Mönchspfeffer / Keuschbaum

Vitex agnus-castus

Ursprungsart

 (28)
Vergleichen
Mönchspfeffer / Keuschbaum - Vitex agnus-castus Shop-Fotos (9)
Foto hochladen
  • Seltenheit
  • wüchsig
  • auffällige Blüte
  • pflegeleicht
  • für trockene Standorte

Wuchs

Wuchs locker aufrecht
Wuchshöhe 200 - 400 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe blauviolett
Blütezeit August - Anfang Oktober

Blatt

Blatt lanzettlich, 5-10 cm lang
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgraugrün

Sonstige

Besonderheiten robust, pflegeleicht
Boden lockerer, feuchter Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Kübel
Wurzelsystem Flachwurzler
Themenwelt Pflanzen für trockene Böden
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann.

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Mönchspfeffer ist vom südlichen Europa bis zum schwarzen Meer verbreitet. In unseren Breitengraden kann dieser winterharte Strauch eine Höhe von 1-3 Metern erreichen.

Von Juli bis August schmückt sich der Mönchspfeffer mit attraktiven violettblauen Blütenrispen. Die rot-schwarzen Früchte wurden früher als pfefferähnliches Gewürz verwandt. Angebaut wurde die Pflanze hauptsächlich in Klostergärten, denn dem Mönchspfeffer wurde nachgesagt, dass er den Mönchen dabei half, ein enthaltsames Leben zu führen..

Diese schmückende Pflanze bevorzugt einen trocken in voller Sonne Standort, gerne als Blickfang am Gartenteich oder in der Nähe von Flussufern.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (28)
28 Bewertungen 11 Kurzbewertungen 17 Bewertungen mit Bericht
96% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Eigene Bewertung schreiben

Leichlingen

Sehr schönes Blütengehölz

Ich habe den Halbstrauch im April gekauft und Anfang Mai ausgepflanzt. Die Pflanze hat sich hervorragend entwickelt und blüht seit Ende Juli in einem sehr schönen hellen Blau. Ich hätte im 1. Jahr noch nicht mit einer so großen Blütenfülle gerechnet. Die Pflanze zieht viele Bienen und andere Insekten an und ist eine hervorragende Alternative zum Sommerflieder.
vom 6. August 2019

Lübbecke

Gute Pflanzen

Die Pflanze kam in guten Zustand hier an und treibt auch aktuell kräftig aus. Es war das zweite Mal, dass wir etwas bestellt hatten. Auch die Buchen für unsere Hecke sind sehr gut angegangen und wachsen üppig.
vom 27. May 2017

Drei Gleichen / OT Großrettbach

Mönchspfeffer 1 Jahr alt

Blütenbildung reichlich ,für Blütenduft noch zu früh ;allgemein ein sehr schönes Gewächs
vom 11. September 2016

Freising

Mönchspfeffer

Gesunde Pflanzen, die sich schnell den neuen Gegebenheiten anpassen. Sehr empfehlenswert!!!
vom 3. June 2016

München

Super

Eine gesunde kräftige Pflanze kam gut verpackt und zügig bei mir an. Da sie erst Mitte Mai ausgepflanzt wurde blieb sie im Wachstum etwas zurück, Blüten konnten sich nur sehr wenige entwickeln. Bin aber überzeugt, dass sie dieses Jahr richtig loslegen wird.
vom 9. March 2016
Alle 17 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich habe ihn bereits die Tage bestellt. Leider finde ich keine Infos über die Wachstum Geschwindigkeit. Gibt es da Erfahrungswerte?
von einer Kundin oder einem Kunden , 19. February 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Das richtet sich bei der Pflanze ganz stark nach dem Boden/Standort. Wenn dieser optimal ist und die Pflanze im Winter durch Frost keinen Schaden nimmt, dann hat sie einen Zuwachs im Jahr von etwa 20-30 cm.
1
Antwort
Welchen Umfang erreicht der Mönchspfeffer?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Werneuchen , 13. June 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze kann eine Höhe von 3 Meter und mehr erreichen und genauso breit werden. Über 4 Meter wurde die Pflanze in unseren Breitengraden lt. Beobachtungen noch nicht.
1
Antwort
Wir haben jetzt fast Mitte April und mein Mönchspfeffer hat noch keinen Blattaustrieb, ist das normal? Da ich ihn dieses Jahr erst gekauft habe, habe ich mit dieser Pflanze noch keine Erfahrungen.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Rathenow , 10. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Mönchspfeffer zählt zu den Pflanzen, die recht spät austreiben, ähnlich den Hibiskus. Bis etwa Ende Mai sollte dann aber schon etwas zu sehen sein. Melden Sie sich gegebenenfalls dann bitte noch einmal.
1
Antwort
Wann pflanzt man den Mönchpfeffer?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Oberhof , 11. September 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Winter recht unbeständig geworden sind und die Pflanzen im Herbst nicht mehr ausreichend anwachsen, somit in jungen Jahren noch recht empfindlich sind, empfehlen wir die Anpflanzung für das Frühjahr.
Mit einem ausreichenden Winterschutz kann der Mönchspfeffer bereits jetzt eingepflanzt werden.
1
Antwort
Wann kann der Mönchspffer zurück geschnitten werden?
Wann ist die beste Zeit dafür?
von einer Kundin oder einem Kunden , 4. November 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Geschnitten wird die Pflanze im Frühjahr (April). Die Pflanze bildet ihre Blüten am einjährigen Holz.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen