Japanischer Wiesenknopf

Sanguisorba obtusa


 (3)
<c:out value='Japanischer Wiesenknopf - Sanguisorba obtusa'/> Shop-Fotos (2)
<c:out value='Japanischer Wiesenknopf - Sanguisorba obtusa' /> Community
Fotos (2)
  • sehr sehenswerte Blütenwalzen
  • die Blüten hängen bogig über
  • 1985 mit ''Gut'' bewertet
  • für saure Böden geeignet

Wuchs

Wuchs aufrecht bis straff aufrecht, horstig
Wuchsbreite 80 - 100 cm
Wuchshöhe 90 - 100 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe hell-rosa
Blütenform ährenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - August

Frucht

Frucht unscheinbar

Blatt

Blatt fiederartig, elliptisch, gesägt
Laub laubabwerfend
Laubfarbe tief-grün

Sonstige

Besonderheiten raupenartige Blütenähren
Boden lehmig sandig, humos, frisch bis feucht
Duftstärke
Pflanzenbedarf 80 bis 100cm Pflanzabstand
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Freifläche, Gehölzrand
Warum sollte ich hier kaufen?
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen4,80 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
5,20 €*
ab 3 Stück
4,90 €*
ab 6 Stück
4,80 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Japanische Wiesenknopf stammt aus den wilden Wäldern Japans und gedeiht dort besonders gern an Flussläufen und auf flächigen Wiesen. Er gehört zur Familie der Rosengewächse und wurde im Jahre 1874 von Carl Johann Maximowicz erstmals benannt. Sein Wuchs ist straff aufrecht, weist einige Verästelungen auf und hängt an der Spitze etwas über. Bis zu einem Meter ragt er in die Höhe. An den schlanken Stängeln sitzen in wechselständiger Anordnung die schmuckhaften Blätter. Sie sind graugrün, gefiedert sowie an ihren Rändern grob gesägt. Im Juli beginnt die Blütezeit dieser auffälligen Staude. Dann zeigen sich die für den Japanischen Wiesenknopf typischen ährenförmigen Blütenstände.

An denen sitzen vielzählige rosafarbene Einzelblüten, die in ihrer Gesamtheit regelrecht fluffig und weich wirken und von ihrer Form her etwas an Flaschenbürsten erinnern. Bis in den September hinein erstrahlen die wunderschönen Blüten und machen diese Staude damit zu einem äußerst begehrenswerten Schatz im heimischen Garten. Im Winter zieht sich der Japanische Wiesenknopf zurück, verträgt dabei Temperaturen bis zu -28 °C, sollte aber dennoch vorsichtshalber mit einer Laubschicht geschützt werden. Insgesamt wirkt der Japanische Wiesenknopf überaus filigran, beschwingt und leicht. Mit seinen hübschen Blüten, vermag er es, eine verspielte Atmosphäre in den Garten zu setzen. Doch kann er auch als Schnittblume Verwendung finden.

Am besten aufgehoben fühlt sich Sanguisorba obtusa an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Da er recht anspruchslos und pflegeleicht ist, stellt er nur geringe Ansprüche an den Boden. Dieser sollte frisch bis feucht sein, eine lehmig bis sandige Struktur aufweisen, sowie überschüssiges Wasser gut in die Tiefe abfließen lassen, denn Staunässe verträgt der Japanische Wiesenknopf nicht. Er kann in Steinanlagen, auf Freiflächen oder auch in Naturgärten mit Wildstaudencharakter gepflanzt werden und stellt in Kombination mit weißblühenden Stauden ein wunderschönes Highlight im Garten dar. Zwischen den einzelnen Pflanzen sollte allerdings auf einen Abstand von mindestens 60 cm geachtet werden, damit die Blütenähren auch frei in der Luft schweben können und sich nicht an anderen Pflanzen abstützen müssen.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Pimpinelle
PimpinelleSanguisorba minor
Wiesenknopf 'Pink Tanna'
Wiesenknopf 'Pink Tanna'Sanguisorba officinalis 'Pink Tanna'
Wiesenknopf 'Tanna'
Wiesenknopf 'Tanna'Sanguisorba officinalis 'Tanna'
Hoher Wiesenknopf 'Albiflora'
Hoher Wiesenknopf 'Albiflora'Sanguisorba tenuifolia 'Albiflora'
Hoher Wiesenknopf 'Pink Elephant'
Hoher Wiesenknopf 'Pink Elephant'Sanguisorba tenuifolia 'Pink Elephant'
Wiesenknopf 'White Tanna'Sanguisorba officinalis 'White Tanna'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (3)
3 Bewertungen
1 Kurzbewertung
2 Bewertungen mit Bericht

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Duftstärke
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Blütenreichtum
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit

Einzelbewertungen mit Bericht


Ulm

überraschend hübsch

die blüte ist total hübsch, ich kannte sie vorher gar nicht. und ich freue mich, dass ich den japanischen wiesenknopf hier habe.
sie hat gleich im ersten jahr geblüht. im zweiten jahr ist sie jetzt üppiger und ausdauernder in der blüte.

vom 22. August 2014

Osterode am Harz

Japanischer Wiesenknopf zu empfehlen!

ich habe die Pflanze letztes Jahr gekauft und sie hat auch kurze Zeit später geblüht.. jetzt, ein Jahr später ist sie dreimal so groß geworden (Umfang ca. 1 Meter) im Winter hat sie sich völlig im Boden zurückgezogen.. ich warte jetzt auf die Blüte und schicke dann ein Foto :)
hätte ich noch Platz im Garten, würde ich mir noch eine zulegen.. ihr Standort bei uns ist im Steingarten

vom 18. Mai 2014




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Wie pflanze ich die Wurzeln ein? Was muss beachtet werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Berlin , 21. Mai 2014
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Diese Pflanze wird im Topfballen geliefert. Dieser wird einfach so tief in die Erde gesetzt, das die Oberkante mit dem umgebenden Boden abschließt. Natürlich wird vor dem Pflanzen der Plastiktopf abgezogen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!