Kegelförmige Zirbelkiefer 'Stricta'

Pinus cembra 'Stricta'

Vergleichen
Du hast diese Pflanze in deinem Garten?
Prima! Jetzt Foto hochladen!
Foto hochladen
  • robust
  • anspruchslos
  • absolut winterhart
  • Nadeln dicht geschlossen
  • wächst langsam säulenförmig

Wuchs

Wuchs säulenförmig bis schlank kegelförmig, beastet vom Fuß bis zur Spitze
Wuchsbreite 175 - 250 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 25 cm/Jahr
Wuchshöhe 250 - 600 cm

Blatt

Laub immergrün
Laubfarbe blaugrün
Nadelfarbe zweifarbig

Sonstige

Besonderheiten sehr langsam und kompakt wachsend, winterhart, weiche Benadelung
Boden frisch bis trocken, durchlässig, nährstoffarm
Standort Sonne
Verwendung Einzelstellung, Gruppen
Wurzelsystem Tiefwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wunderschöner Baum mit exquisiter Farbe. Die Kegelförmige Zirbelkiefer 'Stricta' ist nicht groß. Dennoch ist ihre Wirkung imposant. Lange weiche Nadeln geben dem Baum während des ganzen Jahres ein dichtes Kleid. Die Kegelförmige Zirbelkiefer 'Stricta' trägt Leben an jeden Standort. Der Baum setzt optische Akzente in einem vielfältigen Areal. Spielerisch betont er einen Mittelpunkt. Mit Pinus cembra 'Stricta' rückt eine vergessene Gartenecke ins Blickfeld. Durch seine Textur lockert er eine streng formale Hecke auf. In einer farbigen Komposition mit bunten Blütenpflanzen wirkt der Baum luftig. Besonders schön steht Pinus cembra 'Stricta' über einem Teppich aus Blattschmuckstauden. Mit seinem freundlichen Aussehen lockert er Eingangsbereiche auf und begrüßt die Besucher.

Botanisch gehört die Kegelförmige Zirbelkiefer 'Stricta' zu den Koniferen. Ihre Familie sind die Kieferngewächse (Pinaceae) und sie ist in die Gattung der Kiefern (Pinus) einsortiert. 'Stricta' ist die Sorte der Art Pinus cembra. Die Kegelförmige Zirbelkiefer stammt hauptsächlich aus dem Alpenraum. Durch Auslese sind verschiedene Sorten entstanden. Pinus cembra 'Stricta' ist bereits seit der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts bekannt. Seit dieser Zeit ist der Baum als Ziergehölz in Gärten und Parks beliebt. Der Baum wächst sehr langsam und wird bis zu 120 Jahre alt. Er ist frosthart. Die glatte Rinde ist bei jungen Bäumen in einem schönen Grünbraun. Später färbt sie sich braun und bekommt Risse. Die Nadeln sind biegsam. Ihre Länge beträgt zwischen sieben und elf Zentimeter. Die Zapfen sind gedrungen und einhäusig-getrenntgeschlechtlich. Weibliche Blütenzapfen stehen auf kurzen Stielen. Einzeln oder zu mehreren sitzen die Zapfen an den Spitzen der neuen Langtriebe. Auffällig ist ihre grün-violette Farbe. Entwicklung und Reife der weiblichen Zapfen dauern zwei Jahre. In dieser Zeit färben sich die Zapfen hellbraun. Im Frühjahr des dritten Jahres fallen sie vollständig ab.

Die Kegelförmige Zirbelkiefer 'Stricta' ist anspruchslos. Der Baum freut sich über frische und tiefgründige Böden. Er wächst ebenfalls in einem normalen Gartenboden. Über einer Gesteinsschicht durchwurzelt der Baum die Erde und hält sich mit Senkwurzeln in den Spalten der Gesteine fest. Selbst Trockenheit verträgt die Pflanze für einige Zeit. Humus oder eine Erdabdeckung mit Mulch fördert das Wachstum. Pinus cembra 'Stricta' liebt einen sonnigen Standort. Lediglich beschädigte Zweige entfernt der Gärtner. Die Kegelförmige Zirbelkiefer 'Stricta' passt durch ihr Aussehen in jede bepflanzte Anlage. Durch ihr schlankes Wachstum ist sie sogar für einen kleineren Garten geeignet. Als Solitär gibt sie dem Garten ein markantes Aussehen. Gut platziert wachsen mehrere Exemplare auf Vorplätzen zur Gestaltung der Fläche. Pinus cembra 'Stricta' sorgt für eine schöne Höhenstaffelung in flachen Beeten. Einen harmonischen Übergang zwischen flach wachsenden Pflanzen und der Kegelförmigen Zirbelkiefer 'Stricta' stellen halbhohe Stauden wie Fingerhut (Digitalis) und Eisenhut (Aconitum) her. Der Baum ist hervorragend zur Bepflanzung von Straßen und Plätzen in Städten geeignet. Die Kegelförmige Zirbelkiefer 'Stricta' sorgt mit ihrer aufragenden Gestalt und ihrem dichten Nadelkleid für einen waldartigen Charakter in einem Gewerbequartier. Vor allem verträgt der Baum die Luft an viel befahrenen Straßen. Pinus cembra 'Stricta' ist ein außergewöhnlicher Baum für urbane Räume. Mit einem Alter von bis zu 120 Jahren ist die Kiefer zudem ein Mehrgenerationenbaum.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Krummholz-Kiefer / Bergkiefer
Krummholz-Kiefer / BergkieferPinus mugo var. mughus
Kugel-Kiefer 'Mops'
Kugel-Kiefer 'Mops'Pinus mugo 'Mops'
Silberkiefer / Strauch-Wald-Kiefer
Silberkiefer / Strauch-Wald-KieferPinus sylvestris 'Watereri'
Österreichische Schwarz-Kiefer
Österreichische Schwarz-KieferPinus nigra var. austriaca
Berg-Kiefer 'Wintersonne'
Berg-Kiefer 'Wintersonne'Pinus mugo 'Wintersonne'
Säulenkiefer 'Fastigiata'
Säulenkiefer 'Fastigiata'Pinus sylvestris 'Fastigiata'
Zwerg-Weymouths-Kiefer 'Blue Shag'Pinus strobus 'Blue Shag'

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen