Klassifikation

botanische Namen anzeigen
  • Ordnung: Hahnenfußartige
  • Familie: 5 Einträge
  • Gattung: 40 Einträge
  • Art: 123 Einträge
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer

Eigenschaften

  • hauptsächlich Wasser- oder Feuchtwiesenpflanzen
  • Pflanzen sind häufig giftig
  • zahlreiche fossile Funde
  • Blätter häufig sowohl an der Basis als auch am Stängel
  • Blütenpflanzen, Blüten häufig gelb

Hahnenfußartige

Ordnung Ranunculales ab €1.80 kaufen
     
  • Beschreibung
  • Familien
  • Gattungen
  • Arten
  • Fotos
  • Pflanzen in unserem Sortiment
  •  

Die Hahnenfußartigen (bot. Ranunculales) gehören zu den Bedecktsamigen Pflanzen (Magnoliopsida). Damit zählen sie zu den ältesten Pflanzenordnungen der Erde. Vorläufer der heutigen bekannten Arten existierten schon vor rund 120 Millionen Jahren. Diese besaßen bereits voll entwickelte Blätter, Stiele und Blüten, die in ihrer Struktur denen der modernen Ranunculales ähnelten.

Bis vor wenigen Jahrzehnten verwendeten Bentham und Hooker für diese Pflanzenordnung den Begriff Ranales, um die Ranunculaceae und verwandte Familien einzuschließen. Dies ist seit 1964 durch Melchior durch Ranunculales ersetzt. In der heute gebräuchlichen Einordnung gehören 43 Gattungen mit über 2000 Arten dazu. Die artenreichsten Gattungen sind Ranunculus (600 Arten), Delphinium (365), Thalictrum (330), Clematis (325) und Aconitum (300). Der botanische Name der Ordnung stammt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt "Frosch" ("ranae"). Die "Froschgewächse" tragen ihren Familiennamen nicht zu Unrecht, schließlich wachsen viele ihrer Mitglieder in Gewässern oder Feuchtgebieten.

Blatt

Die Blätter sehen verschieden aus. Die meisten Arten haben sowohl basale als auch Stängelblätter, die häufig geteilt oder gelappt sind sowie einfach sein können. Sie sind typischerweise abwechselnd, einander entgegengesetzt oder wirbelförmig angeordnet.

Blüte

Die Blüten sind häufig einzeln angeordnet, können auch in Zymen oder Rispen stehen. Die meisten Mitglieder der Familie haben zwittrige oder zweigeschlechtliche Blüten, die auffällig oder unauffällig sind. Sie sind entweder radial oder bilateral symmetrisch. Die Kelchblätter und Blütenblätter sind frei (nicht fusioniert). Typischerweise bilden sich vier bis fünf Kelchblätter aus.
Bei vielen Arten sind sie farbig (oft gelb) und erscheinen blütenblattartig. Bei diesen Arten können die Blütenblätter unauffällig oder nicht vorhanden sein. Die Kronblätter sind häufig schildförmig.

Frucht

Die Frucht ist am häufigsten ein Achän (beispielsweise bei Ranunculus, Clematis) oder ein Follikel (beispielsweise bei Helleborus, Nigella). Im Falle von Achänen handelt es sich um nussähnliche, einsamige Schließfrüchte. Follikelfrüchte sind Kapselfrüchte, bei denen der Fruchtknoten aus mehreren einzelnen Follikeln besteht. Neben den genannten Formen bilden manche Ranunculales Beeren aus.

Wuchs

Ranunculaceae sind meist krautige einjährige Blütenpflanzen oder mehrjährige Stauden. Daneben zählen einige holzige Kletterpflanzen (wie Clematis) oder Sträucher (beispielsweise Xanthorhiza) zu dieser Ordnung.

Verbreitung

Die Pflanzenordnung ist, mit Ausnahme der Arktis und Antarktis, in der ganzen Welt verbreitet.

Nutzung

Einige Ranunculaceae sind wegen der enthaltenen Alkaloide und Glykoside als pflanzliche Arzneimittel von Nutzen. Mehr als 30 Arten finden Anwendung in der Homöopathie. Außerdem enthalten viele Ranunculaceae Protoanemonin, das für Mensch und Tier giftig ist. Auch andere giftige oder toxische Verbindungen, Alkaloide und Glykoside, kommen häufig vor.

Viele Gattungen sind als Kulturblumen bekannt, beispielsweise Aconitum (Eisenhut), Clematis, Consolida (Rittersporn), Delphinium, Helleborus (Christrose), Trollius (Kugelblume). Die Samen von Nigella sativa (Schwarzkümmel) sind ein beliebtes Gewürz in der indischen und nahöstlichen Küche.

Alle Fotos anzeigen
Berberitzengewächse (Berberidaceae)
Berberitzengewächse

Berberidaceae

Familie
Fingerfruchtgewächse (Lardizabalaceae)
Fingerfruchtgewächse

Lardizabalaceae

Familie
Mondsamengewächse

Menispermaceae

Familie
Mohngewächse (Papaveraceae)
Mohngewächse

Papaveraceae

Familie
Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae)
Hahnenfußgewächse

Ranunculaceae

Familie
Produkte vergleichen