Niedere Balsamtanne 'Nana'

Abies balsamea 'Nana'

<c:out value='Niedere Balsamtanne 'Nana' - Abies balsamea 'Nana''/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • frosthart
  • windresistent
  • schattenverträglich

Wuchs

Wuchs flachkugelig, dicht
Wuchsbreite 200 - 250 cm
Wuchshöhe 80 - 100 cm

Blatt

Blatt auffallend kurze Nadeln, 4 bis 10 mm
Laub immergrün
Nadelfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten aromatisch duftende Blätter
Boden nahrhafte, feuchter Gartenboden
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung Einzelstellung, Grab- und Trogbepflanzung
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€19.90
20 - 25 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€19.90*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Balsamtanne 'Nana' wächst sehr langsam flachkugelig. Sie bekommt nur ca. eine Größe von 1 m und eine Breite von 2 m. Sie zeichnet sich auch sehr durch ihren dichten Wuchs aus. Ihre dunkelgrünen Nadeln sind auffällig kurz gegenüber den anderen Tannen.
Die Balsamtanne 'Nana' eignet sich durch ihren flachen Wuchs hervorragend als Grab- oder Trogbepflanzung.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Spanische Tanne 'Horstmann'
Spanische Tanne 'Horstmann'Abies pinsapo 'Horstmann'
Blaugrüne Spanische Tanne 'Glauca'
Blaugrüne Spanische Tanne 'Glauca'Abies pinsapo 'Glauca'
Korea-Tanne
Korea-TanneAbies koreana (Sämling)
Eissilberne Zwerg-Lockentanne 'Kohouts Icebreaker' ®
Eissilberne Zwerg-Lockentanne 'Kohouts Icebreaker' ®Abies koreana 'Kohouts Icebreaker' ®
Gelbe Spanische Tanne 'Aurea'Abies pinsapo 'Aurea'
Korktanne 'Arizonica'Abies lasiocarpa 'Arizonica'

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Seit ca.10 Jahren wächst meine Tanne wunderschön,seit vergangenem Herbst jedoch verfärben sich etliche untere Zweige gelblich/ bräunlich jetzt im Frühjahr wirken sie total vertrocknet, so dass ich sie abschneiden möchte.das allein wäre sicher nicht schlimm, aber ich merke, dass weitere Zweige gelblich werden. Woran könnte es liegen? Gedüngt habe ich bisher mit eher wenig Blaudünger, ca.aller zwei Jahre. Könnten es auch Wurzelschäden durch Mäusefrass sein, es scheint viele in unserem Garten zu geben. Was kann ich tun?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. June 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Meist ist Nadelfall natürlich und wird durch Trockenheit verstärkt. Selbst immergrüne Pflanzen wie Tannen, wechseln mit der Zeit ihre Nadeln aus. Weiterhin kann Staunässe, Bodenverdichtung oder längere Trockenheit bei Balsamtannen zum Fall älterer Nadeln (also im unteren Bereich) führen. Sicherlich kann auch ein Befall mit Schädlingen wie Läuse oder Spinnmilben die Nadeln soweit schädigen, dass diese abgeworfen werden. Zumindest die Läuse bevorzugen hier aber die frischen neuen Nadeln und kommen somit in Ihrem Fall eigentlich nicht in Frage. Wurzelschädlinge beeinträchtigen sowohl die Wasser- wie auch die Nährstoffversorgung der Pflanze und können ebenfalls zum Abwerfen alter Nadeln führen. Was aber genau die Ursache ist, können wir von hier aus leider nicht beurteilen. Ein Blick durch eine Lupe auf frisch abgeworfene Nadeln kann hier zumindest einmal zeigen ob ein Schädling vorhanden ist oder nicht.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!