Japanischer Blumen-Hartriegel 'Greensleeves'

Cornus kousa 'Greensleeves'

Sorte
Vergleichen
Japanischer Blumen-Hartriegel 'Greensleeves' - Cornus kousa 'Greensleeves' Shop-Fotos (6)
Foto hochladen
  • winterhart
  • pflegeleicht
  • raschwüchsig
  • essbare Frucht
  • große Blütenfülle

Wuchs

Wuchs kleiner Baum, obere Zweige aufrecht, untere in Etagen angeordnet
Wuchsbreite 250 - 450 cm
Wuchsgeschwindigkeit 20 - 40 cm/Jahr
Wuchshöhe 300 - 500 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe weißgrün changierend
Blütenform tellerförmig
Blütengröße groß (> 10cm)
Blütezeit Mitte Mai - Ende Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt eiförmig
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün

Sonstige

Besonderheiten winterhart, interessante Blütenfärbung, Früchte
Boden frisch, feucht, durchlässig, humosreich
Duftstärke
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung, Gruppen
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
  • Green Friday Containerware€56.00
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Lieferzeit bis zu 9 Werktage
€56.00*
nur noch 2 Pflanzen im Green Friday-Angebot
- +
- +
Green Friday Wenn Sie heute nur Green Friday-Artikel in Ihrer Bestellung haben, erhalten Sie darauf 30% Rabatt. Nur solange der Vorrat reicht.
Weitere Informationen hier
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Japanische Blumen-Hartriegel 'Greensleeves' ziert sich mit glatten dunkelgrünen Blättern. Auffällige, helle und sehr markant hervortretende Adern zeichnen jedes Blatt und geben ihm ein besonderes Aussehen. Vier große weiße Blütenblätter setzen leuchtende Flecken auf den (bot.) Cornus kousa 'Greensleeves'. Es sind Hochblätter, die eine kleine, grüne Dolde aus Blüten umranden. Richtig interessant wird es, wenn der Baum teilweise Schatten und teilweise Sonne bekommt. Im Schatten verwandelt sich die weiße Farbe der Hochblätter in unterschiedlich starke Grüntöne. In den sonnigen Partien erröten die Hochblätter leicht. Die Farben der Blüten variieren. Sie blühen weiß bis grünlich-weiß, grün bis rosa. Die an Himbeeren erinnernden Früchte hängen ab Ende August leuchtend an den Trieben. Je älter die Pflanze ist, desto mehr Früchte trägt sie zur Freude von Singvögeln. Im Herbst fesselt der Baum mit seinem auffälligen roten Laubkleid noch einmal alle Blicke. Botanisch ist der Japanische Blumen-Hartriegel 'Greensleeves' eingeordnet in die Ordnung der Hartriegelartigen (Cornales) und er gehört in die Familie der Hartriegelgewächse, den Cornaceae. Die Gattung heißt Hartriegel, Cornus, eine Art davon ist Cornus kousa, die auch als Asiatischer Blüten-Hartriegel bekannt ist. 'Greensleeves' wird als Sorte vorgestellt. Der Japanische Blüten-Hartriegel wurde im 19. Jahrhundert durch den deutschen Naturforscher Bürger und dem englischen Botaniker Hance eingeordnet. Cornus kousa wächst in großen Bereichen Japans und Koreas. Die Art Cornus kousa subsp. Chinensis stammt aus China und Taiwan.

Der Japanische Blumen-Hartriegel 'Greensleeves' wächst als Strauch oder Baum bis zur Höhe von zehn Metern. Als Eigenart stehen die oberen Zweige aufrecht, während die unteren Zweige waagerecht und etagenförmig wachsen. Die dunkelgrünen Laubblätter sind oval, ganzrandig und gegenständig angeordnet. Vier Hochblätter, die Brakteen, umranden auffällig die in Dolden stehenden Blüten. Alle Früchte einer Dolde vereinigen sich zur runden Scheinfrucht mit fester, gummiartiger Haut. Ein bis zwei Zentimeter groß ist die Frucht und sitzt auf einem langen Stiel. Sie ist rötlich bis rot-orange gefärbt und ist essbar. In ihrer Heimat wachsen die Großträucher auf feuchtem, durchlässigem Boden an Waldrändern und Flussufern. Sie werden zur Begrünung von Straßenrändern eingesetzt und wegen der auffälligen Hochblätter als Zierbäume kultiviert. Die Sorte 'Greensleeves' wurde von Polly Wakefield aus Milton, Massachusetts, USA ausgelesen. In Mitteleuropa ist der Japanische Blumen-Hartriegel 'Greensleeves' bisher selten in Privatgärten und Parks zu finden. Dabei gedeiht Cornus kousa in feuchter, durchlässiger und leicht saurer Erde sehr gut. Damit er reich blüht und fruchtet, möchte der Asiatische Blüten-Hartriegel etwas windgeschützt, warm und sonnig stehen. Dann entfaltet die Pflanze zusätzlich das interessante Farbenspiel ihrer Blüten. Vor einer höheren Hecke aus immergrünen Sträuchern bekommt der Japanische Blumen-Hartriegel 'Greensleeves' neben Windschutz einen guten Hintergrund für eine perfekte Präsentation seiner ungewöhnlichen Form. In einer lockeren Gehölzanpflanzung setzt der Cornus kousa 'Greensleeves' vor allem mit seinem roten Laubkleid im Herbst einen attraktiven Blickpunkt. Vor einer Wand mit Spalierobst findet in angemessenem Abstand 'Greensleeves' Platz. So entsteht ein kleines Naschparadies für Menschen und Tiere. In einem geschützten und durchstrukturierten Garten übernimmt Cornus kousa 'Greensleeves' gerne die optische Hauptrolle.

mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!
Produkte vergleichen