Nadelsimse

Eleocharis acicularis

Ursprungsart

 (1)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Nadelsimse - Eleocharis acicularis Shop-Fotos (6)
Foto hochladen
  • rasenartiger Wuchs
  • filtert das Wasser
  • nur für große Teiche
  • zur Uferbefestigung geeignet

Winterhärte-Check 

Jetzt Postleitzahl eingeben
& Winterhärte checken!

Wuchs

Wuchs flächig, ausläuferbildend, stark
Wuchsbreite 50 - 100 cm
Wuchshöhe 5 - 10 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe bräunlich
Blütenform ährenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juni - Oktober
Duftstärke

Frucht

Frucht unscheinbar

Blatt

Blatt grasartig
Blattschmuck
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten kleine bis große Wasserflächen, Repositionspflanze
Boden hoher Humusbedarf
Jahrgang 1753
Pflanzenbedarf 30 bis 40cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung kleine Wasserflächen, große Wasserflächen, landschaftliche Pflanzung
  • Topfware
    €9.10
Topfware
lieferbar Lieferzeit bis zu 10 Werktage
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Lieferzeit bis zu 1-2 Werktage
€11.70*
ab 3 Stück
€9.20*
ab 6 Stück
€9.10*
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 16 Stunden und 46 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand morgen, 23. April 2024, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Nadelsimse ist eine sehr beliebte Aquarien- und Teichpflanze, da sie mit einem sehr schönen Wuchs überzeugt. Sie bildet lange, grasähnliche Blätter, die mit ihrem satten Grün jeden Besitzer erfreuen. In der freien Natur blüht die Nadelsimse von Juni bis in den Oktober hinein. Setzt man sie dagegen in ein Aquarium, kann die Blüte mithilfe der Wassertemperatur und der Beleuchtung dementsprechend gesteuert werden. Während der Blütezeit bildet die Nadelsimse kleine braune Ähren, die über der Wasseroberfläche blühen. Als Untergrund bevorzugt die Staude einen normalen, nährstoffreichen Teich- oder Aquarienboden, mit viel Sonne beziehungsweise einer optimalen Beleuchtung.

Da, die Nadelsimse einen regelrechten Rasen auf dem Aquarium- und Teichboden bildet, sorgt sie dafür, dass die Algen weitaus weniger Platz zum Wachsen vorfinden. So ist man dank dieser Pflanze vor einem übermäßigen Algenwachstum geschützt, was jeden Aquarianer und Teichbesitzer sehr erfreut. Außerdem bildet die Nadelsimse hervorragende Versteckmöglichkeiten für Fische, denn zwischen den 'Grashalmen' finden diese ausreichend Platz, um sich zu verbergen. Somit ist die Pflanze nicht nur rein optisch ein absoluter Blickfang, sondern sie sorgt ebenfalls dafür, dass die Fische sich wohlfühlen und dass das weit verbreitete Ärgernis Algenwachstum eingedämmt wird.

Teichbesitzer benötigen dann kaum noch Mittel zur Algenentfernung. Allerdings wird die Nadelsimse oft auch 'nur' aufgrund ihrer optischen Wirkung eingesetzt. So findet man sie im Aquarium hauptsächlich im Vordergrund, während sie im Teich am Rand oder auch an anderer Stelle gerne eingesetzt wird. Wenn die Nadelsimse ausreichend Licht bekommt und in einem geeigneten Untergrund eingesetzt wird, gedeiht sie prächtig und erfreut ihren Besitzer mit einem sehr schönen Wuchs.
mehr lesen

Ratgeber

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Muss diese Pflanze in einen Pflanzkorb gesetzt werden? Kann sie sich denn dann genügend ausbreiten?
von einer Kundin oder einem Kunden , 19. May 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanze ist für die Uferbefestigung geeignet. Das heißt, sie muss mit Erde in Berührung kommen, damit sie sich mit den Rhizomen besser verbreiten kann. Wenn lediglich ein Pflanzkorb zur Verfügung steht, dann sollten Sie ihn so groß wie möglich wählen.


Produkte vergleichen