Kerzenknöterich 'J. S. Caliente'

Bistorta amplexicaulis 'J. S. Caliente'


 (7)
<c:out value='Kerzenknöterich 'J. S. Caliente' - Bistorta amplexicaulis 'J. S. Caliente''/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs ausladend bis breitausladend, rhizombildend
Wuchsbreite 50 - 60 cm
Wuchshöhe 80 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rot
Blütenform ährenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juli - Oktober

Frucht

Frucht Samen, unscheinbar
Fruchtschmuck

Blatt

Blatt breitlanzettlich, zugespitzt, ganzrandig, gewellt
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Blätter weisen eine rötliche Herbstfärbung auf
Boden frisch, durchlässig, nährstoffreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 50 bis 60 cm Pflanzabstand
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Gehölzrand, Freiland
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Mitte Februar 2018 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 01. Januar 2018 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: PNAA-G67U-SBVJ-ZT4A
  • Topfware€6.50
Topfware
lieferbar
Auslieferung ab Mitte Februar 2018
€7.70*
ab 3 Stück
€6.60*
ab 6 Stück
€6.50*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Knöterichgewächse in Staudengärten sind überaus beliebt und gern gesetzte Pflanzen. Mit dem Kerzenknöterich 'J. S. Caliente' (bot. Bistorta amplexicaulis 'J. S. Caliente') brauchen Pflanzenliebhaber keine Furcht vor einem ungehemmten Wachstum zu haben, welches manchen Knötericharten zu eigen ist. Mit einer Höhe von einem Meter und seinem bevorzugten Standorten von sonnigen bis halbschattigen Lagen, ist er das perfekte Bindeglied zwischen Übergängen. Er ist leicht zu kultivieren und erlaubt mit seinen leuchtend roten Blütenrispen eine lange Blühdauer. Die Blühzeit erstreckt sich von Juli bis Oktober. Die mittelgroßen, leuchtenden Blüten sind ährenförmig und eine einzige Augenweide. Ein regelmäßiger Rückschnitt verblühter Teile fördert den Wuchs junger Triebe. Diese Pflanze besticht durch seine Anspruchslosigkeit und an optimalen Standorten benötigt der Kerzenknöterich 'J. S. Caliente' wenig Pflege. In trockenen Lagen ist lediglich regelmäßiges Gießen empfehlenswert.

Die Vermehrung erfolgt durch Teilung der Horste und durch das Bilden von Rhizomen. Eine Teilung der Horste gilt eher der Verjüngung und dem Eingrenzen der Verbreitung. Die Verwendung der Pflanze ist vielseitig. Oft dient er für sanfte Übergänge zwischen unterschiedlichen Standortbereichen. Der Gesamteindruck einer Anlage wirkt harmonisch, weich und fließend. Die kräftige, rote Farbe der Blüte sorgt dabei für deutliche Akzente. Es gibt unzählige Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Stauden oder Gehölzen. Am besten harmonieren diese Pflanzen mit Funkien, Frauenmantel, Lavendel und Sonnenhut. Ein dekoratives Highlight ist ein Arrangement mit hohen Ziergräsern. Die rötliche Herbstfärbung des Bistorta amplexicaulis 'J. S. Caliente' kommt faszinierend zur Geltung. Zu dieser Zeit sind die welken Blütenstände bereits zurückgeschnitten. Das ist die einzige Pflegemaßnahme, welche eher der Ästhetik als dem Gedeihen der Pflanze gilt.

Der Kerzenknöterich 'J. S. Caliente' ist in Staudenbeeten, als Solitärpflanze sowie in Kübeln auf der Terrasse oder dem Balkon, zu pflanzen. Die Blütenstände eignen sich prima als Schnittblume für Gestecke oder Sträuße und fungieren damit als bezauberndes Wohnaccessoire. Die Pflanze hat einen horstbildenden sowie aufrechten Wuchs und ragt dabei bis zu 60 Zentimeter in die Breite. Aufgrund dieser Wuchseigenschaften überzeugt die Pflanze ebenfalls in Gruppenstellung. In dieser ist die Breite als Pflanzabstand einzuhalten, es finden bis zu vier Exemplare auf einen Quadratmeter Platz. Die Anzahl ist nicht zu überschreiten, um eine optimale Entwicklung der einzelnen Pflanzen zu gewährleisten.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Kerzenknöterich
KerzenknöterichBistorta amplexicaulis
Kerzenknöterich 'Orange Field'
Kerzenknöterich 'Orange Field'Bistorta amplexicaulis 'Orange Field'
Kerzenknöterich 'Blackfield'
Kerzenknöterich 'Blackfield'Bistorta amplexicaulis 'Blackfield'
Kerzenknöterich 'Inverleith'
Kerzenknöterich 'Inverleith'Bistorta amplexicaulis 'Inverleith'
Kerzenknöterich 'Pink Elephant'
Kerzenknöterich 'Pink Elephant'Bistorta amplexicaulis 'Pink Elephant'
Kerzen Knöterich 'Rosea'
Kerzen Knöterich 'Rosea'Bistorta amplexicaulis 'Rosea'
Kerzen-Knöterich 'Speciosa'
Kerzen-Knöterich 'Speciosa'Bistorta amplexicaulis 'Speciosa'
Kerzenknöterich 'Seven Oaks Village'
Kerzenknöterich 'Seven Oaks Village'Bistorta amplexicaulis 'Seven Oaks Village'
Kerzen-Knöterich Alba'
Kerzen-Knöterich Alba'Bistorta amplexicaulis 'Alba'
Kerzenknöterich 'Fat Domino'Bistorta amplexicaulis 'Fat Domino'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (7)
7 Bewertungen
4 Kurzbewertungen
3 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflegeleicht
Duftstärke
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis

Einzelbewertungen mit Bericht


Nürnberg

Kerzenknöterich Caliente

Der Knöterich brauchte einige Zeit, um sich zu entwickeln, aber ab August (Pflanzung im letzten Hebst) entwickelten sich zahlreiche Triebe und schöne rote zahlreiche Blüten.
Die "Rosea" Variation wächst weniger gut, hat weniger und kleinere Blütentriebe.

vom 15. October 2017

Hausen

Sehr blütenreich

Die Pflanzen sind alle sehr gut angewachsen und blühen bereits im ersten Jahr sehr reich.
Wächst auf der Westseite. Bin sehr zufrieden!

vom 31. August 2017

Olsberg

Sehr blütenreich

Eine tolle Pflanze, die bereits im ersten Jahr an allen drei ausgebrachten Pflanzen mit sehr vielen Blüten begeistert hat.
Hat den Winter (Hochsauerland) und zuletzt die strengen Frostnächte im April gut überstanden.

vom 1. May 2017




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Was ist der Unterschied (außer der Größe )zwischen Sorte J. S. Caliente und Speciosa.
von einer Kundin oder einem Kunden aus Barsinghausen , 19. October 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Sowohl die Blütenfarbe und die Wuchshöhe sind bei beiden Sorten unterschiedlich. Desweiteren bildet die Bistorta amplexicaulis 'J. S. Caliente' Rhizome (Ausläufer), die durch eine Wurzelsperre in Zaum gehalten werden können.
Die Sorte Bistorta amplexicaulis 'Speciosa' ist horstbildend und entwickelt die neuen Triebe direkt am Wurzelballen aus.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!