Kirschlorbeer / Lorbeerkirsche 'Diana'

Prunus laurocerasus 'Diana'

Sorte

 (9)
Vergleichen
Kirschlorbeer / Lorbeerkirsche 'Diana' - Prunus laurocerasus 'Diana' Shop-Fotos (3)
Foto hochladen
  • frosthart
  • schnittverträglich
  • schattenverträglich
  • hitze- & trockenresistent

Wuchs

Wuchs aufrecht
Wuchsbreite 100 - 200 cm
Wuchsgeschwindigkeit 30 - 50 cm/Jahr
Wuchshöhe 200 - 300 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß
Blütezeit Mai

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Laub immergrün
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten kupferfarbener Austrieb, besonders winterhart
Boden normale lockere Gartenböden
Standort Sonne bis Schatten
Verwendung Einzelstellung, Hecken
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Containerware€8.80
  • Topfware€3.20
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
  • Pflanzenbedarf: 3 pro Meter
Containerware
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte August 2019
€11.10*
ab 20 Stück
€8.80*
- +
- +
10 - 20 cm (Lieferhöhe)
Topfware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
Sofortversand möglich Sofortversand möglich
€3.50*
ab 50 Stück
€3.20*
- +
- +
Sofortversand möglich
Sofortversand möglich
Bestellen Sie innerhalb der nächsten 32 Stunden und 52 Minuten Produkte mit diesem Zeichen, erfolgt der Versand Morgen, 22. Juli 2019, wenn Sie als Versandart Sofortversand wählen.
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die vitale Kirschlorbeersorte 'Diana' ist bestens für immergrüne Hecken geeignet. Auch in der Gruppe oder als Solitärpflanze macht diese neue Sorte etwas her.

Die jungen kupferfarbenen Triebe bilden einen hübschen Kontrast zum satten grün der älteren Blätter. Im Mai erscheinen die weißen Blüten in aufrechten Trauben. Der Wuchs der Pflanze gestaltet sich breitaufrecht bis trichterförmig..

Besonders hervorzuheben ist noch die sehr gute Winterhärte dieser Sorte. Es ist eine Verbesserung der Sorte Herbergii.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (9)
9 Bewertungen 3 Kurzbewertungen 6 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzenwuchs
Pflanzengesundheit
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Hattersheim am Main

Sehr schöner Kirschlorbeer

Wie immer bei dieser Baumschule: Sehr gut verpackt ist die Pflanze in einem sehr guten Zustand angekommen. Der Kirschlorbeer ist sehr gut im Beet angewachsen Ich bin sehr zufrieden. Bei uns sitzt er oben an einem Hang in der Sonne. Bis jetzt kein Verbrennen der Blätter. Prima
vom 21. August 2018

Wolfratshausen

Kirschlorbeer / Lorbeerkirsche 'Diana'

Die Kirschlorbeer war für den Versand sehr gut verpackt. Die Pflanze ist sehr schnell angewachsen. Geblüht hat sie in diesem Jahr 2017 noch nicht, jedoch veständlich, da die Einpflanzung erst im Herbst 2016 erfolgt ist.
vom 28. November 2017

Braunschweig

Garten

Eine echt tolle Pflanze
vom 19. February 2016


Kirschlorbeer Diana

Die gelieferte Pflanze entsprach in der Größe dem angegebenen Maximalwert, also 60cm. Sie wuchs super an und hat den ersten Winter sehr gut überstanden.
Insgesamt sind wir super zufrieden und sehr positiv überrascht vom Onlineversand.

vom 13. June 2015

München

Schöner Sichtschutz

sehr gut angewachsen, hübsches Grün, eine gute Lösung, um die hässliche Trennwand unserer Nachbarn zu verdecken.
vom 8. June 2015

Wiesenbach

Langsam angewachsen aber ohne Ausfälle

Die Lorbeerhecke ist seit einem Jahr im Boden. Die Erde ist sehr lehmig, die neu eingepflanzten Lorbeeren waren bisher noch stark von Bäumen überwachsen und abgeschattet. Trotzdem leben noch alle, im ersten Jahr aber fast kein Wachstum. Es sieht so aus als würden sie dieses Jahr aber etwas zulegen. Beim einpflanzen bekamen sie etwas Dünger und eine Zeit lang regelmäßig Wasser, danach mussten sie allein klarkommen ...
vom 19. May 2014

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Meine Kirschlorbeerhecke "Diana", vor 2 Jahren gepflanzt, hat zur Zeit sehr viele gelbe Blätter. Habe sie bei der großen Hitze der letzten Tage öfters am Abend gegossen. Was fehlt ihr?. Bei der Pflanzung haben wir den Boden mit groben Rindenmulch abgedeckt. Soll ich diesen entfernen und den Boden nach dem nächsten Regen lockern?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Baden-Baden , 9. July 2019
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Hier handelt es sich wahrscheinlich um eine stressbedingte Reaktion. Entweder war der Winter bereits zu trocken, oder die Pflanzen haben unter der Hitze und Trockenheit im Juni gelitten. Dadurch werden ältere Blätter verstärkt abgeworfen und durch neue (im oberen Bereich der Pflanze) ersetzt. Daher sollten die gelben vor allem im unteren bis mittleren Bereich zu sehen sein. Dies ist eine natürliche Reaktion der Pflanze. Sie wird sich bei kühlerer und feuchterer Witterung schnell wieder erholen, vorausgesetzt die Wasser- und Nährstoffversorgung ist ausreichend. Rindenmulch sollte einfach an Ort und Stelle verbleiben.
1
Antwort
Kann diese Sorte ganztägig in der Sonne stehen? Hat diese Sorte auch giftige Früchte so wie andere?
von Hubert S. , 19. February 2017
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Kirschlorbeeren haben immer die gleichen Früchte, die alle giftig sind.
Bei einer ausreichenden Wasserversorgung über das gesamte Jahr, kann dieser Kirschlorbeer auch in der Sonne wachsen. Achten Sie aber vor allem im Winter darauf, dass die Pflanze nicht der Sonne zu stark ausgesetzt ist, da es hier zu leichten Verbrennungen oder einem austrocknen der Pflanze führen kann. Hier empfiehlt sich eine Abdeckung mit einem Schattierungsnetz.
1
Antwort
Hallo,
darf ich diese Sorte auch in Bayern pflanzen?Der Winter ist hier ziemlich lang und um -20 Grad.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Vohenstrauss , 13. August 2013
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Sorte zählt zu den frosthärtesten Pflanzen bei den Kirschlorbeeren. Bei einer optimalen Wasserzufuhr, auch in den Wintermonaten, ist ein Anwachsen gewährleistet.
Immergrüne Pflanzen sollten bei einer langen Trockenheit im Winter durch ein Schattierungsnetz abgedeckt werden. So verdunsten Sie nicht zu viel Wasser und können nicht so schnell austrocknen. In der Regel ist nämlich die Trockenheit und nicht der Frost das Problem der Pflanzen.
1
Antwort
Ist dieser Kirschlorbeer "Diana" genauso schattenverträglich wie der "Herbergii" ?
von einer Kundin oder einem Kunden , 6. September 2011
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Da es sich bei der Diana um eine Verbesserung der Sorte Herbergii handelt, ist auch diese sehr schattenverträglich.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen