Nostalgie®-Edelrose 'Mary Ann' ®

Rosa 'Mary Ann' ®


 (4)
Vergleichen
Nostalgie®-Edelrose 'Mary Ann' ® - Rosa 'Mary Ann' ® Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • für Vasenschnitt geeignet
  • nostalgisch anmutende Blüten
  • bedingt winterhart - Winterschutz ratsam

Wuchs

Wuchs buschig
Wuchshöhe 70 - 100 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte gefüllt
Blütenfarbe apricot-rosa
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - September

Blatt

Blatt glänzend
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten dunkelroter Blattaustrieb, Pfirsichduft
Boden nährstoffreiche, tiefgründige, frische bis feuchte und gut drainierte Böden
Duftstärke
Jahrgang 2012
Pflanzenbedarf 4 - 5 Pfl. pro m²
Rosen Gruppe Beetrosen
Standort Sonne
Verwendung kleine Gruppen, Vasenschnitt, Beete
Wurzelsystem Tiefwurzler
Züchter Tantau
Züchter Tantau
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware18,80 €
  • Wurzelware8,90 €
Qualität: A
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
18,80 €*
- +
- +
Qualität: A
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
10,90 €*
ab 5 Stück
8,90 €*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 20 Stunden und 40 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 19. November 2018, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Nostalgie®-Edelrose 'Mary Ann' ®versteht es, ihre Blüten zu vierteln, daraus ergibt sich eine aparte rosettenförmige Füllung, die durch die Größe der Blumen noch besser zur Geltung kommen kann. Im Aufblühen sind die Blüten leuchtend orange-apricot, diese Farbe behalten sie bis zum Verblühen, denn dann zeigen sich verschiedene Rosatöne, die nicht weniger ansehnlich sind. Hinzu kommt ein süßer, fruchtiger Duft, der sich verführerisch in die Nase schleicht.

'Mary Ann' ® wächst buschig auf eine Höhe von bis zu 100 cm. Sie ist sehr schnittverträglich und auch für kleine Gruppenpflanzungen geeignet.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Dünenrose / Bibernellrose
Dünenrose / BibernellroseRosa pimpinellifolia
Bodendecker-Rose 'Mainaufeuer' ®
Bodendecker-Rose 'Mainaufeuer' ®Rosa 'Mainaufeuer' ®
Englische Rose 'Molineux' ®
Englische Rose 'Molineux' ®Rosa 'Molineux' ®
Ramblerrose 'Raubritter'
Ramblerrose 'Raubritter'Rosa 'Raubritter'
Strauchrose 'Rosa Zwerg'
Strauchrose 'Rosa Zwerg'Rosa rugosa 'Rosa Zwerg'
Edelrose 'Speelwark' ®
Edelrose 'Speelwark' ®Rosa 'Speelwark' ®
Kletterrose 'Sympathie'
Kletterrose 'Sympathie'Rosa 'Sympathie'
Beetrose 'Bella Rosa' ®
Beetrose 'Bella Rosa' ®Rosa 'Bella Rosa' ®

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (4)
4 Bewertungen
1 Kurzbewertung
3 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht


Daun

Mary Ann

Zunächst war ich begeistert von ihrem Austrieb nachdem ich sie Anfang 2017 geplanzt habe (wurzelnackt), sie bekam dann einen äußerst langen Trieb und der Rest blieb irgendwie stecken, so habe ich den Trieb eingekürzt was zur Folge hatte, dass sie wenig blühte. Ich hoffe aber sie hat im vergangenen Jahr Kraft gesammelt und startet diesen Sommer durch, denn die Blüten die sie zeigte waren wunderbar. Bei wurzelnackten muss man eben etwas Geduld haben.
vom 16. März 2018

München

Zauberhafte Farbvarianz in den Blüten

Die Containerware ist gut angegangen und nach 3 Jahren 1,40 cm hoch und ausladend. Zauberhafte, kompakte gefüllte nostalgische Blüten die in ihrer Farbe stark variieren. Eine Lieblingsrose. Bislang relativ resistent gegen Krankheiten. Standort: vollsonniges Staudenbeet, lehmig-humoser Boden
vom 18. Juli 2017

Schleiz

Eine meiner schönsten Rosen!

In diese Rose bin ich ein wenig verliebt. Im letzten Jahr gepflanzt und in diesem Jahr schon üppig geblüht. Die Rose macht einen gesunden Eindruck, ein paar gelbe Blätter erscheinen zwar, aber die werde ich einfach abzupfen, es sind wirklich nur sehr wenige. Die Blütenform und der Duft sind einfach nur herrlich, eine sehr nostalgische Rose zum verlieben.
Ich habe schon einige Rosen von Horstmann gekauft und ich war immer sehr zufrieden, kann ich nur weiterempfehlen!

vom 16. Juli 2016




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich würde gerne diese und andere Edelrosen nur in einem Topf pflanzen und nicht in den Garten. Ist das ok oder gibt es da Probleme? Als erde habe ich mir die Rosenerde dafür von euch geholt.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Oberndorf a. Lech , 6. Juni 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Für die tief wurzelnden Rosen sind vor allem hohe Kübel (Rosenkübel) wichtig. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass auch die Veredlungsstelle (sitzt direkt über der Wurzel, der Punkt aus dem die Triebe entspringen) möglichst 5 cm tief mit in den Boden kommt. Nach etwa 3 Jahren sollte der Boden dann gegen Ende des Winters einmal komplett getauscht werden um die Gesundheit und Blühfreude der Rosen zu erhalten.
1
Antwort
Rose Mary Ann und Rose Aprikola wurden heute auf ein Grab gepflanzt. Wie und ab wann müssen die Rosen geschnitten, bzw. gepflegt werden?
von Marina Bernhardt aus Berlin , 15. Juni 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
In den Sommermonaten werden lediglich die verblühten Blüten ausgeschnitten. Zum Herbst schneiden Sie ebenfalls alle verblühten Blüten ab und häufeln die Rosen an. Im Frühjahr schneiden Sie alle Triebe, die nach innen gewachsen sind oder sich aneinander reiben komplett raus. Der Rest wird auf 5 Augen eingekürzt.
Ab April bis Ende Juli beginnen Sie mit der Düngung. Diese wird in dem Zeitraum 2-3 mal, mit einem organischen Volldünger durchgeführt (z.B. Oscorna Animalin).
1
Antwort
Ist die Rose Mary Ann winterhart?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. Mai 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Richtig gepflanzt und versorgt ist jede Rose, auch die Mary Ann, winterhart. Die Veredlungsstelle der Rose sollte dazu gut 5 cm in den Boden gesetzt werden. Ab August sollte man nicht mehr düngen, da nur so die Rosen zum Winter hin ausreifen können und ihre volle Winterhärte erreichen. In klimatisch ungünstigen Regionen kann die Rose zum Winter hin sogar angehäufelt oder mit Tannenreisig abgedeckt werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen