Mittagsblume 'Red Mountain'

Delosperma dyeri 'Red Mountain'

Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • Blüten öffnen sich in der Mittagszeit
  • Blätter speichern Wasser
  • papierartige Blüten
  • bevorzugt trockene Bereiche
  • Winterschutz erforderlich

Wuchs

Wuchs teppichartig, flach, ausgebreitet, kriechend
Wuchsbreite 20 - 30 cm
Wuchshöhe 5 - 15 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rot, zur Mitte hin weißlich, Mitte gelb
Blütenform strahlenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - September

Frucht

Frucht Nüsschen, unscheinbar

Blatt

Blatt lineal, zugespitzt, rundlich, dickfleischig
Laub immergrün
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten papierähnliche Blüten
Boden trocken, gut durchlässig, humusarm, mineralisch
Duftstärke
Pflanzenbedarf 25 cm Pflanzabstand, 15 bis 17 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Steinanlagen, Alpinum, im Beetvordergrund
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2018 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
10% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Winterrabatt für Sie: Auf alle Bestellungen, die bis einschließlich 15. Februar 2018 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 10%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 3LAA-G6ZW-CA7Q-DPNK
  • Topfware€3.40
Topfware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€3.80*
ab 3 Stück
€3.50*
ab 6 Stück
€3.40*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Zur Mittagszeit schlägt ihre Stunde! Die Schönheit stammt ursprünglich aus Südafrika und zählt zu der Familie der Aizoaceae. Bei der Mittagsblume 'Red Mountain' handelt es sich um eine äußerst hübsche, bodendeckende Fettblattpflanze, die eine große Besonderheit mit sich bringt. Ihre zauberhaften, papierähnlichen Blüten öffnen sich um die Mittagszeit. Nicht verwunderlich daher ihr passender Sortenname. Sie versprüht ihren reizenden Charme während des ganzen Sommers von Mai bis September und verzaubert jeden Betrachter mit ihren auffallenden roten Blüten. Die kleinen Schmuckstücke sind strahlenförmig und zeigen sich zahlreich an der Pflanze. Eine stetige neue Blütenbildung zeichnet sie aus. Mit der Delosperma dyeri 'Red Mountain', so der botanische Name, lassen sich exzellent Töpfe oder Kübel auf Terrassen und Balkone bepflanzen. Hier ist wie im Beet eine sonnige Position zu wählen.

Auch Schalen und Blumenkästen nehmen Mittagsblumen gerne an, wenn das Regen- oder Gießwasser gut abfließen kann. Dafür eignet sich steiniger und sandiger Erdboden, der mit Blumenerde angereichert ist. Selbst in bepflanzten Töpfen kann die Mittagsblume 'Red Mountain' gut überwintern, falls dafür gesorgt wurde, dass beispielsweise Schmelzwasser sich in den Gefäßen nicht stauen kann. Sie ist vor Winternässe zu schützen. Für exzellentes Gedeihen benötigt die Staude einen Standort mit ausreichender Sonneneinstrahlung, der über einen trockenen und gut durchlässigen Erdboden verfügt. Sie ist zwar eine attraktive Steingartenpflanze, besteht aber auch in Breitengraden mit regelmäßigem Regen. Das Entfernen der verblühten Pflanzenteile stärkt die Pflanze und fördert die Blütenbildung.

Die Schönheit bildet dichte Polster, wächst flach am Boden und erreicht eine Höhe von bis zu 15 Zentimeter. In einer Gruppenstellung finden bis zu zehn Exemplare auf einen Quadratmeter Platz. Sie sind jeweils mit einem Abstand von 20 bis 30 Zentimetern zu setzen. Diese Größenangabe entspricht der Wuchsbreite der Pflanze. Die 'Red Mountain' überzeugt aber auch in Einzelstellung und arrangiert sich problemlos mit weiteren Pflanzen. Die immergrüne Schönheit besitzt ein grünes Laub. Die Blätter sind lineal, zugespitzt, rundlich und dickfleischig. Die Setzung der Stauden ist unkompliziert. Es ist ein geräumiges Pflanzloch zu graben und der Boden gut aufzulockern. Schwere Gartenerde ist empfehlenswert mit gröberer Erde oder Sand aufzubereiten, um den Wurzeln mehr Spielraum zu geben. Der Wurzelballen der Staude Delosperma dyeri 'Red Mountain' ist so einzusetzen, dass seine Oberseite sich gerade etwas unter der Erdoberfläche befindet. Abschließend erfolgt das Andrücken der Erde und die Versorgung mit Wasser.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!