Magnolie 'Cleopatra'

Magnolia 'Cleopatra'

Sorte
Vergleichen
Magnolie 'Cleopatra' - Magnolia 'Cleopatra' Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • winterhart
  • pflegeleicht
  • früh blühend
  • ideal als Solitärpflanze

Wuchs

Wuchs aufrecht konisch
Wuchsbreite 200 - 400 cm
Wuchsgeschwindigkeit bis 60 cm/Jahr
Wuchshöhe 250 - 600 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe dunkel purpurrosa bis bläulich
Blütenform kelchförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mitte April - Anfang Mai

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt lanzettlich
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten winterhart, außergewöhnliche Farbe, metallischer Glanz
Boden frisch bis feucht, humoser, durchlässig, leicht saurer bis saurer Gartenboden
Duftstärke
Pflanzenbedarf 1 pro m²
Standort Sonne
Verwendung Einzelstellung
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €42.90
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€42.90*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€50.20*
- +
- +
125 - 150 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€190.30*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Dem entspricht diese einzigartige Blüte. In ihrer Farbe reicht sie nahe an die berühmte Lanarth-Blüte heran, die in unseren Klimaverhältnissen nicht wächst. Ihr Züchter Vance Hooper hatte sich zum Ziel gesetzt, die wundervolle Blütenpracht der Lanarth-Sorte, die im sonnigen, frostlosen Süden gedeiht, mit einer winterharten Sorte zu kombinieren, damit die farbenprächtige Magnolie 'Cleopatra' die kleinen Vorgärten verzaubert. Sein Ergebnis überraschte die Fachwelt und fasziniert seitdem Magnolien-Liebhaber weltweit. Ihre Blütenblätter sind an der Innenseite heller als außen. Das verleiht ihr einen Hauch von Eleganz. Die Farbpracht ihrer Blüten lässt sich kaum beschreiben. Die pokalförmigen Blüten leuchten in einem dunklen purpurrosa. Dabei wirkt die Blüte metallisch schimmernd. Die Blütenform der Magnolia 'Cleopatra' ist komplex und formschön. Die Entfaltung der Knospen erlaubt den Blick auf ein wundervolles Spiel aus Farben und Formen. Die Magnolia 'Cleopatra' verzaubert jeden Betrachter.

Im Frühjahr ist ihr Anblick eine wahre Freude und die Magnolia 'Cleopatra' blüht von April bis Mai und behält ihre Leuchtkraft . Die Magnolie 'Cleopatra' trägt nicht umsonst den Namen der schönsten Königin aus Ägypten, weil der Anblick ihrer Blüten lässt sich nur mit den exotischen Schönheiten aus dem Süden vergleichen, die das kalte Klima in Europa nicht vertragen. Die Magnolia 'Cleopatra' erweist sich im Jahresverlauf als robust und winterhart. Sie ist pflegeleicht, da sie keinerlei Rückschnitte braucht. Auch bei der Überwinterung braucht die robuste Magnolie 'Cleopatra' keine Zuwendung oder Vorsichtsmaßnahmen. Wichtig ist, dass ihr ein sonniger, geschützter Platz im Garten zur Verfügung steht. Der Boden sollte frisch, feucht und durchlässig sein. In den ersten Standjahren ist auf eine optimale Wasserzugabe zu achten, danach benötigt die Pflanze nur bei andauernder Trockenheit Wassergaben. Der Boden sollte ausreichend durchlässig sein, sodass es zu keiner Staunässe führen kann. Staunässe schadet den Wurzeln.

Obwohl sie schnell ihre ersten Blüten zeigt, wächst die Magnolie 'Cleopatra' langsam und erreicht nach 10 Jahren Wachstum eine Höhe von rund 4 Metern und eine Breite von circa 2 Metern. Dadurch passt die Magnolia 'Cleopatra' in kleine Vorgärten oder in Reihenhausgärten, wo sie eine Zierde der Bepflanzung darstellt, weil ihr dunkelgrünes Laub schön anzusehen ist und einen schimmernden Glanz hat . Sie braucht einen passenden Standort, der ihr viele Sonnenstunden pro Tag garantiert, damit die Magnolienblüten sich bestens entfalten können. Der Boden sollte für sie leicht sauer und aufgelockert sein. Zudem ist ein hoher Humusgehalt wichtig, da diese fleißige Blüherin ihre Kraft in ihre zauberhafte Blütenpracht steckt, die alle Magnolienfans weltweit begeistern. Die Magnolie 'Cleopatra' bereitet in den Gärten in den Frühlingsmonaten über Jahrzehnte viel Freude .
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich finde beim Vergleichen der Wuchsangaben der Magnolia Cleopatra und Magnolia Susan große Unterschiede bzgl. der Wuchsbreite. Bei Ihnen werden die Wuchsbreiten mit 200-400 (Cleopatra) respektive mit 200-300 (Susan) angegeben. Ich finde allerdings für beide Magnolien auch Angaben mit einer max. Wuchsbreite von 100-180 cm. Da ich nur 2 m in der Breite Platz habe, traue mich nicht so recht, eine Magnolie zu pflanzen. Sind Magnolien schnittverträglich, so daß man sie auf 2 m Breite halten kann? Wie kann es zu den doch deutlich unterschiedlichen Wuchsangaben kommen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Grevenbroich , 11. March 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Zuwachs der von Ihnen genannten Sorten ist nicht nur von der Sorte selbst abhängig, sondern auch von den Wachstumsfaktoren wie beispielsweise der Nährstoffverorgung, dem Standort, der Wasserversorgung, der Konkurrenz um Nährstoffe und Licht durch andere Pflanzen und so weiter. Einzelne Exemplare wachsen zudem mehr in die Höhe, während andere mehr in die Breite wachsen. Durch Schnitt, direkt nach der Blüte, lassen sich die Pflanzen aber problemlos im gewünschten Maß halten.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen