Nostalgie®-Strauchrose 'Artemis' ®

Rosa 'Artemis' ®


 (40)
Vergleichen
Nostalgie®-Strauchrose 'Artemis' ® - Rosa 'Artemis' ® Community
Fotos (2)
  • winterhart
  • gute Blattgesundheit
  • nostalgisch anmutende Blüten

Wuchs

Wuchs breitbuschig
Wuchsbreite 80 cm
Wuchshöhe 100 - 130 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe cremeweiß
Blütenform ballförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - Oktober

Blatt

Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten duftet stark nach Anis, üppige Dolden
Boden nährstoffreiche, tiefgründige, frische bis feuchte und gut drainierte Gartenböden
Duftstärke
Jahrgang 2009
Pflanzenbedarf 3 - 4 Pfl. pro m²
Rosen Gruppe Nostalgierosen
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gruppenpflanzung, Hecken
Wurzelsystem Tiefwurzler
Züchter Tantau
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€17.70
  • Wurzelware€8.00
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€17.70*
- +
- +
Wurzelware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte Oktober 2018
€10.60*
ab 5 Stück
€8.00*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 48 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Heute, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Blühfreudiges Rosenwunder mit cremeweißen Blüten! Die Nostalgie®-Strauchrose 'Artemis' ® zählt zu den schönsten Rosen im Sommergarten. Ihre zauberhaften Blüten sind stark gefüllt und erfreuen jeden Rosenliebhaber in Beet, Rabatte oder Kübel. Benannt ist Rosa 'Artemis' ® nach der griechischen Göttin der Jagd, des Waldes und des Mondes. Die Göttliche ist eine Züchtung von Rosen Tantau und seit 2016 auf dem Markt. Die ballförmigen, cremeweißen Blüten stehen dicht an dicht in Dolden. Die äußeren Blütenblätter weisen eine zart grünliche Färbung auf. Die prall gefüllten Blüten verzaubern ihre Umgebung mit nostalgischer und romantischer Stimmung. Die Nostalgie®-Strauchrose 'Artemis' ® sieht wunderschön aus und verströmt einen aufregenden Duft nach Anis.

Der Gartenfreund erwartet mit gespannter Vorfreude die sich im Juni öffnenden Knospen der 'Artemis' ®! Sie erreichen eine Größe von vier bis sechs Zentimetern. Rosa 'Artemis' ® geizt nicht mit ihrer Pracht. Ihre Blüten sind von großer Ausdruckskraft und ein Fest für die Sinne. Bis in den Oktober präsentiert sich die Schöne in voller Pracht. Das elegante Cremeweiß hebt sich markant von den mittelgrünen glänzenden Blättern ab. Die Rose zeichnet sich durch eine hohe Blattgesundheit aus. Die Triebe weisen Stacheln auf. Im Winter lässt 'Artemis' ® ihr Blattwerk fallen, um sich in ihre Ruhephase zurückzuziehen. Die Strauchrose wächst breitbuschig und aufrecht. Sie erreicht eine Höhe von 100 bis 130 Zentimetern und einen Durchmesser von bis zu 80 Zentimetern. Je nach Standort eignet sich die göttliche 'Artemis' ® als stolze Solitärpflanze im Rosenbeet, für eine zauberhafte Gruppenpflanzung als Hecke oder als romantischer Sichtschutz. Der Gärtner setzt in diesem Fall nicht mehr als drei bis vier Rosen auf einen Quadratmeter. Die Nostalgierose geht gerne eine wunderbare Partnerschaft mit dunkelgrünem Buchsbaum, Lavendel oder filigranen Gräsern ein. Dem Rosenfreund stehen unendlich viele Möglichkeiten offen, die Strauchrose mit entsprechenden Pflanzpartnern in Szene zu setzen.

Die Nostalgie®-Strauchrose 'Artemis' ® stellt an ihren Standort keine aufwendigen oder besonderen Ansprüche. Sie gedeiht am liebsten an sonniger Stelle. Auch mit halbschattigen Gartenbereichen kommt sie gut klar. Wichtig ist ein humoser und durchlässiger Boden. Staunässe oder Trockenheit behagen der Rose nicht. Beim Pflanzen achtet der Gartenfreund darauf, die Rose tief in die Erde einzubringen. Die Veredelungsstelle liegt gute fünf Zentimeter unter der Erdoberfläche. Jährlich schneidet der Gärtner die Triebe auf 15 bis 25 Zentimeter zurück. Die Strauchrose 'Artemis' treibt umso kräftiger aus und dankt diese Pflege mit einer märchenhaft schönen Blüte. Diese wirkt noch prachtvoller, wenn der Gärtner die verblühten Blüten regelmäßig entfernt. Diese Strauchrose ist gut winterhart und benötigt keine speziellen Schutzmaßnahmen. Rosen Tantau gelang mit der Nostalgie®-Strauchrose 'Artemis' ® ein wahres Rosenjuwel, das Eleganz und Nostalgie in sich vereint.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Dünenrose / Bibernellrose
Dünenrose / BibernellroseRosa pimpinellifolia
Bodendecker-Rose 'Mainaufeuer' ®
Bodendecker-Rose 'Mainaufeuer' ®Rosa 'Mainaufeuer' ®
Englische Rose 'Molineux' ®
Englische Rose 'Molineux' ®Rosa 'Molineux' ®
Strauchrose 'Polka' ®
Strauchrose 'Polka' ®Rosa 'Polka' ®
Ramblerrose 'Raubritter'
Ramblerrose 'Raubritter'Rosa 'Raubritter'
Strauchrose 'Rosa Zwerg'
Strauchrose 'Rosa Zwerg'Rosa rugosa 'Rosa Zwerg'
Beetrose 'Bella Rosa' ®
Beetrose 'Bella Rosa' ®Rosa 'Bella Rosa' ®
Beetrose 'Bienenweide' ® (rosa)
Beetrose 'Bienenweide' ® (rosa)Rosa 'Bienenweide' ® (rosa)

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Traumhafte Blüte, aber sehr kurzlebig!
Diese Rose war schon immer meine absolute Wunschrose und im Frühjahr 2016 hatte ich sie mir endlich angeschafft! Qualität Super und sie wuchs sofort problemlos an und blühte schon im ersten Jahr trotz Halbschatten und wenig Sonne sehr schön! Mittlerweile wurden meine drei zu prachtvollen Sträuchern die ich verwöhne, hege und pflege. Jedes Jahr erfreue ich mich über die Schönheit, aber dennoch gibt es einen Kritikpunkt, der mich immerzu ärgert und auch enttäuscht. Die Blüte ist nie von langer Dauer und die Dolden erblühen unterschiedlich, so dass dazwischen immerzu die braunen Mumien hervorlugen und einfach stören. Das Herausschneiden gelingt auch nicht, da die empfindlichen Blüten daneben durch Berührung ihre Blütenblätter verlieren und herabrieseln, was sehr ärgerlich ist! Die Blühphase ist leider sehr kurz und im Vergleich zu vielen meiner anderen Sorten wie z.B. Eden oder Leonardo da Vinci gerade Mal halb so lange! Daher der Punktabzug!
vom 6. July 2018, Sweity

Schöne robuste Rose
Ich habe sie erstmal in einen Topf gepflanzt um zu schauen ob ihr der Standort zusagt. Sie ist richtig schön gewachsen und hat viele knubbelige reinweiße Blüten. Ich werde sie jetzt auspflanzen.
vom 2. June 2018,

Bereicherung für meinen Garten
Ich mag Rosen sehr, habe jedoch weng Zeit. Diese Rosensorte nimmt mir dies nicht übel und blüht sehr schön
vom 30. August 2017, Emmi aus Deißlingen

Gesamtbewertung


 (40)
40 Bewertungen
17 Kurzbewertungen
23 Bewertungen mit Bericht

92% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Kulmbach

Macht Freude

Wurzelware wuchs sehr schnell an. Sehr gesunde Rose, sehr wuchsfreudig, setzt sich gut gegen Wuchs in Nachbarschaft durch. Sehr gesund, keine Schäden durch Frost. Prima Ware - wie alles von Baumschule Horstmann. Andere Baumschulen sind teilweise günstiger - aber keine hat die Spitzenqualität wie Horstmann. Kann alles nur empfehlen.
vom 19. May 2017

Rhinow

Strauchrose Artemis

Die Rose ist sehr gut angewachsen.
Hat schon im selben Jahr reich geblüht.
Winter sehrgut überstanden.

vom 13. May 2017

Neustadt

Artemis

Eine sehr schöne weiße Rose mit ansprechendem Duft.
vom 12. November 2016

Freiburg

Rose Artemis

Die Rosen stehen jetzt seit fast einem Jahr bei uns im Garten und hat sich wunderbar entwickelt! Schon letzten Sommer hat sie prächtig geblüht. Alles in allem, tolle Qualität und sehr zu empfehlen!
vom 18. March 2016

Bad Honnef
besonders hilfreich

Strauchrose 'Artemis' ® (Rosa 'Artemis' ®)

Planze wurzelnackt gekauft: sehr gut angewachsen. Sofort weiße Blüten angesetzt, die schon im ersten Jahr zahlreich blühten.
Jatzt im zweiten Jahr kräftiger Rosenstrauch, ausladend breit und einen Meter hoch.
Gesundes, dunkelgrünes Laub. Ohne jede Krankheit.

vom 29. April 2015

Alle 23 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
In welcher Jahreszeit kann diese Rose eingepflanzt werden.?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Überlingen , 21. May 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Container- und Topfware kann problemlos das ganze Jahr gepflanzt werden. Optimaler Pflanzzeitpunkt ist die laublose Zeit von ca. Mitte Oktober bis ca. Ende April / Mitte Mai. Ausserhalb dieser Zeit empfehlen wir dringend, die ausreichende Wasserversorgung sicher zu stellen.
1
Antwort
Gibt es Besonderheiten beim schneiden der Rose?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Leipzig , 13. March 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Schneiden Sie in erster Linie das tote und defekte Holz heraus. Zudem werden aneinander reibende und nach innen wachsende Triebe weggeschnitten. Starke Triebe bleiben stehen oder werden nur im oberen Drittel eingekürzt. Die schwachen Triebe schneiden Sie bitte stark zurück.
Die Vorjahrestriebe werden bei Strauchrosen um nur einen Drittel eingekürzt. Alle weiteren Triebe werden auf 4-5 Augen zurück geschnitten.
1
Antwort
Ich würde gerne eine Rose als Kübelpflanze setzen. Eignet sich "Artemis" dafür? Und wie groß sollte der Kübel sein?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Telgte , 23. July 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle Rosen können auch im Kübel gehalten werden. Der Pflanzkübel sollte eine Höhe von gut 60 cm haben, da Rosen Tiefwurzler sind und die Veredlungstelle auch 5 cm tief eingepflanzt werden sollte. Im Kübel sind Rosen nicht so winterhart wie ausgepflanzt im Garten. Wir empfehlen, den Kübel als Winterschutz z. B. in einen Laubhaufen zu stellen oder mit Luftpolsterfolie zu schützen. Auch kann man den Kübel einfach an die Hauswand auf der windabgewandten Seite stellen.
1
Antwort
Kann ich die Rosenerde mit etwas gebrochenem Blähton der Körnung 4-8mm mischen, damit sie locker, durchlässig wird?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. September 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da Rosen grundsätzlich schwere und lehmigen Böden bevorzugen, muss ein solcher Boden in der Regel nicht aufgelockert werden. Nur wenn der Lufthaushalt im Boden sehr schlecht ist oder eine Sperrschicht enthält, ist es sinnvoll diesen aufzulockern.
1
Antwort
Ich würde diese Rose gerne an einer Seite meines Rosenbogens pflanzen und möglichst bis ca. zur Mitte hochziehen. Wenn ich sie dann nicht jedes Jahr auf Strauchrosenhöhe zurückschneide, sondern sie eher nach oben treiben lasse, ist das machbar und welche Höhe kann sie dann ungefähr erreichen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 23. June 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sie brauchen Ihre Strauchrose nicht zwingend jedes Jahr zurückschneiden, ein Pflegeschnitt ist ausreichend. Wichtig ist nur der gute Aufbau im ersten Jahr. Denn als Rosenbogenrose, muss sie ja nicht von unten mit sehr vielen Trieben kommen. 3-4 Triebe reichen hier ja in der Regel völlig aus, dafür dürfen sie dann ja auch höher werden um den Rosenbogen zu begrünen. Artemis wird aber "leider" nur 100-150 cm hoch als Strauchrose. Selbst wenn man sie dann sozusagen "schlank am Rosenbogen hochzieht" wird voraussichtlich eine Wuchshöhe von höchsten 2 m erreicht werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen