Leyland-Zypresse / Grüne Baumzypresse / Riesenzypresse

Cupressocyparis leylandii


 (55)
<c:out value='Leyland-Zypresse / Grüne Baumzypresse / Riesenzypresse - Cupressocyparis leylandii'/> Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • sehr schnellwüchsig
  • dichter Kronenaufbau
  • robust und widerstandsfähig
  • frosthart

Wuchs

Wuchs kegelförmig
Wuchsbreite 150 - 450 cm
Wuchsgeschwindigkeit 40 - 100 cm/Jahr
Wuchshöhe 800 - 2500 cm

Blatt

Blatt immergrün
Blattgesundheit
Laub immergrün
Nadelfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Vogelschutzgehölz, industrie- und stadtklimafest
Boden standort- und bodentolerant, gerne frisch-feucht,
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Heckenpflanze,
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2018 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2018 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: PNAA-G67U-SBVJ-ZT4A
  • Containerwareab €7.70
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€7.70*
€8.80*
Sie sparen: €1.10* (13 %)
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 2 bis 3 Pflanzen pro Meter
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€11.10*
ab 10 Stück
€9.50*
ab 25 Stück
€8.90*
- +
- +
80 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€16.60*
- +
- +
100 - 125 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 2 bis 3 pro Meter
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€27.70*
ab 10 Stück
€22.90*
ab 26 Stück
€19.90*
- +
- +
150 - 175 cm (Lieferhöhe)
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte März
€39.80*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Eine vielseitig einsetzbare, immergrüne Pflanze mit einem dekortativem Nadelkleid und einer hervorragenden Wuchskraft passt in jeden Garten. Die Leyland-Zypresse oder auch Grüne Baumzypresse genannt, hat eine fantastische grüne Farbe und wächst auch im ersten Jahr schon beeindruckend schnell in Höhe und Breite, sodass unter optimalen Bedingungen in Kürze ein perfekter Sicht- und Windschutz geschaffen werden kann. Auch im Winter hat der Besitzer eine prachtvolle Pflanze in seinem Garten, da diese winterhart und immergrün ist. Das Optische des wunderschönen Gewächses ist hinreißend und regt zum Entspannen und Verweilen an. Gemütliche Stunden im Garten sind damit garantiert. Als Sichtschutz gepflanzt, schützt die Leyland-Zypresse zudem vor lästigen Blicken der Nachbarn und der Gartenbesitzer kann sich in seinem Garten absolut entfalten und wohlfühlen.

Ein fantastisches Wachstum zeichnet die Pflanze aus

Die Cupressocyparis leylandii ist eine schnell wachsende Gartenpflanze. Der durchschnittliche Zuwachs beträgt zwischen 40 und 100 cm in einem Jahr. In unseren Breitengeraden werden sehr alte Exemplare dieser Pflanze ca. 15 - 20 Meter, selten 30 Meter erreichen. Als Hecke angepflanzt, wächst die Leyland-Zypresse zügig zu einem dichten Zaun. Der Wuchs und das harmonische Zusammenspiel im Garten mit weiteren Pflanzen ist einfach beeindruckend. Wenn die Hecke erst einmal dicht und hoch gewachsen ist, dient diese als perfekter Sicht- und Windschutz im Garten. Die Leyland-Zypresse kann mit weiteren Pflanzen ihrer Art kombiniert werden und so den Sichtschutz noch schöner werden lassen. Selbstverständlich sind auch andere Kombinationen möglich. Die Pflanze wirkt neutral und ausgeglichen. Außerdem versprüht sie einen Hauch Erholung und bringt Gelassenheit in den Garten.

Die schnellwüchsige Pflanze kann besonders in jungen Jahren einen Wuchs von bis zu 100 cm im Jahr zurück legen und somit in einem sehr schnellen Tempo eine geschlossene Heckenfläche darstellen. Die Cupressocyparis leylandii muss als Hecke gesetzt mit gezielten Pflegeschnitten in Form und Höhe gehalten werden. Auch zwischen größeren Bäumen oder im Hintergrund perfekt platziert und rundet den Garten optimal ab, wenn sie freistehend wachsen soll. Eine freistehende Leyland-Zypresse erreicht in der Höhe meist größere Dimensionen, als die Heckenkombination. Vor der Pflanze ist es selbstverständlich möglich kleinere Sträucher und Blumen zu positionieren und eine ansehnliche Blütenpracht und einen regelrechten Zauber in den Garten zu bringen. Die Pflanze passt sich an die Bodenbedingungen weitgehend an und wächst auch unter nicht optimalen Bedingungen zu einem ansehnlichen Gewächs heran. Ideal für die Pflanze ist ein nährstoffreicher Boden. Sie ist einfach eine Pflanze die genau weiß worauf man Wert legen sollte und ihre Pracht immer optimal entfaltet.

Aber nicht nur die schnelle Wuchskraft und das fantastische Wachsen in die Höhe ist ein Pluspunkt für die Cupressocyparis leylandii. Die Pflanze wächst auch wunderschön und ansehnlich in die Breite. Somit ist sie ideal für die Sichtbegrenzung geeignet. Sehr schnell ist eine Höhe erreicht über welche kein Mensch mehr schauen kann und zudem wachsen die einzelnen Cupressocyparis leylandii in Windeseile ineinander und erschaffen ein tolles blickdichtes Netz. Am Ende sieht die Hecke einfach königlich aus. Bei schnellwüchsigen Pflanzen wie der Grünen Baumzypresse ist es besonders wichtig, dass ein nährstoffreicher Boden vorhanden ist, damit sich die Pflanze optimal entfalten und auf die gewünschte Höhe wachsen kann. Sie wird jeden faszinieren und verzaubern, denn alles ist an der Leyland-Zypresse einfach absolut großartig und traumhaft anzusehen. Nur wer ein solches Gewächs im Garten hat, weiß wie unabdingbar sie ist.

Eine Pflanze mit vielen Facetten

Die Leyland-Zypresse ist in einer gemütlichen dunkelgrünen Blattfarbe vertreten, welche so entspannend wirkt, dass sie in keinem Garten fehlen sollte. Die Pflanze wird im Frühjahr etwas heller und zeigt dann leicht gelbliche bis hellgrüne Blätter. Egal ob dunkelgrün oder fröhlich gelb - die Pflanze ist der absolute Blickfänger und das ganze Jahr über wunderschön grün. 365 Tage bietet die Pflanze ein optisch einzigartiges Bild und legt den Garten in einen Zauber. Sie ist zudem wahnsinnig dankbar und robust. Durch die einzigartigen Nadeln und die neutralen Grüntöne lässt sich die Leyland-Zypresse optimal mit allen anderen Pflanzen kombinieren und eignet sich auch als Einzelpflanze wunderbar. Die Blätter fühlen sich zudem sehr schön an und haben eine leicht raue Oberfläche zu bieten.

Die Leyland-Zypresse ist immergrün und deshalb das ganze Jahr über das besondere Highlight im Garten. Fantastisch anzusehen und auch im Winter wird es mit der immergrünen Schönheit niemals langweilig oder eintönig. Selbst an grauen Herbsttagen besteht durchgehend ein schöner grüner Fleck im Garten, welcher dem tristen Alltag und dem regnerischen Wetter wieder Leben eintreibt. Sie ist so standfest und robust, dass auch großes Unwetter dem Baum nichts anhaben kann. Die Grüne Baumzypresse passt sich zahlreichen Bedingungen an und ist in jedem Garten ein besonderes und empfehlenswertes Gewächs, welches mit positiven Eigenschaften glänzt.

Besonderheiten zum Aussehen und Anforderungen an die Lebensbedingungen

Auch als Einzelpflanze eignet sich die Cupressocyparis leylandii sehr gut. Sie wächst kegelförmig nach oben und überzeugt auch in Einzelstellung mit ihrer angenehmen Höhe und ihrer fantastischen Stärke und Nadelfarbe. Die Zweige sind mit vielen Nadeln besetzt, welche sehr nah aneinander liegen und das Bild noch edler und einzigartiger wirken lassen. Als Einzelpflanze ist sie in jeder Gartenregion wunderbar unterzubringen und kann auch hervorragend mitten auf der Wiese als Schattenspender für den Sommer angebracht werden. Als Einzelpflanze lässt sich die Cupressocyparis leylandii auch optimal mit anderen kleineren Pflanzen am Boden kombinieren, welche gerne in schattigeren und feuchteren Gegenden wachsen. Sie kann so in Form geschnitten werden wie es erwünscht ist und hält auch dem Schneiden als Hecke wunderbar stand. Alles in Allem ist die Grüne Baumzypresse in jedem Garten unabdingbar.

Die Leyland-Zypresse liebt einen sonnigen bis halbschattigen Platz und kann so optimal gedeihen und sich hervorragend entwickeln. Der Boden sollte im besten Fall immer leicht feucht sein um den Wachstum besonders gut anzutreiben. In der Sonne glänzen die Nadeln ein wenig und verzaubern die umliegende Welt. Die Leyland-Zypresse / Grüne Baumzypresse bietet aber nicht nur dem Menschen viele Vorteile und einen tollen Anblick. Auch Tiere fühlen sich in und unter dem grünen Gehölz unendlich wohl. Viele Vögel können in dem dauergrünen Liebhaberstück gemütliche Stunden verbringen und bauen auch gerne ihre Nester in diesen. Was kann es Schöneres geben, als der Tierwelt ein wenig Schutz zu bieten und das Zwitschern der verschiedenen Vögel zu genießen? Mit der Cupressocyparis leylandii kann sich ein Jeder ein Hauch Urlaub in den Garten holen und zudem die Natur für einen Moment einfangen. Wer die Natur und Tierwelt liebt macht mit der Cupressocyparis leylandii garantiert einen absoluten Glücksgriff. Zudem nisten sich häufig nützliche Gartenbewohner ein, welche den Garten frei von Blattläusen und Ähnlichem halten.

Die Cupressocyparis leylandii bietet für sämtliche Gärtner einen optimalen Blickfänger als Einzelpflanze oder als Hecke in ihrem Garten. In beiden Varianten versprüht sie eine unheimliche Ruhe und Gelassenheit. Sie ist anspruchslos und wächst in einem rasanten Tempo sowohl in die Höhe, als auch in die Breite. Die Cupressocyparis leylandii bietet eine grüne Blattfarbe und kleine, nah aneinandergereihte Nadeln mit einem angenehm zarten Duft. Sie lässt sich zudem gut kombinieren und ist sehr vielseitig einsetzbar. Mit gezielten Form- und Pflegeschnitten hält sich diese Pflanze optimal in Form und bleibt so immer einer sehr attraktiver Blickfang.

Tipp: Um den Boden in den trockenen Sommermonaten für die Pflanze länger feucht zu halten, empfiehlt es sich den Boden mit Rindenmulch oder Ähnlichem abzudecken. Dies fördert zudem noch das Bodenleben. Besonders junge Pflanzen der Leyland-Zypresse sind für diese Fürsorge dankbar.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Neueste Bewertungen

Leyland - Zypresse
Alle gut gediehen, trotz relativ ungünstigem Standort. Erster Formschnitt erfolgt im Frühjahr 2018. Zuwachs im ersten Jahr 40 bis 60 cm.
vom 1. November 2017,

Leyland-Zypresse
Habe im letzten Jahr 4 Pflanzen als Sichtschutz (Nachbarbalkone) gekauft; haben im ersten Jahr noch zusätzlich Wasser gebraucht; sind sehr gut angewachsen und im ersten Jahr ca. 1,5m gewachsen! In kurzer Zeit kann man mich nicht mehr beobachten...
vom 28. September 2017, Wusl aus Gotha

Leylandzypressen
Bin zufrieden wachsen noch nicht richtig.
vom 23. June 2017,

Gesamtbewertung


 (55)
55 Bewertungen
30 Kurzbewertungen
25 Bewertungen mit Bericht

94% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht

Einzelbewertungen mit Bericht   (alle anzeigen)


Cremlingen

Leyland-Zypressen

Die Zypressen wurden in lehmigen Boden gepflanzt, wobei in die Pflanzlöcher Waldhumus eingemischt wurde. Alle Pflanzen sind angewachsen, trotz der Größe von mind.1,20 m. Jederzeit wieder!
vom 4. June 2017

Rheinmünster

Leylandii grün

Bis jetzt bin ich mit dieser Zypresse sehr zufrieden. Sie ist gut angewachsen und auch super über den Winter gekommen. Ich habe diese Pflanze erst ein Jahr und kann deshalb auch nicht viel dazu berichten
vom 10. March 2017

Kirchheim

Sehr gute Pflanzen

Sehr schöne Pflanzen, alle gut angewachsen. Haben den kalten Winter gut überstanden.
vom 17. February 2017

Heideblick

Zypresse

Wunderschöne Pflanzen! Sehr gut geeignet, wenn schnell ein Sichtschutz bzw. Lärmschutz benötigt wird. Sie haben sich sehr gut entwickelt.
vom 14. October 2016

Lübeck

Bewertung Leyland-Zypresse

Ich bin sehr zufrieden mit der Bestellung, Lieferung und Abrechnung. Die Zypressen sind sehr gut angewachsen, schön in der Farbe, der Anzahl der Zweige und in der Wuchshöhe. Als Hecke sind die Pflanzen pflegeleicht, ab und zu mal gießen und einmal im Jahr ein Schnitt.
vom 18. May 2016

Alle 25 Bewertungen mit Bericht anzeigen...




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ich suche eine "immergrüne" Heckenpflanze, die unterhalb von ca. 15m hohen Hainbuchen als Sichtschutz stehen soll. Die Hecke soll natürlich nicht im Stammbereich, sondern ca. 10m entfernt stehen, der Standort wäre damit halbschattig.
Die Pflanze müsste ggf. den Lichtdruck der Hainbuche und einen gewissen Wurzeldruck aushalten können. Eignet sich die Leyland-Zypresse oder soll ich eher auf Kirschlorbeer gehen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Solingen , 9. October 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kirschlorbeer oder Taxus baccata ist hier empfehlenswert. Bei der Leylandzypresse müssen Sie einen hohen wasserhaushalt sicher stellen, was durchaus recht schwierig sein kann unter den genannten Bedingungen.
1
Antwort
Wann pflanzen? Und wie tief? Was ist zu beachten, Dünger oder Kompost beimischen? Wie oft bewässern?
von einer Kundin oder einem Kunden , 26. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da sich die Pflanze im Kübel befinden, können Sie im gesamten Jahr angepflanzt werden. Der Boden muss mit frischer Pflanz- oder Komposterde aufgebessert werden. Das Pflanzloch wird doppelt so groß ausgehoben, wie der Wurzelballen groß ist.
Der Wasserhaushalt richtet sich nach der Witterung. Hier gibt es keine genauen Angaben. In den ersten 2-4 Jahren müssen Sie in jedem Fall auf einen gleichbleibend feuchten Boden achten. Von April bis Ende Juli werden die Pflanzen 2-3 mal, mit einem organischen Volldünger versorgt (z.B. Oscorna Baumdünger, Strauchdünger und Heckendünger].
1
Antwort
Ich suche eine schnellwachsende, immergrüne Pflanze, die schnell in die Höhe (10 -20 m)wächst. Was mich an der Leyland stört ist die Wuchsbreite von bis zu 450 cm. Die Säulenzypresse (schmäler) ist ja leider nicht winterhart. Gibt es da vergleichbares? Die Leyland zuschneiden geht ja bis zu einer Höhe von 5 Metern, aber alles was höher wächst kann man nicht mehr zuschneiden und sieht dann wohl aus wie ein Pilz.
von einer Kundin oder einem Kunden aus München , 20. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Leider können wir Ihnen hier keine Pflanze nennen, die ähnlich schnell aber schmal wächst. Alternativ können wir Ihnen aber die Thuja occ. ' Brabant' anbieten. Die Pflanze erreicht jedoch auch eine Breite von bis zu 3-4 (6) Meter.
Desweiteren eignet sich auch Chamaecyparis laws. 'Columnaris'. Der Zuwachs gestaltet sich allerdings recht langsam.
1
Antwort
Welche anderen, ähnlich schnell wachsenden und immergrünen Gehölze können Sie empfehlen?
Wir suchen einen Sichtschutz für unseren Eingangsbereich in Form von 2-3 großen immergrünen Pflanzen. Wir haben schon einige Leyland-Zypressen im Garten und suchen nun eine Alternative.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Nähe Dresden , 16. August 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn es sich auch um Nadelgehölze handeln soll, können wir Ihnen folgende Pflanzen empfehlen: Thuja occidentalis 'Brabant' oder Chamaecyparis lawsoniana 'Columnaris'. Es gibt aber keine vergleichbare pflanze, die einen ähnlich schnellen Wuchs aufweist. Die genannten Pflanzen sind aber, im Gegensatz zu ihren Kollegen recht schnell wüchsig.
1
Antwort
Meine Leyland Zypresse (ca. 9 m hoch) hat sehr viele (braune) Nadeln verloren und entsprechend innen sehr verkahlt. Kann Bittersalz helfen? Und wenn, wieviel und wann?
von einer Kundin oder einem Kunden , 12. July 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es muss nicht immer ein fehlender Nährstoff sein, damit die Nadeln braun werden. In erster Linie werden Nadeln braun, weil der Wasserhaushalt nicht optimal war oder die Pflanze zu selten oder gar nicht geschnitten wurde. So kann ins Innere kein Licht gelangen und die Nadeln sterben ab.
Bei einem Magnesiummangel werden die Nadeln erst gelb und dann braun, sterben also ab. Dem kann mit einem entsprechenden Dünger (Bittersalz) nachgeholfen werden. Die Aufwandmenge steht auf der jeweiligen Verpackung. Der Zeitpunkt ist bei Sichtung des Mangel.
1
Antwort
Hallo, ich möchte 4 dieser Pflanzen als Gruppengehölz anpflanzen(also mehr oder weniger in Einzelstellung). Sind hier auch ein Schnittmaßnahmen empfehlenswert um dichtere Pflanzen zu erhalten, oder lasse ich die Bäume in Einzelstellung einfach wachsen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 11. April 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch bei einer Einzelstellung können Sie die Dichte der Pflanze durch einen regelmäßigen Schnitt beeinflussen. Das richtet sich aber immer nach dem Auge des Betrachters. Ein 'Muß' besteht hier nicht. Es ist nicht zwingend notwendig. Sie können die Pflanzen auch natürlich wachsen lassen. Meist entwickelt sich dann aber ein lichter Wuchs im Inneren der Pflanze.
1
Antwort
Hat die Baumzypresse flache Wurzeln ?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 8. March 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Richtig. Bei den Pflanzen handelt es sich um Flachwurzler.
1
Antwort
Sollte ich meine Hecke düngen, wenn ja womit, und zu welcher Jahreszeit?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Oberhausen , 4. March 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Genau lässt es sich nur anhand einer Bodenprobe bestimmen. Gut versorgt Böden müssen in der Regel nicht gedüngt werden. Auf armen, ausgelaugt oder sehr sandigen Böden hingegen ist eine Düngung empfehlenswert. Gedüngt wird immer erst mit dem Neuaustrieb der Pflanze (meist ab Mitte April) bis maximal Ende Juli.
Spezielle Koniferendünger sind optimal angepasst auf die Bedürfnisse der Nadelgehölze.
1
Antwort
Ich bin auf der Suche nach der richtigen Hecke. Nun scheint mir die Leyland-Zypresse sehr interessant, da sie sehr schnell und auch hoch wächst. Mich würde nun jedoch noch interessieren, wie schmal ich die Hecke bei einer Höhe von 4 bis 5 m halten kann? Ist es möglich sie nicht breiter als ca. 80 cm bis 1m werden zu lassen, ohne dass sie kahl wird?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. February 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Die Pflanze wächst im Jahr bis zu einem Meter. Eine Hecke mit dieser Wuchsgeschwindigkeit so schmal zu halten ist möglich, jedoch mit einem enormen Zeitaufwand verbunden. Die Pflanzen müssen bis zu drei mal im Jahr geschnitten werden. Jedes Jahr!
1
Antwort
Unsere Zypressen sind schon 6 m hoch und sollen auf 3 m gekürzt werden. Die inzwischen erreichte große Breite stört nicht. Wie muss man beim kürzen vorgehen, was darf man nicht machen?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. September 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei Lebensbäumen, Zypressen und der Leyland-Zypresse besteht das Problem, dass die Pflanzen nicht bis ins braune Holz, bzw. die Seitentriebe nicht so stark eingekürzt werden dürfen, dass kein Blattgrün mehr vorhanden ist. Die Pflanzen benötigen entweder Jahre, bis sie wieder austreiben oder bilden keine neuen Triebe mehr. Somit kann eine enorme Schädigung erfolgen.
Wenn sie also die Pflanzen schneiden, dann bitte nur die Seitentrieb, sowie die Krone soweit, dass noch ausreichend Grün an der Pflanze vorhanden ist.
Die Schnitte müssen gerade angesetzt werden. Ein optimaler Heckenaufbau sieht pyramidal aus. Das heißt, dass die Hecke unten breiter ist als oben. Somit können die Pflanzen unter einer Schneelast nicht auseinander brechen. Achten Sie auf einen guten Wasserhaushalt und versorgen Sie die Pflanzen ab April mit einem guten Volldünger.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!