Obstmaden-Falle

Compo

Foto hochladen
  • für 3-5 Bäume
  • Ohne Nachfüllen durch die ganze Saison
  • Aus einem Stück, dreiseitig beleimt
  • Mit Lockstoff
  • Die Falle ist leicht zusammen zusetzen und anzubringen
  • insektizid-frei

Produktinformation

Anwendungszeitraum Mai - August
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Packung13,90 €
2 Stück
  • Hersteller-Artikelnummer: 17338
  • EAN: 4008398973384
Packung
lieferbar
Lieferzeit bis zu 3 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
13,90 €*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 71 Stunden und 27 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Montag, 12. Dezember 2016, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die COMPO Obstmaden-Falle wirkt aktiv gegen die Raupen des Apfelwicklers, welche sich von Birnen, sowie Äpfeln ernähren und mithin die Früchte ungenießbar machen. Es handelt sich um eine insektizidfreie Pheromonfalle. Sie reicht für drei bis fünf Obstbäume aus und hält die ganze Saison über.

Gibt es etwas Schlimmeres als in den selbstgepflückten Apfel aus dem eignen Obstgarten zu beißen und statt saftigem Fruchtfleisch trifft man auf einen Wurm? Besser man setzt auf eine natürliche Falle, die die wertvollen Bäume nicht chemisch angreift und dennoch effektiv gegen den Apfelwickler ist. Die COMPO Obstmaden-Falle ist insektizidfrei und arbeitet mit speziellen Lockstoffen. Die Pheromone (Botenstoffe) locken die männlichen Falter an, denn sie sind den Lockstoffen der weiblichen Apfelwickler nachgeahmt. Die Männchen kriechen in die Pappschachtel der Falle und bleiben an einem speziellen Klebstoff hängen. So werden die Befruchtung der Eier und folglich auch die Eiablage effektiv vermindert. Die Weibchen legen ihre Eier nämlich Anfang Juni an das frische Obst ab. Nach ein bis zwei Wochen schlüpfen dann die Maden und fressen sich in das Obststück hinein. Nach einem weiteren Monat verlassen sie zumeist die Frucht. Gravierende Folgen eines Befalls mit diesem Schädling sind oft die Folge: meist ist die gesamte Ernte ungenießbar und muss entsorgt werden. Die Zweitgeneration überwintert häufig im Kompost oder Obstresten auf dem Boden und tritt im nächsten Jahr dann wieder auf. Hier kann effektiv mit der COMPO Obstmaden-Falle entgegengewirkt werden.

In einer handelsüblichen Packung befinden sich zwei Fallen. Die erste COMPO Obstmaden-Falle sollte ab Mitte Mai aufgestellt werden, da die Weibchen ihre Eier zumeist Anfang Juni ablegen. Der Zusammenbau der Falle ist sehr einfach und rasch erledigt. Zum Aufbau muss die Falle ausgebreitet werden und das Plättchen mit den Lockstoffen in die Mitte platziert werden. Anschließend ist die Falle zu schließen und an einem benachbarten Baum längs zur Hauptwindrichtung befestigt werden, der selber keine Früchte trägt. Die Falle sollte keine Blätter berühren. So werden die Männchen direkt vom Obstbaum weggelockt. Für drei bis fünf Bäume reicht eine Falle. Nach sechs Wochen muss die Falle spätestens ausgewechselt werden, jedoch schon früher, wenn sie voll ist. Die COMPO Obstmaden-Falle sollte über den Restmüll entsorgt werden. Schon bereits befallenes Obst sollte entfernt und auf keinen Fall kompostiert werden, da sich die Maden sonst weiter überleben könnten.

Gebrauchsanweisung

Anbringung:
  • Die erste Falle ab Mitte Mai aufhängen.
  • Eine Falle ist ausreichend für 3-5 Bäume
  • Fallen auseinander ziehen/li>
  • Die nicht sofort benötigte Falle falten und wieder in die Tüte zurücklegen
  • Das Pheromonplättchen in die Fallenmitte platzieren, ohne es mit den Fingern zu berühren
  • Die Falle anschließend zusammenklappen. Einfach die Lasche durch den Schlitz ziehen und die vordere und die hintere Kante hochklappen
  • Falle kann mit dem beiliegenden Draht oder auch direkt an einem Ast befestigt werden
  • Um die Männchen nicht in den Apfelbaum zu locken, sollte die Falle nicht direkt in den zu schützenden Baum, sondern in einen anderen benachbarten Baum gehängt werden.
  • Die Falle längs zur Hauptwindrichtung, aufhängen.
  • So anbringen, dass keine Blätter oder Früchte anhaften.
  • Wenn die Falle in Augenhöhe angebracht wird, kann sie am einfachsten kontrolliert werden.
  • Die Falle wechseln, wenn sie voll ist, spätestens jedoch nach 6 Wochen.
  • Die benutzen Fallen über den Hausmüll entsorgen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Fragen zu diesem Produkt

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!