Johannisbeere 'Bona' (S)

Ribes nigrum 'Bona' (S)

Sorte

 (2)
Vergleichen
Johannisbeere 'Bona' (S) - Ribes nigrum 'Bona' (S) Shop-Fotos (2)
Foto hochladen
  • winterhart
  • früh reifend
  • sehr große Früchte
  • süßlicher Geschmack
  • mittlerer bis hoher Ertrag

Wuchs

Wuchs straff aufrecht, kräftig, überhängende Triebe
Wuchsbreite 70 - 100 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 100 - 120 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe rötlichgrün
Blütezeit Anfang April - April

Frucht

Erntezeit Anfang Juni - Juli
Frucht große schwarze Beeren
Fruchtschmuck
Geschmack süß

Blatt

Blatt gelappt, gekerbter Rand
Laub laubabwerfend
Laubfarbe frischgrün

Sonstige

Besonderheiten Mehltau tolerant, winterhart, robust
Boden frisch, feucht, durchlässige Gartenböden
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Ziergehölz, Obstgehölz
Wurzelsystem Herzwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?

Lieferinformation

Der Versand unserer Pflanzen findet aktuell statt.

Bitte beachte, dass es aufgrund der momentanen Situation zu Lieferverzögerungen kommen kann.

  • Containerware€11.10
30 - 40 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 20 Werktage
€11.10*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
In dichten Trauben hängen die großen schwarzen Beeren im Sommer zwischen frischgrünem Laub und laden zum Naschen ein. Sie schmecken überraschend süß und mild mit einem Hauch prickelnder, belebender Säure. Mit ihrem hohen Gehalt an Vitamin C sind sie nicht nur wohlschmeckend, sondern auch gesund. Die Johannisbeere 'Bona' -S- ist ein beliebtes Obstgehölz, das aufgrund seines dekorativen Laubes und der ansprechenden Wuchsform auch einen hohen Zierwert besitzt. Sie ist robust, winterhart und unempfindlich gegen viele Blattkrankheiten.

Ribes nigrum 'Bona' -S- ist ein kräftig und straff aufrecht wachsender Strauch mit überhängenden Zweigen. Sie erreicht eine Höhe zwischen 80 und 120 Zentimetern und eine Breite von 70 bis 100 Zentimetern. Jedes Jahr legt sie 20 bis 40 Zentimeter zu. Ihre Laubblätter sind drei- bis fünflappig und weisen einen gekerbten Rand auf. Sie schimmern in einem frischen Grün. Anfang April bildet die Johannisbeere 'Bona' -S- ihre Blüten aus. Sie sind klein, schalenförmig und rötlich-grün gefärbt. Bienen und anderen Insekten dienen sie als Nahrungsquelle. Aus den Blüten entwickeln sich die prallen Beeren, die bereits Anfang Juni ihre Genussreife erreichen. Sie erscheinen in kurzen, dichten Trauben. Schön groß und glänzend und in einem appetitlichen Blauschwarz laden die Früchte zum Naschen ein.

Im Garten kommt Ribes nigrum 'Bona' -S- hervorragend an den Rändern von Beeten, Rabatten oder Rasenflächen zur Geltung. Ein reizvolles Bild bieten in eine Reihe gepflanzte Beerensträucher, die Gartenwege säumen oder Rasenflächen begrenzen. Die Johannisbeere 'Bona' -S- eignet sich perfekt zur Pflanzung vor Häuserfassaden und Mauern. Zusammen mit anderen Beerenobstsorten bildet sie attraktive Gruppen. Ihre glänzenden schwarzen Beeren zeichnen sich durch einen feinen, süß-säuerlichen Geschmack aus, der ohne den für andere Sorten typisch herben Beigeschmack auskommt. Dadurch ist ihr Aroma mild und süß. An heißen Sommertagen sind die direkt vom Strauch gepflückten Früchte ein herrlich erfrischender Genuss. Gleichzeitig setzen sie der Kreativität keine Grenzen, wenn es um das Ausprobieren von Rezepten geht. Sie schmecken weiterverarbeitet vorzüglich als Marmelade, Gelee oder Fruchtsaft. Kuchen und Desserts verleihen sie das gewisse Etwas. Auch als Wein oder Likör sind sie eine Sünde wert.

An einem Platz in der Sonne oder im Halbschatten fühlt sich Ribes nigrum 'Bona' -S- am wohlsten. Sie gedeiht auf durchlässigen Böden, die reich an Nährstoffen sind. Um eine reiche Ernte zu gewährleisten, versorgt der Gärtner die Johannisbeere 'Bona' -S- regelmäßig mit Wassergaben. Staunässe verträgt sie nicht. Um einen regelmäßigen Ertrag zu erzielen, erhalten die Sträucher einen regelmäßigen Verjüngungsschnitt.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (2)
2 Bewertungen 2 Bewertungen mit Bericht
100% Empfehlungen

Detailbewertung

Fruchtertrag
Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Eigene Bewertung schreiben

Sangerhausen

Bona

Fürs erste Jahr sehr gut.
vom 9. November 2019

Bernstadt a. d. Eigen

Große Beeren

Die Pflanze kam in einem sehr guten Zustand an. Wurde am gleichen Tag gepflanzt. Hat einen sonnigen Platz und schöne Komposterde. Aber die Blütenfülle war recht überschaubar. Die Beeren danach auch, aber die waren doch recht groß. Geschmack war auch gut. Die Blätter waren am Jahresanfang schön nur später hatten die alle rote Bäulen. Wir hatten wieder wenig Wasser wie 2018 so auch 2019. Vielleicht liegt es daran. Der Strauch ist noch jung und wir hoffen er entwickelt sich noch.
vom 3. November 2019

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Bitte was bedeutet das (S) hinter Bona?
von Susan Bächmann aus Ebermannstadt , 3. April 2020
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Dabei handelt es sich um ein geschütztes Zeichen, was uns sagen möchte, dass diese Sorte geschützt ist und nicht weiter vermehrt und verkauft werden darf.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen