Katzenpfötchen

Antennaria dioica


 (1)
<c:out value='Katzenpfötchen - Antennaria dioica'/> Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • Blätter von unten silbrig-weiß behaart
  • auch im Winter sichtbar
  • durch ihre Ausläufer bildet sie Polster
  • bevorzugt nährstoffarme Böden
  • geeignet für die Dachbegrünung

Wuchs

Wuchs teppichartiger Wuchs mit aufrechten Blütenstielen
Wuchsbreite 20 - 30 cm
Wuchshöhe 5 - 50 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weiß, rosa, hellgeld, purpur
Blütenform traubenförmig
Blütengröße klein (< 5cm)
Blütezeit Mai - Ende Juli

Frucht

Frucht Samen mit Pappus

Blatt

Blatt filzig-behaart, graugrünes Blatt, Unterseite silbrig
Laub immergrün
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten Extensive Dachbegrünung, Bienenweide
Boden sandige Lehmböden, kalk- und stickstoffarm, Wiesen
Bodendeckend
Duftstärke
Pflanzenbedarf 20 cm Pflanzabstand
Standort Sonne
Verwendung Steinanlagen, Freiflächen, Matten
Themenwelt Dachbegrünung
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen2,20 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
2,60 €*
ab 3 Stück
2,30 €*
ab 6 Stück
2,20 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Das Gewöhnliche Katzenpfötchen (bot. Antennaria dioica) ist eine kriechende Staude, die während der Blüte zwischen Mai und Juni zahlreiche Bienen und Schmetterlinge in den Garten lockt.

Unter den Gartenpflanzen ist das Katzenpfötchen eines der anspruchslosesten Zeitgenossen. Es fordert nur einen sonnigen Standort mit durchlässigem, magerem Boden. Deswegen eignet sich ein Gewöhnliches Katzenpfötchen hervorragend für die dekorative Begrünung von Mauern, Heide- und Steingärten. Nur den Schatten toleriert der Liebling der Schmetterlinge nicht, darauf sollte bei der Standortwahl geachtet werden, um lange Freude an dem Himmelfahrtsblümchen zu haben. Diesen entzückenden Beinamen verdankt es seiner Blütezeit um Christi Himmelfahrt. Trotz ihrer bescheidenen Ansprüche, erfreut die kleine Pflanze den Gärtner mit strahlenden Blütenständen. Diese zeigen sich allerdings erst im 2. Jahr nach der Pflanzung. Im ersten Jahr werden lediglich die Blattrosetten ausgebildet. Im darauf folgenden Jahr zeigen sich die Blüten, die bei männlichen Pflanzen reinweiß, hellgelb oder zartrosé erscheinen, bei den Weiblichen von einem kräftigen Rosarot oder Purpur sein können.

Die kleinen Blüten lassen sich für die Herstellung von Trockensträußen wunderbar verwenden. Kopfüber zum trocknen aufgehangen und anschließend in einen Strauß gebunden, bringen sie den Sommer ins Haus wenn draußen bereits der erste Schnee fällt. Wer sich dazu entschließt das frostharte Gewöhnliche Katzenpfötchen im heimischen Garten ein neues Zuhause zu geben, der macht der Natur damit einen großen Gefallen. Die Antennaria dioica gehört leider zu den bedrohten Arten und wird einem sonnigen Platzangebot sicher nicht widerstehen können.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Katzenpfötchen 'Rubra'
Katzenpfötchen 'Rubra'Antennaria dioica 'Rubra'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung
1 Kurzbewertung

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!