Lorbeerbaum

Laurus nobilis

Ursprungsart

 (25)
Vergleichen
Zurück Weiter
nur bestellbar
Botanik Explorer
Lorbeerbaum - Laurus nobilis Shop-Fotos (5)
Lorbeerbaum - Laurus nobilis Community
Fotos (1)
  • Beeren und Blätter dienen als Heilmittel
  • bekannte Gewürzpflanze in der Küche
  • Kübelpflanze
  • benötigt einen geschützten Standort

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs sehr kompakt
Wuchsbreite 150 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 10 cm/Jahr
Wuchshöhe 150 - 250 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe gelblich weiß
Blütenform doldenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Juni

Frucht

Frucht glänzend schwarze Beeren
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt dunkelgrün, glatt, lederartig, Rand leicht gewellt
Blattschmuck
Herbstfärbung nein
Laub immergrün
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten pflegeleicht, einfach zu überwintern, sehr schnittverträglich
Boden normaler Gartenboden
Bodendeckend nein
Duftstärke
Nahrung für Insekten
Salzverträglich nein
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung Kübelpflanze, Wintergarten, Eingangsbereich
Windverträglich nein
Wurzelsystem Tiefwurzler
Themenwelt Stämmchen
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerwareab €19.72
  • Topfware€7.46
  • Stämmchen€24.53
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2020
€19.72*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2020
€27.97*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€48.57*
- +
- +
20 - 30 cm (Lieferhöhe)
Topfware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2020
€7.46*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
  • Stammhöhe: 40 cm
Stämmchen
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2020
€24.53*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Lorbeerbaum ist beliebt in vielen Gärten! Wer an Kübelpflanzen hohe und viele Ansprüche stellt, der ist mit (bot.) Laurus nobilis auf der sicheren Seite! Diese schöne Pflanze ist als Echter Lorbeer, Edler Lorbeer oder auch als Gewürzlorbeer bekannt. Diese Pflanzenart stammt aus der Gattung der Lorbeeren (Laurus). Der Lorbeerbaum verfügt über einen sehr schönen kompakten Wuchs und ist außerordentlich schnittverträglich. Diese schöne Heil- und Gewürzpflanze lässt sich mühelos zu einer Kegelfigur, einer Pyramide oder Spirale schneiden. Beim Schnitt achtet der Gärtner darauf, sich jeden Trieb einzeln vorzunehmen, um die Blätter nicht zu durchtrennen. So lassen sich trockene Ränder durch Verletzungen vermeiden, die zu unansehnlichen Stellen werden. Übrigens lassen sich die beim Schnitt gewonnenen Blätter frisch oder getrocknet als Küchengewürz oder als aromatischer Badezusatz verwenden.

Da der Lorbeerbaum einen hohen Gehalt an herb-erfrischenden, ätherischen Ölen in sich trägt, haben die meisten Krankheiten und Schädlinge keine Chance. Bleibt der Lorbeer ungeschnitten, entwickelt sich im Frühling eine gelben Blütenfülle, die sich später im Jahr durch schwarze, runde Früchten ersetzt. Der Lorbeer fühlt sich in sonnigen Lagen genauso wohl wie in schattigen. Allerdings ist ein geschützter Standort von Vorteil, um den gesamten Winter draußen zu verbringen. Im Haus benötigt er einen kühlen Platz zum Überwintern, die Lichtmenge ist dabei nicht entscheidend. Daher ist der Lorbeerbaum am besten in einem Kübel oder einem großen Topf zu kultivieren. Lorbeergewächse als Kübelpflanzen im späten Herbst leicht von draußen nach drinnen und im Frühjahr wieder zurückstellen. Natürlich ist auch die Kübelpflanze regelmäßig zu gießen.

Der Lorbeerbaum erreicht an einem guten Standort und auf einem guten Substrat eine Höhe von bis zu 10 Metern. Laurus nobilis ist wintergrün und wächst zu einem Strauch oder Baum heran. Die am Rand gewellten, ledrigen Blätter sind auf der Oberseite glänzend und verströmen einen aromatischen Duft. Der Echte Lorbeer ist eine beliebte Gewürzpflanze. Mit den aromatischen Blättern lassen Sie Fleisch und Fisch sowie Eintöpfe und Suppen köstlich würzen. In doldigen Blütenständen erscheinen die weißlich bis grüngelben Blüten. Die folgenden Beeren sind klein, glänzend und blauschwarz. Durch seine bedingte Winterhärte eignet sich der Lorbeerbaum ideal für die klimatisch milderen Gegenden wie im Rheinland oder am Bodensee, um dort mit einem Winterschutz im Freien zu überwintern. Seit den 1980er-Jahren gedeihen auf der Insel Helgoland einige große Exemplare von Laurus nobilis. Selbst ohne besondere Schutzmaßnahmen überstehen sie die dortigen Winter ohne Schaden zu nehmen. In raueren Gebieten ist es sinnvoll, die Pflanze im Kübel zu halten.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (25)
25 Bewertungen 11 Kurzbewertungen 14 Bewertungen mit Bericht
88% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Duftstärke
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Düsseldorf

Ein Lorbeerbaum, der seinen Namen verdient!

Ich hatte ein Jahr vorher schon einmal woanders einen Lorbeerbaum gekauft, der lebte ein halbes Jahr und hatte dann nur noch Schildläuse. Meine Bewertung (alles mit 5 Sternen) muß so sein, die Gesundheit und auch die Größe der Pflanze ist hervorragend. Ich weiß jetzt wo ich auch meine nächsten Pflanzen bestellen werde!!!
vom 5. October 2017

Riepsdorf

lorbeer

mit Schutz vor dem frost hat der echte Lorbeer sogar den winter gut überstanden. ich bin voll zufrieden.
vom 25. March 2017

Herne

Lorbeerbaum

Der Lorbeerbaum kam sehr gut verpackt und in sehr gutem zustand an. Er wuchs sehr gut an und ist zwischenzeitlich schon gut gewachsen. Kann ich nur empfehlen würde ich auch sofort wieder Kaufen.
vom 22. September 2016

Egelsbach

ideal zum Kochen

Letztes Jahr gekauft und im Haus überwintert. Absolut pflegeleicht und immer frische Lorbeerblätter zur Hand. Sobald das Wetter es erlaubt wird er wieder ausgepflanzt. Sehr zu empfehlen
vom 12. March 2016

Hamburg

Wächst wie verrückt. Gute Entscheidung !

Habe das Bäumchen in der 60-80cm Qualität gekauft. Kam schon mit 90 cm hier an und hat jetzt nach ~ 2 Wochen fast 100cm.Die Äste legen super aus und es wächst 1 Blatt nach dem anderen.Zu Blüte, Duft und Anwuchs kann ich noch nichts sagen
vom 3. September 2015
Alle 14 Bewertungen mit Bericht anzeigen
Zurück Weiter

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wir wollen wohnen im sechsten Stock und wollen unsere Dachterasse mit Lorbeer begrünen. Da wir gerade im Herbst z. T. starke Winde auf der Terrasse haben, stellen wir uns die Frage, ob der Lorbeer für den Standort geeignet ist?
von einer Kundin oder einem Kunden , 29. May 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei Laurus nobilis handelt es sich um den Gewürzlorbeer. Dieser ist nicht winterhart, bzw. nur bedingt und wird Ihnen auf der Terrasse eingehen. Hier müssten Sie auf Kirschlorbeer mit kleineren Blättern ausweichen (z.B. Prunus laurocerasus 'Obelisk' ®).
1
Antwort
Wie sieht es mit voller Sonne !!!! als Kübelpflanze aus. Oder ist das zu viel für so ein Lorbeerbaum?
von einer Kundin oder einem Kunden , 17. February 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch volle Sonne kann der Lorbeerbaum gut vertragen. Natürlich sollte man hier die Bodenfeuchte im Kübel etwas häufiger kontrollieren als an schattigeren Standorten. Trotzdem darf der Boden nicht zu nass gehalten werden.
1
Antwort
Wie groß sollte der Kübel mindestens sein? Reichen 25 x 30 x 30cm? HxLxB Sonst wird er zu schwer.
von Jürgen Zinn aus 35232 Dautphetal , 14. November 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei unseren angebotenen Pflanzen reicht die angegebene Topfgröße für mehrere Jahre aus. Wird der Topf einmal zu klein, haben Sie die Möglichkeit die Pflanze zurück zu schneiden, und den Wurzelballen mit einem Spaten abzustechen. Die Pflanze wird dann erneut in den selben Topf, mit frischer Gartenerde eingepflanzt. (Zeitraum Oktober bis Februar/März).
1
Antwort
Ich möchte einen Laurus nobilis für unseren kalten Wintergarten mit Südlage kaufen.
1. Mit wieviel jährlichem Zuwachs kann ich rechnen?
2. Ich lese im internet, dass man ihn alle 2-3 Jahre umtopfen soll. Empfehlen Sie das ebenfalls?
3. Was bewirkt das umtopfen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 7. July 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
1. Der Zuwachs richtet sich nach der Versorgung und dem vorhandenen platz für die Wurzelbildung. Auf einem optimalen Standort kann die Pflanze einen Zuwachs pro Jahr von 30-50 cm erreichen.
2. Nach etwa 2-3 Jahren füllt die Pflanze mit den Wurzeln den Topf gut aus. Das kann aber nicht so pauschal gesagt werden, da auch der Zuwachs der Wurzeln sich nach der Versorgung richtet. Zudem kann am Anfang bereits ein sehr großer Topf verwendet werden, damit Sie ein regelmäßiges Umtopfen umgehen können.
3. Es wird in der Regel umgetopft, wenn die Wurzelmasse den Topf ausgefüllt hat. Sobald die Pflanzen einen neuen Topf erhalten, wird die Erde mehr Wasser und Nährstoffe speichern können und es wird sich ein besserer Zuwachs einstellen.
Laurus nobilis ist aber sehr robust und kann über viele Jahre in ein und demselben Topf verweilen. Stellen Sie lediglich die Wasser- und Nährstoffversorgung sicher.
1
Antwort
Sind die Blätter essbar , dh. zum Würzen von Speisen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus bielefeld , 28. March 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Ob frisch oder getrocknet, mit den Blättern lässt sich gut würzen.
1
Antwort
Mein Lorbeerbaum der im Winter draußen war wird braun.
Ist er erfroren und kann er wieder austreiben?
von einer Kundin oder einem Kunden aus von der Ahr , 30. March 2012
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Zum einen ist die Pflanze nur bis höchstens minus 5 Grad winterhart. Dann darf sie auch keinem Dauerfrost ausgesetzt werden. Vermutlich hat die Pflanze die Temperaturen nur schlecht überstanden. Wenn die Triebe im Inneren noch grün sind, wird die Pflanze wieder austreiben. Bitte stellen Sie die Pflanze im Winter an einen halbschattigen und kühlen Ort. Er sollte frostfrei sein,sich aber nicht über 10 Grad plus aufheizen.
1
Antwort
Als Kübelpflanze:Was für Erde?Wie gießen?Standort?
von Nitsche aus Bad Dürkheim , 24. January 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Der Lorbeerbaum ist eine sehr pflegeleichte und robuste Pflanze. Der Lorbeer wird in einen Kübel, mit guter Blumenerde und einer ausreichenden Drainage gepflanzt, da er im Winter in ein Kühlhaus oder Wintergarten gehört. Die Temperaturen sollten im Winter nicht unter Null und nicht über plus 5 Grad steigen. Steht die Pflanze im Winter zu warm wird sie ihr Laub abwerfen. Gegossen wird die Pflanze nach Bedarf. Das bedeutet, dass sie auf keinen Fall zu nass stehen darf. Der Lorbeer trinkt viel, kann aber Trockenheit gut vertragen. Der Standort reicht von sonnig bis schattig.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen