Mehrjähriger Fingerhut

Digitalis x mertonensis


 (9)
Foto hochladen
  • große tief-rosa Blüten
  • die Blüten sitzen in großen Trauben
  • Laub das ganze Jahr sichtbar
  • exzellente Bienenweide

Wuchs

Wuchs straff aufrecht, hostbildend
Wuchsbreite 20 - 30 cm
Wuchshöhe 70 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe himbeerrosa
Blütenform rispenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - Juli

Frucht

Frucht Kapsel

Blatt

Blatt breitlanzettlich, zugespitzt, fein gezähnt
Laub wintergrün
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten Bienenweide
Boden frisch, nicht zu nass, durchlässig
Duftstärke
Pflanzenbedarf 30 bis 40cm Pflanzabstand
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Beet, Gehölzrand, Freifläche
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen2,80 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
3,20 €*
ab 3 Stück
2,90 €*
ab 6 Stück
2,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Mit einer beeindruckend guten Wuchshöhe von möglichen 100 cm, beeindruckt der Fingerhut als Blickfang in jedem Garten. Botanisch nennt sich die Pflanze Digitalis x mertonensis und gilt als pflegeleichte und anspruchslose Gartenpflanze. Auch eine Menge an optischen Reizen bringt diese schöne Pflanze mit in den heimischen Garten. Gehörend zur Familie der Scrophulariaceae lässt sie sich wunderbar als Beetstaude einsetzten aber auch am Gehölzrand oder auf Freiflächen zeigt die ansprechende Pflanze ihre besonderen Reize.

Im Hintergrund gut arrangierter und sortierter Staudenbeete macht sich der Digitalis x mertonensis wunderbar. Hier kann er sich hinreißend präsentieren und mit seinem beeindruckenden Wuchs von 80 - 100 cm glänzen. Er bildet am Rande des Beets eine wunderschöne Umrandung, in der andere kleiner wachsende Gartenstauden wunderbar ihren Platz finden können. Besonders mit gelb, weiß oder blau-farbigen Blüten kann sich die rosafarbene Blütenpracht des Fingerhuts eindrucksvoll darstellen.

Horstbildend und straff aufrecht wachsend steigt die Gartenpflanze empor. Dabei machen die dicken, festen Stängel der Pflanze den aufrechten, starken Halt des Fingerhuts aus. Die daran haftenden dunkelgrünen Blätter sind eiförmig und bilden einen schönen Kontrast zur Blütenfarbe. Die Blüten des Digitalis x mertonensis gelten als mittelgroß und sind trauben- bis trompetenförmig. Da sich die Einzelblüten so grazil anordnen und einen schönen langen trichterförmigen Blütenstrang bilden, wird die Blüte im Gesamtbild besonders pompös.

In der Hauptsommerzeit von Juni bis Juli kann das schöne rosafarbene Blütenkleid der Staude betrachtet werden. Kombinationen mit anders farbigen Exemplaren ihrer Art, zaubern schöne Effekte im Staudenbeet. Auf frischem, möglichst durchlässigen und nicht zu nassen Boden fühlt sich der Fingerhut entsprechend wohl. Optimiert wird sein perfekter Standort noch, wenn er in der Sonne oder im Halbschatten stehen darf. Freuen kann sich der Pflanzenliebhaber bei dieser Staude über ihren Nutzen als Bienenweide. Gierig auf den wertvollen Nektar der Pflanze besuchen Insekten wie fleißige Honigbienen und wunderschöne Schmetterlinge den Garten, um den Fingerhut anzufliegen.

Um möglichst schöne Arrangements mit dem Digitalis x mertonensis im Garten zu schaffen, können bis zu 6 Pflanzen dieser Sorte pro Quadratmeter verpflanzt werden. Schon bald wird sich der straff aufrechte schöne Wuchs der Gartenpflanze präsentieren und die rosafarbenen Blüten ab Juni zum Leben erwecken. Ab da an verzaubert die Staude dann die schönsten Flecke und sorgt für hinreißende Akzente.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Großblütiger Fingerhut
Großblütiger FingerhutDigitalis grandiflora
Heimischer Fingerhut
Heimischer FingerhutDigitalis purpurea
Weißblühender Fingerhut 'Alba'
Weißblühender Fingerhut 'Alba'Digitalis purpurea 'Alba'
Fingerhutförmiger Bartfaden 'Dark Towers'
Fingerhutförmiger Bartfaden 'Dark Towers'Penstemon digitalis 'Dark Towers'
Fingerhut 'Snow Thimble'
Fingerhut 'Snow Thimble'Digitalis purpurea 'Snow Thimble'
Großblütiger Fingerhut 'Carillon'
Großblütiger Fingerhut 'Carillon'Digitalis grandiflora 'Carillon'
Großblütiger Fingerhut 'Creme Bell'
Großblütiger Fingerhut 'Creme Bell'Digitalis grandiflora 'Creme Bell'
Fingerhut 'Foxy'
Fingerhut 'Foxy'Digitalis purpurea 'Foxy'
Fingerhutförmiger Bartfaden 'Husker's Red'
Fingerhutförmiger Bartfaden 'Husker's Red'Penstemon digitalis 'Husker's Red'
Fingerhut 'Pam's Choice'
Fingerhut 'Pam's Choice'Digitalis purpurea 'Pam's Choice'
Fingerhut 'Gloxiniaeflora'Digitalis purpurea 'Gloxiniaeflora'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (9)
9 Bewertungen
6 Kurzbewertungen
3 Bewertungen mit Bericht

88% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht


Naumburg

Mehrjähriger Fingerhut

Die Bienen und Hummeln in meinem Garten lieben diese Pflanze
vom 26. März 2016

Lüdinghausen

Fingerhut

Empfehlenswert! Sehr schöne Farbtupfer in unserem "Schattengarten"und gut für Insekten. Habe nur den Fehler gemacht, im Herbst die Pflanzen mit Laub abzudecken und somit "fast erstickt".
vom 25. März 2016

Neunkirchen Saar

toll

bildet schoene Blaetterrosetten, die intensiv rose Blueten sind herrlich und gut besucht von Hummeln
vom 11. Oktober 2014




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wird der Fingerhut zurückgeschnitten und wie alt wird er?
von Steffen K aus Halle , 17. Juni 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Beim Fingerhut handelt es sich meist um zweijährige Pflanzen, die sich aussäen. Daher lassen Sie den Blütenstand bitte nach dem abblühen stehen und schneiden den Stängel erst ab, sobald die Samen sich verteilt haben.
1
Antwort
Ist dieser Fingerhut auch giftig?
von einer Kundin oder einem Kunden , 9. Mai 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Alle Fingerhut - Sorten sind giftig. Dies gilt aber in der Regel nur bei dem Verzehr von Pflanzenteilen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!