Kugel-Kiefer 'Mops'

Pinus mugo 'Mops'


 (10)
Kugel-Kiefer 'Mops' - Pinus mugo 'Mops' Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • frosthart
  • windresistent
  • stadtklimafest

Wuchs

Wuchs kugelig bis leicht kissenförmig, sehr dicht stehende, aufwärtsgerichtete und kurze Zweige
Wuchsbreite 50 - 150 cm
Wuchsgeschwindigkeit 5 - 10 cm/Jahr
Wuchshöhe 50 - 150 cm

Blatt

Blatt nadelartig, 2-4,5 cm lang
Laub immergrün
Laubfarbe grün
Nadelfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten immergrün, frosthart, geringer Anspruch an den Boden
Boden mäßig trocken bis feucht, sauer bis alkalisch, normaler Gartenboden
Pflanzenbedarf 1 - 2 pro m²
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Stein- und Heidegärten, Einfassungen, Gräber, Pflanzkübel,Einzelstellung, Gruppen
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2018 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2018 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: PNAA-G67U-SBVJ-ZT4A
  • Containerwareab €21.10
15 - 20 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€21.10*
- +
- +
25 - 30 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€28.60*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ein ästhetischer Blickfang für jeden Garten. Mit diesem Zwergstrauch werden die Gestaltungsträume eines jeden Gartenbesitzers wahr. Die exotisch anmutende Kugel-Kiefer 'Mops' ist eine Zuchtform der heimischen Berg-Kiefer. Deren gestaucht kugeliger bis kissenförmiger Wuchs lässt sehnsüchtige Erinnerungen an Alpen- und Heidelandschaften im Garten aufleben. Die immergrüne Pflanze erstrahlt ganzjährig in einem satten Grün, das im Sommer wie im Winter lebendige Akzente setzt. Die kräftigen Nadeln von (bot.) Pinus mugo 'Mops' stehen am kurzen Trieb dicht zusammen und vermitteln ein üppiges und gesundes Wachstum. Im Steingarten, als Beeteinfassung, als geschmackvolle Grabbepflanzung oder als mobile Bepflanzung in Kübeln bewährt sich Pinus mugo 'Mops'. Der Zwergstrauch kommt sowohl in der Gruppe als auch als einzeln stehendes Solitärelement ausgezeichnet zur Geltung.

Vielfältige Möglichkeiten der Gestaltung tun sich mit der charaktervollen Kugel-Kiefer 'Mops' auf. Im minimalistischen Steingarten setzen das tiefe Grün und die weichen Formen des Zwergstrauches einen bezaubernden Kontrast zum kühlen Fels. Auch in Kombination mit anderen Gewächsen, wie dem Pfaffenhütchen oder dem gemeinen Liguster, muss sich Pinus mugo 'Mops' nicht verstecken. Zusammen mit diesen Pflanzpartnern bildet die Kugel-Kiefer 'Mops' eine reizvolle Einheit zu jeder Jahreszeit. Die Kugel-Kiefer entzückt mit kegelförmigen braunen Zapfen im Herbst. Im Winter zaubert sie unbeirrt einen grünen Farbtupfer in den Garten, während viele andere Pflanzen seit langem laublos dastehen.

Die Kugel-Kiefer 'Mops' wächst über das gesamte Jahr bei ausreichender Wasserversorgung erfolgreich im Garten an. Der sorgsame Gärtner beachtet, dass die Zuchtform der heimischen Berg-Kiefer ein Sonnenliebhaber ist, und einen sonnigen Standort bevorzugt. An den Boden stellt sie nur geringe Ansprüche und erfreut das Herz und Auge des Gärtners an den verschiedensten Standorten. Obwohl insgesamt anspruchslos, gedeiht Pinus mugo 'Mops' am besten auf nicht zu trockenen, humosen Böden. Eine spezielle Eigenschaft macht die Kugel-Kiefer 'Mops' als Bepflanzung unglaublich attraktiv. Es ist die hohe Toleranz gegenüber Frösten. Gezielte Schutzmaßnahmen als Vorbereitung für den Winter sind nicht notwendig.

Vielfältige Möglichkeiten der Gestaltung tun sich mit der charaktervollen Kugel-Kiefer 'Mops' auf. Im minimalistischen Steingarten setzen das tiefe Grün und die weichen Formen des Zwergstrauches einen bezaubernden Kontrast zum kühlen Fels. Auch in Kombination mit anderen Gewächsen, wie dem Pfaffenhütchen oder dem gemeinen Liguster, muss sich Pinus mugo 'Mops' nicht verstecken. Zusammen mit diesen Pflanzpartnern bildet die Kugel-Kiefer 'Mops' eine reizvolle Einheit zu jeder Jahreszeit. Die Kugel-Kiefer entzückt im Frühsommer mit dezenten gelben männlichen Blütenständen oder rosaroten weiblichen Blütenständen und mit kegelförmigen braunen Zapfen im Herbst. Im Winter zaubert sie unbeirrt einen grünen Farbtupfer in den Garten, während viele andere Pflanzen seit langem laublos dastehen.

Die Kugel-Kiefer 'Mops' wächst über die gesamte Wachstumsperiode von April bis Oktober erfolgreich im Garten an. Der sorgsame Gärtner beachtet, dass die Zuchtform der heimischen Berg-Kiefer ein Sonnenliebhaber ist, und einen sonnigen bis halbschattigen Standort bevorzugt. An den Boden stellt sie nur geringe Ansprüche und erfreut das Herz und Auge des Gärtners an den verschiedensten Standorten. Selbst Streusalz, das in Straßennähe in den Boden dringt, bereitet diesem toleranten Gewächs keine Schwierigkeiten. Obwohl insgesamt anspruchslos, gedeiht Pinus mugo 'Mops' am besten auf nicht zu trockenen, humosen Böden. Ein geeigneter Gießrhythmus bereitet die Pflanze darauf vor, Trockenperioden besser zu überstehen. Durch nicht zu häufiges aber gründliches Gießen, dringen die sonst flachen Wurzeln in tiefere Bodenschichten vor. In der Tiefe können sie bei oberflächlicher Trockenheit Wasser ziehen. Eine spezielle Eigenschaft macht die Kugel-Kiefer 'Mops' als Bepflanzung unglaublich attraktiv. Es ist die hohe Toleranz gegenüber Frösten. Gezielte Schutzmaßnahmen als Vorbereitung für den Winter sind nicht notwendig. Empfehlenswert ist das regelmäßige Trimmen der Triebspitzen. Es fördert und erhält den gleichmäßig kugeligen Wuchs des Zwergstrauches. Das Mulchen sollte, falls erforderlich, im zeitigen Frühjahr erfolgen, um einen kraftvollen Wuchs zu gewährleisten.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (10)
10 Bewertungen
8 Kurzbewertungen
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflegeleicht
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Xanten

kugel kiefer mops

genau so gut wie vorher auf ihrer Hompage beschrieben
vom 4. November 2016

Rüdenhausen

Pflegeleichter Mops

Meine Kugel-Kiefer Mops entwickelt sich prächtig. Habe ihn auf meiner Dachterrasse in einem Kübel und er ist absolut pflegeleicht und anspruchslos , wächst und gedeiht. Bin rundum zufrieden und hoffe, dass er noch lange bei mir lebt - mein Mops!
vom 24. March 2016




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Ist Pinus 'Mops' Schneedruck gefährdet? Benötigt er viel Wasser und Dünger?
von Lilian aus Schweiz , 28. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Weder noch. Es handelt sich um ein langsam wachsendes Gehölz, welches sowohl den Druck von Schnee verträgt und keinen hohen Wasser oder Nährstoffbedarf hat. Dennoch müssen die Pflanzen erst einmal Fuß fassen, anwachsen und Wurzeln bilden, die bis in die Schichten reichen, wo sich ausreichend Wasser befindet. Daher werden sie in den ersten 2-3 Jahren regelmäßig im Wasserhaushalt kontrolliert und versorgt. Von April bis Ende Juli empfehlen wir die Nährstoffversorgung mit einem organischen Volldünger (z.B. Oscorna Animalin). In der Zeit wird der Dünger 2 mal ausgebracht.
1
Antwort
Ich möchte vor unserem Hauseingang ein Beet mit einer Größe 1.50 x 2.50m mit der Kiefer bepflanzen, so das es einmal einen welligen Teppich ergibt. Wieviel Kiefern muss ich pflanzen und in welchem Abstand zueinander?
von einer Kundin oder einem Kunden , 25. September 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da die Pflanzen sehr langsam wachsen, ist es ratsam auf dieser Fläche 12-15 Pflanzen anzupflanzen. Die Anpflanzung richtet sich immer nach der Geduld des Betrachters.
1
Antwort
Bildet der Mops auch Zapfen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus uNTERAMMERGAU , 9. January 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch bei dieser Sorte werden breit eiförmige Früchte (Zapfen) ausgebildet.
1
Antwort
Wie groß muss ein Topf sein, in dem sich diese kleine Kiefer als Stämmchen für einige Zeit - vielleicht zwei, drei Jahre bis zur Umpflanzung in ein größeres Gefäß - wohlfühlt (incl. Überwinterung im Freien)?
von einer Kundin oder einem Kunden , 28. December 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kiefern sind sehr genügsam. Der Winter kann ihnen aber im Kübel zu schaffen machen. Denn bei sonniger und trockener Witterung (bei uns Ostwindlage) besteht immer die Gefahr der Austrocknung. Daher sollte die Kiefer im Kübel möglichst geschützt vor direkter Sonne stehen. Ist dies und über den Sommer eine gute Wasser und Nährstoffversorgung gewährleistet, dann ist ein 10 Liter Kübel in der Regel anfangs ausreichend. Je größer jedoch der Kübel, desto leichter lässt sich die Kiefer versorgen da der Puffer für Wasser und Nährstoffe auch größer ist.
1
Antwort
Wie weit entfernt von einem jap.Ahorn kann ich die mugo mops pflanzen. (Schatten ist nicht das Problem, da sich der Ahorn wegneigt)
von einer Kundin oder einem Kunden aus Dortmund , 31. May 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Es kommt hier auch auf den Wuchscharakter des japanischen Ahrons an. Zählt er zu den aufrecht wachsenden, dann kann die Kugelkiefer etwa im Abstand von 75 cm - 100 cm gesetzt werden. Denn im Alter wird die Kugelkiefer Mops einen Durchmesser von etwa 150-200 cm erreichen. Ist der Ahorn im Wuchs sehr ausladend und von unten gut verzweigt, dann sollte der Abstand deutlich größer ausfallen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!