Kleines Immergrün 'Gertrude Jekyll'

Vinca minor 'Gertrude Jekyll'

Sorte
Vergleichen
Kleines Immergrün 'Gertrude Jekyll' - Vinca minor 'Gertrude Jekyll' Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • reicher Blütenflor
  • teppichartiger wuchs
  • sehr guter Bodendecker
  • Winterhart & immergrün
  • absolut pflegeleicht

Wuchs

Als Kübelpflanze geeignet
Wuchs flächig, flach, ausläuferbildend
Wuchsbreite 25 - 30 cm
Wuchshöhe 10 - 15 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform schalenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit April - Mai

Frucht

Frucht Kapsel
Fruchtschmuck nein

Blatt

Blatt elliptisch, zugespitzt, ganzrandig, derb, glänzend
Blattschmuck nein
Herbstfärbung nein
Laub immergrün
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten winterhart, vielseitig einsetzbar
Boden frisch, gut durchlässig, lehmig-sandig, humos
Bodendeckend
Duftstärke
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 30 cm Pflanzabstand, 10 bis 12 Stück pro m²
Salzverträglich nein
Standort Halbschatten bis Schatten
Verwendung Hanglagen, Grabschmuck, Kübel, Beete, Bodendecker
Windverträglich
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann.

  • Topfware€3.20
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 20 Werktage
€3.60*
ab 3 Stück
€3.30*
ab 6 Stück
€3.20*
begrenzte Stückzahl lieferbar
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die zauberhaften Blüten des Kleinen Immergrün 'Gertrude Jekyll' bringen Licht in die schattigen Bereiche des Gartens. Die ungefüllten, weißen Blüten wirken wie kleine Windmühlen. Sie sind beliebte Partner zu bunten Kissenprimeln, zauberhaften Duftveilchen oder den kleinen gelben Köpfchen der Narzissen. Von Februar bis Mai zeigen sich die kleinen weißen Blüten in schier unglaublicher Fülle. Das Kleine Immergrün trägt seinen Namen nicht zum Spaß: Das schöne Laub verbleibt ganzjährig an der Pflanze. Zudem ist (bot.) Vinca minor 'Gertrude Jekyll' winterhart und erwartet vom Gärtner keine großen Mühen in der Pflege. Der ''kleine Kriecher'' zeigt sich robust und anspruchslos. Die schönen Ausläufer kriechen über den Boden, breiten sich zügig aus und bewachsen in kurzer Zeit größere Flächen.

Das Kleine Immergrün 'Gertrude Jekyll' bevorzugt die halbschattigen bis schattigen Bereiche, um sich zu voller Pracht zu entwickeln. Die schöne Pflanze ist eine beliebte Variante, um Gräber liebevoll zu bepflanzen und ihnen eine pflegeleichte grüne Decke zukommen zu lassen. Auch unter Laubgehölzen oder auf Freiflächen in abschüssiger Lage breitet sich Vinca minor 'Gertrude Jekyll' gerne aus. Das Kleine Immergrün ist ein zauberhafter Bodendecker, der seine flach wachsenden, langen Triebe gerne auf einem nicht zu trockenen Boden ausbreitet. An guten Standorten bildet die Pflanze herrlich dichte Teppiche aus und zeigt sich absolut schnittverträglich, gesund und kräftig. Ein humusreicher und leicht feuchter Boden kommt den Bedürfnissen der Pflanze optimal entgegen. 'Gertrude Jekyll' wächst auf eine Höhe von bis zu zehn Zentimeter heran. Auch schmale Beete rund ums Haus oder Pflanzkübel lassen sich allerliebst mit der schönen Pflanze begrünen und sorgen für stimmungsvolle Akzente.

Vinca minor 'Gertrude Jekyll' wächst lockerhostig. An den beblätterten Stängeln erscheinen im zeitigen Frühjahr die niedlichen weißen Blütenschalen, die den ersten hungrigen Insekten eine reiche Futterquelle bieten. Bienen, Hummeln und Schmetterlinge sind begeistert und verabreden sich in großer Anzahl auf den Blüten. Dieser schöne Bodendecker bezaubert mit seinem immergrünen Blattwerk. Auch im Winter sind die bewachsenen Bereiche in schönstem Grün zu bewundern. Das Kleine Immergrün 'Gertrude Jekyll' bietet eine langsam wachsende Alternative zu Efeu oder vielen anderen Bodendeckern. Das tiefgrüne Blattwerk ist ein ganzjähriger Schmuck im Garten. Schnecken zeigen sich desinteressiert und kriechen in einem großen Bogen um die Pflanze herum. Hier sind keine Schäden zu befürchten. Bei Bedarf kürzt der Gärtner die langen Triebe von Vinca minor 'Gertrude Jekyll' ein. Neben den optischen Reizen und als wichtige Futterstation vieler Insekten, ist die Pflanze gut begehbar. Ihre Wurzeln sind unempfindlich gegen Druck und der Pflanze schadet es nicht, wenn der Gärtner sie zu Pflegezwecken betritt.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wann ist die beste Pflanzzeit für dieses Immergrün?
von einer Kundin oder einem Kunden , 5. November 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Solange Sie in den Boden gelangen, können Sie den Bodendecker pflanzen. Wir bitten aber bei einer Anpflanzung vor dem Winter um eine Abdeckung mit einem atmungsaktiven Vlies oder Tannenzweigen. Möchten Sie sich gedulden, kann die Anpflanzung auch ab April erfolgen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen