Japanischer Blumen-Hartriegel 'Galilean'

Cornus kousa 'Galilean'

Sorte
Vergleichen
Japanischer Blumen-Hartriegel 'Galilean' - Cornus kousa 'Galilean' Shop-Fotos (9)
Foto hochladen
  • pflegeleicht
  • essbare Frucht
  • reiche Blütenfülle
  • besonders gute Winterhärte

Wuchs

Wuchs anfangs aufrecht, später rundlich
Wuchsbreite 200 - 350 cm
Wuchsgeschwindigkeit 10 - 30 cm/Jahr
Wuchshöhe 250 - 400 cm

Blüte

Blütenfarbe weiß
Blütenform tellerförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Mitte Mai - Ende Juni

Frucht

Fruchtschmuck

Blatt

Blatt länglich oval, Blattrand gewellt
Herbstfärbung
Laub laubabwerfend
Laubfarbe dunkelgrün, im Herbst orange bis rot

Sonstige

Besonderheiten essbare Frucht, gut winterhart
Boden frisch, feucht, durchlässig, leicht sauer, humos
Standort Sonne bis Halbschatten
Verwendung Einzelstellung
Wurzelsystem Flachwurzler
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen werden aufgrund der Winterperiode voraussichtlich ab Ende Februar 2020 ausgeliefert. Sie erhalten von uns vorher eine Mitteilung per E-Mail.
10% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Winterrabatt für Sie: Auf alle Bestellungen, die bis einschließlich 02. Februar 2020 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 10%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: EAAA-H3PH-FUY2-58Z3
  • Containerwareab €39.10
40 - 60 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€39.10*
- +
- +
60 - 80 cm (Lieferhöhe)
Containerware
lieferbar
Auslieferung ab Ende Februar 2020
€48.00*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Dieser zauberhafte Zierstrauch zählt zur Familie der Asiatischen Hartriegel-Sträucher. Ursprünglich kommen diese in Mischwäldern in Ostasien vor, wie zum Beispiel in Japan, China, Korea und anderen Regionen. Bei dem Japanischen Blumen-Hartriegel 'Galilean' handelt es sich um eine neuere Sorte, die in Europa noch recht unbekannt ist. Cornus kousa 'Galilean' wächst aufrecht und ähnelt mit seinem kurzen Stamm einem kleinen Baum. Allerdings wird das Gehölz nicht sehr groß. Nach zehn Jahren ist der Großstrauch zirka 250 Zentimeter groß.

Dieser schöne Hartriegel ist winterhart und laubabwerfend. Das Besondere dieses Blütenstrauches sind seine großen, eleganten Hochblätter. Diese stehen in großer Fülle rund sechs Wochen lang, von Mai bis in den Juni, an den Zweigen. Was für einen hinreißenden Anblick 'Galilean' bietet! Der sommergrüne Zierstrauch begeistert mit seiner aparten Erscheinung jeden Betrachter! Am besten kommt er in Einzelstellung zur Geltung. Cornus kousa 'Galilean' ist ein botanisches Kleinod. Seine Hochblätter sind von außergewöhnlicher Schönheit. Sie werden zwischen acht bis 18 Zentimeter groß und besitzen eine ovale Form. Zur Blattspitze laufen die reinweißen Brakteen spitz zu. Aus den Dolden, den eigentlichen Blüten, entwickeln sich zum Herbst himbeerartige Früchte. Sie sind essbar, haben jedoch eine lederartige Fruchthülle. Mit ihrem leuchtenden Rot und ihren meist rötlichen Stielen sehen sie überaus dekorativ aus. Auch das grüne Blattwerk färbt sich im Herbst leuchtend rot bis orange. Dieser Strauch ist mit seiner leuchtenden Herbstfärbung im Garten kaum zu übersehen!

Der Japanische Blumen-Hartriegel wächst langsam. Er passt sehr gut in Vorgärten, auch in kleinen Gärten verliert seine Schönheit nichts von ihrer Wirkung. Cornus kousa 'Galilean' ist ein Traum für jeden Gartenfreund. Nicht nur seine Hochblätter, auch die Blätter selbst sind wunderschön. Sie sind dunkelgrün und bieten den weißen Brakteen einen großartigen Farbkontrast. Die Blätter verfügen über eine harmonische Form, sie sind eiförmig-länglich und besitzen rötliche Stiele. Zum Winter hin entledigt sich der Japanische Blumen-Hartriegel 'Galilean' seines Blattkleides. Der Zierstrauch zieht sich in die Winterruhe zurück und sammelt Kraft für seinen blütenreichen Auftritt im Frühjahr. Auch ohne Blätter ist der baumartige Strauch eine Augenweide. Dies liegt an seinem harmonischen Wuchs, zu dem die waagerecht stehenden untere Äste, die leicht überhängen, beitragen.

Der Japanische Zierstrauch ist unkompliziert. Achtet der sorgsame Gartenfreund auf den richtigen Standort, entwickelt sich Cornus kousa 'Galilean' zu einem prächtigen Zierstrauch. Das Gehölz gedeiht an einem halbschattigen oder sonnigen Platz, ideal ist ein windgeschützter Ort. Der Gartenboden sollte leicht sauer, frisch, humos und durchlässig sein. Staunässe behagt der Pflanze nicht. Der Gärtner achtet darauf, dass das Pflanzloch doppelt so groß und breit ist wie der Wurzelballen. Hat der Zeit Japanische Blumen-Hartriegel erst einmal Fuß gefasst, erfreut er den Betrachter das ganze Jahr. Ein Muss für Cornus-kousa-Liebhaber!
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kann man diese Pflanze auch im Kübel halten und wie ist sie gegebenfalls und zu überwintern?
von einer Kundin oder einem Kunden , 30. May 2018
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch diesen Blumenhartriegel kann man problemlos im Kübel halten. Wichtig ist nur, dass der Kübel möglichst weit ist, also einen großen Durchmesser hat. Denn die Blumenhartriegel bilden viele oberflächennahe Feinwurzeln aus, die etwas Platz benötigen. Daher sollte der Boden auch nicht zu warm werden und möglichst nicht der direkten (Mittags-) Sonne ausgesetzt sein. Eine möglichst gleichmäßige Bodenfeuchte fördert sein Wohlbefinden. Ab August sollte keinesfalls mehr gedüngt werden, da Galilean nur so seine volle Winterhärte erreicht. Im Kübel sind Pflanzen allgemein nicht so winterhart, daher ist es ratsam den Kübel an eine geschützten Stelle zu räumen (möglichst wenig Wind). Eine Hausseite (nicht die Wetterseite) ist hier ein gute Lösung. In kalten Wintern oder bei Spätfrösten empfiehlt es sich den Kübel mit Vlies zu umwickeln um so die Wurzeln etwas besser zu schützen. Auf den Kübel kann eine dicke Mulchschicht verteilt werden.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!
Produkte vergleichen