Moor-Blaugras

Sesleria caerulea

Ursprungsart

 (3)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Moor-Blaugras - Sesleria caerulea Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • polsterbildendes, wintergrünes Gras
  • attraktive Blütenähren, winterhart
  • anpassungsfähig, auch für saure Böden
  • pflegeleicht, dekorativ, bodendeckend

Wuchs

Wuchs polsterartig, halbkugelig, horstig
Wuchsbreite 35 - 40 cm
Wuchshöhe 10 - 30 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe schwarzviolett, blauschwarz
Blütenform ährenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit März - Mai

Frucht

Frucht Karyopse
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt leicht bereift, schmal, grasartig
Herbstfärbung nein
Laub wintergrün
Laubfarbe blaugrün

Sonstige

Besonderheiten wintergrün, frühblühend, halbkugeliger Wuchs, winterhart, anspruchslos
Boden frisch bis feucht, durchlässig, sandig, kiesig, kalkhaltig bis sauer
Bodendeckend
Duftstärke
Jahrgang 1764
Pflanzenbedarf 6 pro m² / 40 cm Pflanzabstand
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Freifläche, Gehölzrand, Bodendecker, Grabbepflanzung
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann.

  • Topfware€3.30
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 20 Werktage
€3.90*
ab 3 Stück
€3.50*
ab 6 Stück
€3.30*
begrenzte Stückzahl lieferbar
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das Moor-Blaugras ist ein wundervolles Ziergras für jeden Garten. Durch seine dichte, polsterartige Wuchsform wirkt es in jeder Situation attraktiv. Zur Bepflanzung heller und sonniger Bereiche zwischen Gehölzen und Stauden eignet es sich hervorragend. Auch für Moorbeete und feuchte Gartenecken ist (bot.) Sesleria caerulea gut geeignet. An jedem Standort wirkt das Gras als schöner Farbtupfer. Da es wintergrün ist, erfreut das Moor-Blaugras auch zur kalten Jahreszeit im Garten. Viele Gärtner kennen die Pflanze als Kalk-Blaugras und sie ist auch als Gewöhnliches Blaugras geläufig. Ihre blaugrünen, leicht bereiften und üppigen Blätter machen sie zu einem attraktiven Füll- oder Deckgras, das für dekorative Akzente sorgt. Außerdem glänzt das Moor-Blaugras durch eine frühe Blütezeit. Von März bis Mai bildet das Ziergras ährenförmige Blütenstände, die aufrecht nach oben wachsen und sehr dekorativ wirken. In einem faszinierenden Schwarziolett ziehen die Blüten die Blicke auf sich. Manchmal geht die Blütenfarbe auch eher in ein attraktives Blauschwarz über. In jedem Fall wirken die Blütenstände elegant und erfreuen den Betrachter, wenn sie im Wind sachte hin und her schwingen. Sie verleihen ihrem Umfeld einen ganz besonderen Charme. Neben dem Einsatz im Staudenbeet ist das Moor-Blaugras eine ideale Wahl für Pflanzungen an Gehölzrändern. Durch seine graugrüne bis blaugrüne Laubfarbe sieht es besonders malerisch aus, wenn es zwischen rotblühenden Stauden seinen Platz findet. Dann verstärkt der Komplementärkontrast die Wirkung der Farben. Auch andere schöne Kombinationen sind mit diesem Gras möglich. Pflanzpartner wie die Purpur-Fetthenne ergeben eine stimmige Gartengestaltung. Auch Gräser wie der Blauschwingel oder das Japanische Blutgras sehen in Gemeinschaft mit Sesleria caerulea traumhaft aus.

Dieses Ziergras wächst auf eine Breite von bis zu 40 cm und erreicht mit seinen Halmen eine Wuchshöhe von circa 30 cm. Die Wuchsform ist halbkugelig und horstbildend, besonders mehrere Pflanzen dieser Art erzeugen einen polsterartigen Eindruck. Das macht das Gras aus der Gattung der Blaugräser (Sesleria) zu einem schönen Bodendecker. Zur Freude des Gärtners ist das Moor-Blaugras pflegeleicht und anspruchslos. Diese robuste und ausdauernde Pflanze verträgt längere Feuchtigkeit gut und eignet sich daher auch für feuchte Stellen im Garten. Am besten gedeiht Sesleria caerulea in sonnigen bis halbschattigen Lagen und liebt warme Temperaturen. Sehr gut wächst das Kalk-Blaugras auf sandigem und humosen Untergrund mit einem hohen Anteil an Kalk. Das Moor-Blaugras ist aber ein echtes Allround-Talent und passt sich an jeden Boden an. Daher kommt es auch mit sauren Böden optimal zurecht. Dadurch ist das Gewöhnliche Blaugras eine gute Wahl für Moorbeete! In Sachen Pflege gilt es bei diesem Gras kaum etwas zu beachten. Da es wintergrün ist, empfiehlt sich ein Rückschnitt erst im Frühjahr kurz vor dem Neuaustrieb. So bleibt die attraktive Farbe im Winter erhalten und sorgt für Kontrastpunkte in Beeten und dem Rand von Freiflächen. Wer größere Areale mit dem Moor-Blaugras verschönern will, setzt bis zu sechs Pflanzen auf einen Quadratmeter. Für einen Saum entlang eines Weges ist ein Pflanzabstand von circa 40 cm zu beachten. Für einen Winterschutz muss der Gärtner bei dieser Pflanze nicht sorgen. Sie verträgt Feuchtigkeit durch Niederschläge gut und ist erstaunlich winterhart. Bis zu -34 °C stellen das Gras am richtigen Standort mit guter Drainage vor keine Herausforderung.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen 3 Kurzbewertungen
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen