Mirabellen-Aprikose 'Mirakose' ®

Prunus 'Mirakose' ®


 (4)
<c:out value='Mirabellen-Aprikose 'Mirakose' ® - Prunus 'Mirakose' ®' /> Community
Fotos (3)

Wuchs

Wuchs schlank
Wuchsbreite 200 - 400 cm
Wuchsgeschwindigkeit 15 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blütezeit April

Frucht

Erntezeit Ende September - Anfang Oktober
Frucht honiggelb bis leicht rötlich, sehr aromatisch, groß
Fruchtfleisch mittelfest
Genussreife Ende September - Anfang Oktober
Geschmack aromatisch

Blatt

Laub laubabwerfend

Sonstige

Besonderheiten selbstbefruchtend, sehr robust, regelmäßiger Ertrag, gut steinlöslich
Boden normaler Gartenboden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Frischverzehr, Kompott, Desserts, ...
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diese Kombination sollten Sie probieren - denn die Mirabellen-Aprikose 'Mirakose' ® bietet Ihnen ein unvergleichliches aromatisches Geschmackserlebnis!

Diese Obstpflanze ist eine Kreuzung aus Mirabelle und einer großfruchtigen Pflaume. Es ist nicht verwunderlich, dass die 'Mirakose' ® auch unter dem Namen Mirabellen-Aprikose bekannt ist. Das hat den Hintergrund, dass eine Mirabellen-Aprikose vorstellbarer ist als eine Pflaumen-Aprikose. Zudem beschreibt der Name Mirabellen-Aprikose 'Mirakose' ® die Frucht treffender. Bei dieser schönen Frucht, freut sich der Gärtner auf die Zeit der Ernte. Ab Ende September bis Anfang Oktober kommt man in den einzigartigen Genuss von zahlreichen honiggelben Früchten, deren Schale sonnenseits rötlich überzogen sind. Darunter wartet das aromatische Fruchtfleisch darauf, von Genießern entdeckt zu werden.

Die selbstbefruchtende Sorte wächst als schlanker und dekorativer Baum, der sich als außerordentlich robust und unempfindlich gegenüber Krankheiten erweist. Er ist bis zu -20 °C winterhart. Die Mirabellen-Pflaume 'Mirakose' ® ist reich tragend und bietet regelmäßige Erträge.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (4)
4 Bewertungen
1 Kurzbewertung
3 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Fruchtertrag

Einzelbewertungen mit Bericht


Elmshorn

Mirabellen-Aprikose

Die Pflanze ist sehr gut angewachsen, völlig pflegeleicht und verträgt auch längere Trockenperioden ohne zu gießen.

Sie ist nur noch zu klein, um zu tragen. Hier ist ein wenig Geduld gefragt.

vom 25. September 2016

Gyhum-Hesedorf

" Mirabellen-Aprikose 'Mirakose' ® (Prunus 'Mirakose' ®)

... in diesem Jahr war noch keine Blüte...,
deshalb auch noch keine Bewertung
über " Fruchtertrag " möglich...,
ist noch zu Früh dafür...!!!

vom 31. August 2016

Pettendorf

endlose Begeisterung über Mirakose

Wir haben den Baum im September 2013 gekauft und eingepflanzt. Bereits im ersten Standjahr hatte er vier Blüten und wir konnten im Herbst zwei zuckersüße, leckere Früchte ernten.

Im zweiten Standjahr war der Baum im Frühjahr ein einziges Blütenmeer und wir konnten trotz der großen Hitze und Trockenheit des Sommers Anfang der Woche 3,8 kg leckerste Früchte ernten.

Der Baum ist ein absoluter Traum, erfreut über außerordentliche Wuchsfreudigkeit und das Obst ist etwas ganz Besonderes und einzigartig lecker.

Einzig die jährliche Blattlausplage macht dem Baum zu schaffen. Der Baum verzeiht Nachlässigkeit in der Pflege allerdings sehr gut. Da wir die Läuse erst etwas spät bemerkt hatten, waren die Blätter schon deutlich gekräuselt, der Baum hat sich jedoch innerhalb kürzester Zeit erholt, ausgiebig ausgetrieben und Unmengen von Früchten produziert.

Die Angaben zur Wuchsgeschwindigkeit von 15-40cm pro Jahr und einer Gesamthöhenangabe von 2-3 Metern mit Wuchsangabe "schlanker Wuchs" können wir hingegen nicht bestätigen.

Tatsächlich hat der Baum seine Größe innerhalb des letzten Jahres verdoppelt und hat bereits eine Höhe von guten 2m erreicht. Unsere Standortwahl nahe der Nachbargarage erweist sich daher als eher ungeeignet. Käufer sollten den Baum eher dorthin setzen, wo er sich doch ein wenig ausbreiten kann.

vom 5. Oktober 2015




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie breit wird der Baum?
von einer Kundin oder einem Kunden , 24. April 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
2 bis 4 m breit kann die Mirakose werden. Zudem kann sie durch Schnitt einfach in entsprechender Form halten.
1
Antwort
Wie und wann muss der Baum geschnitten werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Kassel , 28. Juli 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Je nachdem was man mit dem Schnitt erreichen möchte kann man entweder im Sommer schneiden (leichter Auslichtungsschnitt) oder in der laublosen Zeit im Winter (stärkerer Rückschnitt / Auslichtungsschnitt). Die "Krone" sollte wie bei allen Obstbäumen locker aufgebaut sein. Wie beim Steinobst üblich lichtet man eher Zweige aus und schneidet im Gegensatz zum Kernobst nur in der Aufbauphase die Triebe zurück. Beim Sommerschnitt kann dann allerdings auch eingekürzt werden. Aber Vorsicht, hier kann sich der betreffende Ast unter Umständen stark verzweigen und extrem buschig werden. Dann muss nochmals nachgeschnitten werden. Schneiden Sie nie bei Hitze oder Trockenheit im Sommer oder bei Frost im Winter. Vor und nach dem Schnitt darf es ruhig frieren ab während des Schnittes sollten die Temperaturen deutlich über 0°C liegen da ansonsten das Holz splittern kann.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!