ca. 40 cm bis 60 cm groß und hat später eine ungefähre Wuchsbreite von 60cm bis 80 cm. Der empfohlene Standort des Papaver orientale 'Place Pigalle' sollte auf allenfalls sonnig sein und in keinster Weise kühl oder nass, denn dann wird die Pflanze nicht lange leben. Aufgrund dessen gilt der Papaver orientale 'Place Pigalle' bei vielen auch als eine äußerst sensible und empfindliche Pflanze. Dies ist jedoch am eben genannten richtigen Standort überhaupt kein Problem.

Anpflanzen kann man den Papaver orientale 'Place Pigalle' jederzeit, solange es keinen Frost gibt.
Besonders gut zur Geltung kommt der Papaver orientale 'Place Pigalle' in Kombination mit Katzenminze oder auch Salbei. Eine Möglichkeit, wenn man mehrere Pflanzen auf einmal anpflanzen möchte, ist die Aussaat der Pflanze im Frühjahr. Hat man den Papaver orientale 'Place Pigalle' einmal angepflanzt, kann man die Wurzelstecklinge im Spätherbst kurz vor dem Einziehen der Pflanze abschneiden und zum Wurzeln in sandige Erde stecken. Alternativ können auch die Samen der Pflanze eingesammelt werden. Die oben genannten unglaublich farbenfrohen und vor allen Dingen prächtigen Blüten präsentiert der Papaver orientale 'Place Pigalle' von Mitte Mai bis Anfang Juni. In dieser Zeit strahlt die Pflanze förmlich, denn die leuchtend orangeroten Ränder auf einem weißen Grund erscheinen unglaublich prächtig. Diese Farbgebung steht außerdem in besonderem Kontrast zur schwarzen Mitte.

Des Weiteren ist zum Papaver orientale 'Place Pigalle' zu sagen, dass er einen besonders buschigen Wuchs hat und sich horstartig ausbreitet. Die langen aufrechten Stiele der Pflanze kommen unten aus den Blattschöpfen und sind von einer silbrig schimmernden Behaarung überzogen. Diese Behaarung ist ebenfalls an den Blättern aufzufinden und steht ebenfalls noch einmal im farblichen Kontrast zu den kräftigen Blütenfarben. Außerdem ist das Blatt tief eingeschnitten und dunkelgrün. Jedoch sollte bedacht werden, dass die Staude im Sommer einzieht und erst im Herbst wieder neu austreibt. Bei einer Überwinterung sollte die Pflanze unbedingt in nassen bzw. sehr kalten Wintern ausgiebig geschützt sein.

Alle Papaver orientalis Sorten ziehen sich nach der Blüte Ende Juni immer vollständig in den Boden zurück. Dort sammeln sie in ihren tiefen Pfahlwurzeln neue Kraft. Es sollten nur kleine Tuffs von 1 bis 3 Pflanzen gepflanzt werden, damit im Sommer keine großen Lücken im Beet entstehen. Im Herbst treiben sie wieder aus und bleiben über den Winter grün. Im Sommer darf der Boden nicht zu nass sein, das schädigt den orientalischen Mohn.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Orientalischer Mohn 'Harvest Moon'
Orientalischer Mohn 'Harvest Moon'Papaver orientale 'Harvest Moon'
Orientalischer Mohn 'Indian Chief'
Orientalischer Mohn 'Indian Chief'Papaver orientale 'Indian Chief'
Orientalischer Mohn 'Flamenco'
Orientalischer Mohn 'Flamenco'Papaver orientale 'Flamenco'
Orientalischer Mohn 'Shasta'
Orientalischer Mohn 'Shasta'Papaver orientale 'Shasta'
Orientalischer Mohn 'Türkenlouis'
Orientalischer Mohn 'Türkenlouis'Papaver orientale 'Türkenlouis'
Orientalischer Mohn 'Princ. Victoria Louise'
Orientalischer Mohn 'Princ. Victoria Louise'Papaver orientale 'Princ. Victoria Louise'
Orientalischer Mohn 'Perry's White'
Orientalischer Mohn 'Perry's White'Papaver orientale 'Perry's White'
Orientalischer Mohn 'Royal Chocolate Distinction'
Orientalischer Mohn 'Royal Chocolate Distinction'Papaver orientale 'Royal Chocolate Distinction'
Orientalischer Mohn 'Scarlet O'Hara'
Orientalischer Mohn 'Scarlet O'Hara'Papaver orientale 'Scarlet O'Hara'
Orientalischer Mohn 'Royal Wedding'
Orientalischer Mohn 'Royal Wedding'Papaver orientale 'Royal Wedding'
Orientalischer Mohn 'Fancy Feathers'Papaver orientale 'Fancy Feathers'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
1 Kurzbewertung
1 Bewertung mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Saarburg

wahrscheinlich mein Fehler ...

Der Mohn hat sehr spezielle Wünsche an den Boden und den Standort, die konnte ich wohl nicht erfüllen. Im zweiten Jahr ist er nicht wiedergekommen.
vom 8. Juni 2016




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!