Kleinblütige Rose

Rosa micrantha


 (2)
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs dichtbuschig, aufrecht, überhängend
Wuchshöhe 150 - 350 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe hellrosa bis weißlich
Blütezeit Mai - Juli

Blatt

Blatt unpaarig gefiedert und wechselständig
Laub laubabwerfend
Laubfarbe mittelgrün

Sonstige

Besonderheiten alte Wildrosenart mit einem besonderen Duft
Boden keine besonderen Ansprüche
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Wildpflanze, Bienenweide, Vogelschutzgehölz, Landschaftsgehölz, Bauerngarten, Naturgarten
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Containerware11,60 €
60 - 100 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
11,60 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Kleinblütige Wildrose ist ein sehr schöner Strauch. Ihre Blüten sind hellrosa bis weißlich. Das Laub ist glänzend dunkelgrün; unterseits leicht behaart. Die Früchte von der Wildrose sind kugelig bis oval. Sie eignet sich auch hervorragend für felsige und magere Standorte oder für Hecken und Hangbegrünungen.

Sie ist als gut fruchtende, alte Wildrosenart mit einem besonderen Duft bekannt. Aufgrund der langen, dünnen Triebe auch als Kletterrose geeignet.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht


Euskirchen

Bescheinene Schönheit

Sehr hübsche und bescheidene Wildrose mit ganz viel Charm!
vom 19. Juni 2015

Schleife-Rohne

Wächst auch auf grundwasserfernen Standorten

wegen des Bergbaus, haben wir mit Anwachsproblemen gerechnet. Das defizit musste zunächst mit täglichem Wässern abgesichert werden. Der Standort bietet, wegen des sandigen Bodens, zwar nicht die betsen Bedingungen - jedoch sind nach überstanderem Frost im Frühjahr die Ergebnisse optimal.
Edelrosen haben hier keine Chance gehabt, wo sie dieser Vielblüher durchgesetzt hat.

vom 8. Juni 2014




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!