Kletterrose 'Libertas' ®

Rosa 'Libertas' ® ADR-Rose

Sorte

 (1)
Vergleichen
Kletterrose 'Libertas' ® - Rosa 'Libertas' ® ADR-Rose Shop-Fotos (5)
Foto hochladen
  • viele Blüten in Dolden
  • dunkelgrünes Laub
  • blattgesund, winterhart
  • kletternder Wuchs

Wuchs

Wuchs aufrecht, buschig, kletternd
Wuchsbreite 50 - 100 cm
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blühhäufigkeit öfter blühend
Blüte einfach
Blütenfarbe kräftig rosa
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - September

Blatt

Blatt unpaarig gefiedert, elliptisch, gesägter Rand
Blattgesundheit
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

ADR-Rose
Besonderheiten reich und öfterblühend, lange Blütezeit, sehr gesundes Laub, bienenfreundlich, winterhart
Boden tiefgründig, durchlässig, nährstoffreich
Duftstärke
Jahrgang 2016
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 2 Pflanzen pro m²
Rosen Gruppe Kletterrosen
Verwendung Pergola, Spalier, Fassade, Sichtschutz
Züchter Tantau
Auszeichnungen ADR-Rose ADR-Rose
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Wurzelware€10.00
Qualität: A
Wurzelware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€12.00*
ab 5 Stück
€10.00*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wie ein funkelndes Feuerwerk leuchten die üppigen Blütendolden aus dem dunklen Laub der Die Kletterrose 'Libertas' ® hervor. Die zarten Blütenblätter der eleganten Einzelblüten präsentieren sich in einem intensiven Rosa. Zur Mitte hin nehmen sie einen duftig weißen Farbton an, die Blütenmitte selbst schimmert goldgelb. Mit seinem tiefen, glänzenden Dunkelgrün harmoniert das Laub perfekt mit den Blütenfarben. Wie ein kostbares Schmuckstück bringt (bot.) Rosa 'Libertas' ® ADR-Rose viele Plätze im Garten zum Leuchten. Den Pflanzenliebhaber begeistert sie mit ihrem reichen Flor und der extrem langen Blütezeit.

Die schöne Kletterrose ist vielseitig einsetzbar. Rosa 'Libertas' ® ADR-Rose klettert aufrecht an Spalieren und Rankhilfen empor, wobei sie einen buschigen, kompakten Habitus zeigt. Sie erreicht eine Höhe von 200 bis 300 Zentimetern und eine Breite von maximal 100 Zentimetern. Am Rosenspalier und an der Pergola windet sich 'Libertas' ® anmutig empor. Sie schmückt Obelisken, Bögen und Rankgitter. Häuserfassaden, Mauern und Zäune bedeckt sie mit ihrer leuchtenden Farbenpracht. Zusammen mit weiß, hellrosa oder gelb blühenden Kletterrosen verwandelt sie den Garten in einen märchenhaften Ort. Die Kletterrose 'Libertas' (R) bildet traumhafte Partnerschaften mit Waldrebe und Geißblatt. Gartenlauben und Pavillons umrankt sie mit ihrem glamourösen Flor und erinnert an das verwunschene Dornröschen-Schloss. Im Kübel klettert sie an Balkon- oder Terrassenwänden hinauf. Ihre hinreißenden Blüten eignen sich wunderbar für die Vase und bringen Eleganz in die Wohnräume. Ihre ersten Blütenknospen öffnet sie im Mai. Den ganzen Sommer über entfaltet sie immer wieder neue Blüten und erfreut das Auge bis September.

Die Blüten stehen in reichen Dolden zusammen. Jede der kleinen, schalenförmigen Einzelbluten misst drei bis vier Zentimeter im Durchmesser. Aus dem kräftigen Rosa ihrer Blütenblätter schimmert die Blütenmitte hell hervor. Bienen und Schmetterlinge locken die Blüten mit ihrem Nektar an. Die Kletterrose 'Libertas' ® zeigt dekoratives, unpaarig gefiedertes Laub. Ihre Blätter sind elliptisch und weisen einen gesägten Rand auf. Sie zeigen sich in einem dunklen Grün. Ihre Blätter sind robust und gesund. Sie stammt aus dem Hause des bekannten Züchters Tantau, der sie im Jahr 2016 einführte. Die edle Kletterrose erhielt das Prädikat ADR-Rose. Ein sonniger und luftiger Standort ist der ideale Platz für diese Kletterrose. Sie gedeiht auf tiefgründigen, nährstoffreichen und durchlässigen Böden mit neutralem pH-Wert. Staunässe verträgt sie nicht. In längeren trockenen Perioden gießt der Gärtner regelmäßig. Er befreit die Pflanze sorgfältig von verwelkten Blüten und abgestorbenen Pflanzenteilen. Im Frühjahr und nach der Blüte erhält sie einen Langzeitdünger. Schnittmaßnahmen erfolgen im Frühjahr. Die Rosa 'Libertas' ® ADR-Rose benötigt bei extrem niedrigen Temperaturen an der Basis einen Winterschutz.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung 1 Kurzbewertung
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Anwuchsergebnis
Pflanzenwuchs
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit
Eigene Bewertung schreiben

Hamburg

Libertas

Ist "kletterfreudig"
vom 6. November 2019

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Man soll Kletterrosen ja fächerförmig aufbinden. Mit welchem Material binde ich die Rose an das Klettergerüst? Denn wenn ich die Rose im Frühjahr zurückschneide, muss ich ja alles wieder entfernen oder muss man die Rose überhaupt komplett zurückschneiden?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. August 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kletterrosen müssen nicht zwingend fächerförmig aufgebunden werden. Das liegt im Auge des Betrachters. Damit Kletterrosen nicht nur im oberen Teil verzweigt sind, werden Sie nach dem einpflanzen auf mindestens 3-5 Augen runter geschnitten. Der Neuaustrieb bringt die Blüten zum Vorschein, die nach dem verblühen abgeschnitten werden.
Zudem sollte der Neutrieb um mindestens einen Drittel, bis zur Hälfte eingekürzt werden. So wird sich auch dieser Trieb noch im selben Jahr verzweigen und einen weiteren Zuwachs bilden.
Den zweiten Zuwachs lassen Sie zum Herbst stehen, schneiden lediglich die verblühten Blüten ab.
Im nächsten Frühjahr können Sie das Gesamtbild der Rose deutlich einschätzen und den Trieb aus dem Vorjahr um einen Drittel, bis zur Hälfte einkürzen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen