Kleinblütige Bergminze 'Weißer Riese'

Calamintha nepeta 'Weißer Riese'

Sorte

 (2)
Vergleichen
Foto hochladen
  • hohe, buschige Sorte
  • sehr intensiver Blatt- und Blütenduft
  • zieht magisch Bienen an
  • gut winterhart

Wuchs

Wuchs horstbildend, buschig, horstbildend
Wuchsbreite 40 - 50 cm
Wuchshöhe 60 - 70 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütenform traubenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Juli - September

Frucht

Frucht Nüsschen, unscheinbar

Blatt

Blatt oval bis eiförmig, Blattrand gesägt, glänzend
Herbstfärbung nein
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten bienenfreundlich, Blatt- und Blütenduft, gut winterhart
Boden trocken, gut durchlässig, nährstoffarm
Duftstärke
Jahrgang 1995
Nahrung für Insekten
Pflanzenbedarf 40 bis 50cm Pflanzabstand, 4 bis 6 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Freifläche, Steinanlage, Felssteppe
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Topfware€3.00
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
€3.50*
ab 3 Stück
€3.10*
ab 6 Stück
€3.00*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Krautige Triebe sprießen im Frühjahr aus kargem Boden und zeigen kleine stumpfgrüne Blätter. Betrachtern fällt ein würzig-warmer Geruch auf. Ihre Hochform erreicht die Kleinblütige Bergminze 'Weißer Riese' im Sommer. In den ersten Julitagen zeigen sich täglich neue Blüten, die einen weißen Schleier über die Staude breiten. Mit der Pflanze verwandelt sich die trockene Fläche einer Brache in eine blühende Oase. Die Minze besiedelt Ritzen zwischen Steinen und krönt eine unansehnliche Trockenmauer. In Staudenrabatten machen einzelne Exemplare und kleine Gruppen eine gute Figur. Begleitet von Gräsern, Distelarten oder niedrigen Sträuchern entstehen wunderschöne Kombinationen, die an südliche Gefilde erinnern. Erprobt ist Calamintha nepeta 'Weißer Riese' im Stein- und Heidegarten. Gerne umrahmt sie einzelne Rosen und Rosenbeete. Die Pflanze passt an einen Gehölzrand, verzaubert mit luftigen Blumeninseln eine Fläche mit Obstbäumen und bildet einen attraktiven Mittelpunkt im Gemüsegarten.

Calamintha nepeta 'Weißer Riese' ist mehrjährig und nimmt mit den Jahren an Umfang zu. In der warmen Mittagssonne breiten sich um blühende Pflanzen aufregende Düfte aus. Sie setzen sich aus den herben Aromen der Blätter und dem weichen Geruch der Blüten zusammen. Das Duftpotpourri ergänzt ein vielfältiges Summen und Schwirren von Bienen und Hummeln, gefolgt von Schwebfliegen und Wespen, die sich am Nektar bedienen. Abhängig von Region und Standort bieten die Blüten der Kleinblütigen Bergminze 'Weißer Riese' bis in den Herbst hochwertige Nahrung. Die Staude bereichert die Pflanzenvielfalt eines Duftgartens und ist anziehender Mittelpunkt in einem Insektengarten. Dicht mit der Minze bepflanzte Streifen, sind in beiden Gartenformen ein optisches Highlight. Aus den Blüten entstehen winzige trockene Nüsschen, die der Pflanze im späten Herbst ein ungewöhnliches, dekoratives Aussehen verleihen. In einem großen Topf, einem breiten Blumenkasten und einem Trog erfreut die duftende Minze Pflanzenliebhaber ohne Garten.

Der dichte Wurzelballen von Calamintha nepeta 'Weißer Riese' gräbt sich mit feinen, zähen Wurzeln in den Sand und füllt Lücken zwischen groben Steinen. Die Pflanze mag lockere, gut durchlässige, kalkhaltige Erde, sich schnell erwärmt, trocken und mager ist. Abschüssiges Gelände und künstlich geschaffene Terrassen bieten ideale Lebensräume. Gärtner pflanzen die Staude an frostfreien Tagen während des ganzen Jahres. Sie suchen ihr den sonnigsten Platz im Garten und den heißesten Standort auf dem Balkon. Regelmäßiges Gießen ist für frisch gesetzte Pflanzen notwendig. Eingewurzelte Exemplare erhalten während langer Hitze- und Trockenperioden leichte Wassergaben. Nasse und nährstoffreiche Erde führt zu weichen und schwachen Pflanzen. Pflanzenfreunde entfernen das trockene Kraut zum Winterende. Den Winter übersteht die Kleinblütige Bergminze 'Weißer Riese' ist milden Regionen ohne einen besonderen Schutz. In rauen Lagen erhält sie eine Lage Laub über den Wurzeln. Weitere Pflegemaßnahmen sind nicht notwendig. Gartenfreunde mit langer Praxis sowie Garten-Neulinge erfreuen sich viele Jahre über die prächtige und dichte, reich blühende Calamintha nepeta 'Weißer Riese'.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen 1 Kurzbewertung 1 Bewertung mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Pflegeleicht
Duftstärke
Blütenreichtum
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Ober-Flörsheim

... und dann kam die Maus

Die Pflanze ist gut vor unserer Natursteinmauer angewachsen und begann an Umfang zu gewinnen. Leider wurde sie von einer Feldmaus im Herbst abgenagt - war wohl im Weg. Schade.
vom 2. June 2016

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen