Meerrettich

Armoracia rusticana

Ursprungsart

 (9)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Meerrettich - Armoracia rusticana Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • scharf schmeckende Würzpflanze
  • als Wurzelgemüse verwendbar
  • die Wurzeln sind lang und dick
  • gut winterhart, insektenfreundlich

Wuchs

Wuchs rosettenartig, aufrecht, rhizombildend
Wuchsbreite 40 - 80 cm
Wuchshöhe 50 - 120 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform traubenförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Frucht Schoten

Blatt

Blatt lanzettlich, ganzrandig, glatt
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Würzpflanze, gut winterhart, bienenfreundlich, essbar
Boden friisch, durchlässig, hoher Nährstoffbedarf
Duftstärke
Jahrgang 1800
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 40 bis 80cm Pflanzabstand, 2 bis 4 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Freifläche, Gemüsebeet, Kräutergarten, Würzpflanze
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€5.10
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 7 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€5.69*
ab 3 Stück
€5.20*
ab 6 Stück
€5.10*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 38 Stunden und 53 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 13. Juli 2020, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Meerrettich ist eine schon fast vergessene, aber dafür überaus wertvolle Gewürzpflanze, die zudem durch ihr dekoratives Äußeres, vor allem in der Blütezeit bezaubert. Seinen Namen erhielt der Meerrettich, weil er gern an Meeresküsten wächst und behauptet wird, dass er ein Rettich sei, der vor vielen Jahrhunderten über das Meer nach Europa kam. Heutzutage kann (bot.) Armoracia rusticana wild wachsend an Gehwegen, auf feuchten Wiesen oder an Flussufern angetroffen werden. Zur Familie der Kreuzblütengewächse gehörend, erweist sich diese Staude, einmal in den Garten gepflanzt als sehr ausdauernd und bleibt über viele Jahre erhalten.

Die Stängel sind von grundständigen, großen, lanzettlich geformten und ganzrandigen Blättern umgeben. Diese werden ab Mai von den wunderschönen Blüten überragt. Die cremeweißen Einzelbüten, die an einem bis zu 120 Zentimeter langen Blütenstand sitzen, duften herrlich. Das Vermehren von Armoracia rusticana geschieht recht einfach. Er wird über seine Wurzelstöcke vermehrt, die dazu tief in die Erde gesteckt werden müssen. Die bekannten Wurzeln wachsen hauptsächlich von Juli bis September. Ab September bis ins Frühjahr hinein können diese dann geerntet werden. Mit Leichtigkeit kommt der Meerrettich mit einem harten Winter ohne zu klagen zurecht. Die robuste Pflanze übersteht eisige Temperaturen von bis zu - 28°C ohne Schaden zu nehmen. An einem sonnigen Standort fühlt sich der Meerrettich am wohlsten. Ein tiefgründiger, humusreicher und sandig-feuchter Boden bietet die besten Voraussetzungen, damit die Wurzeln auch ihre volle Länge erreichen. Natürlich lassen sich auch mehrere Pflanzen zusammensetzen. Hier ist auf einen ausreichenden Abstand von mindestens 40 bis 80 cm zwischen den einzelnen Exemplaren zu achten.

Der Meerrettich ist eine sehr wertvolle Pflanze für die Küche und viele Rezepte bedienen sich der köstlichen Schärfe der Meerrettichwurzel. Sie lässt sich vielfältig zubereiten und ist in vielen Varianten köstlich. Auch in der Naturheilkunde ist die Heilpflanze durch Inhaltsstoffe und ätherische Öle sehr bekannt. So gut wie alle Pflanzenteile lassen sich verwenden und haben, den für Meerrettich typischen, scharfen Geschmack. Seine Blüten können zum Würzen in der Küche eingesetzt werden, die Blätter in Salate gegeben werden und aus der Wurzel kann eine Meerrettichpaste hergestellt werden, die Fleischspeisen wie Tafelspitz mit ihrer scharfen Note bereichern kann. Seit dem Altertum weiß man um die heilkräftigen Eigenschaften des Meerrettichs. Die im Durchschnitt etwa 30 bis 40 cm langen Wurzeln von Armoracia rusticana wirken aufgrund ihrer enthaltenen Senföle schleimlösend, bekämpfen Bakterien, beispielsweise bei einer Erkältungskrankheit, und entfalten eine positive Wirkung auf die Magen- und Darmtätigkeit. Daneben ist der Meerrettich perfekt für den naturnahen Garten geeignet. Seine einfachen Blüten locken eine Vielzahl von Insekten an, die sich über eine zusätzliche Nahrungsquelle freuen und diese gerne nutzen.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (9)
9 Bewertungen 1 Kurzbewertung 8 Bewertungen mit Bericht
88% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Duftstärke
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Crimmitschau

Meerrettich

Die Pflanze wuchs problemlos ein und entfaltete einen großen Blätterreichtum.Jetzt, nach dem ersten Winter, erscheinen wieder die grünen Blätter und ich freue mich,daß die Pflanze weiter gedeiht.
vom 18. March 2017

Neetze
besonders hilfreich

Armoracia rusticana

Ich hatte mir den Meerrettich eigentlich wegen der schönen weißen Blüten bestellt und war anfangs etwas traurig, das dieser erst nach 2 Jahren blüht. Die Pflanze hat einen kräftigen Wuchs, und legte im ersten Jahr schon gewaltig an Größe zu, nur mit Blüte war eben noch nix. Ich hoffe dieses Jahr klappt es mit der Blüte :-)
vom 2. April 2016

Doberlug-Kirchhain

Meerrettich

Die pflanzen wurden in einem sehr guten Zustand geliefert und zeigen auch in
diesem Frühjahr beste Wuchsergebnisse

Zu Blütenreichtum undDuftstärke können keine Angaben gemacht werden.

Wir empfehlen Ihre Baumschule gern in unserem Freundeskreis.

vom 30. April 2015

Balve

Sträucher Versand

Ich habe mir bei Horstmann schon Bäume, Sträucher und Stauden schicken lassen. Die Ware kam immer in einem guten Zustand bei mir an die Qualität der Ware war immer bestens.
vom 26. April 2015

Halsbrücke

Meerretich

Pflanzen sind recht gut angewachsen. Meerretichwurzel zum Einlegen von Gurken wurde aber bisher noch nicht geerntet.
vom 17. October 2016
Alle 8 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wann ist Pflanzzeit?
von einer Kundin oder einem Kunden aus 26446 Friedeburg/Ostfriesland , 15. November 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Stauden kann man das ganze Jahr über pflanzen. Von Vorteil ist aber die Zeit vom Frühjahr bis zum Spätsommer.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen