Japanische Sicheltanne 'Vilmorin Gold'

Cryptomeria japonica 'Vilmorin Gold'


 (1)
<c:out value='Japanische Sicheltanne 'Vilmorin Gold' - Cryptomeria japonica 'Vilmorin Gold''/> Shop-Fotos (3)
Foto hochladen

Wuchs

Wuchs Einzelstellung, Steingärten, Grabstätten, Kübelpflanzung
Wuchsbreite 80 - 90 cm
Wuchsgeschwindigkeit 4 - 5 cm/Jahr
Wuchshöhe 80 - 90 cm

Blatt

Blatt sichelförmig, weich, spitz, ganzrandig
Blattgesundheit
Laub immergrün
Nadelfarbe zweifarbig

Sonstige

Besonderheiten kompakte, buschige Zwergkonifere
Boden frisch bis feucht, sandig-lehmig bis tonig
Standort Sonne bis Halbschatten
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Die Japanische Sicheltanne 'Vilmon Gold' ist eine Zwergform der Japanischen Sicheltanne. Die aus Ostasien stammende Pflanze wird auch als Japanische Zeder bezeichnet. Die dekorative Zwergform der Tanne ist in deutschen Gärten eher selten anzutreffen, obwohl sie das ganze Jahr über ein schöner, exotischer Blickfang ist. Sie eignet sich besonders gut zur Pflanzung in Steingärten, im kleinen Heidegarten und natürlich in Japanischen Gärten. Außerdem kann sie in Gefäße gepflanzt werden und der Terrasse einen fernöstlichen Flair verleihen.

Da sie wenig Pflege benötigt, eignet sie sich auch gut zur Bepflanzung von Grabstätten. Am schönsten kommt sie jedoch als Solitärpflanze im Steingarten zur Geltung. Die Japanische Sicheltanne 'Vilmon Gold' wächst sehr dichtbuschig und kompakt, da die Wuchshöhe und Wuchsbreite fast identisch sind, ist die Form kugelig. Die Zweige sind kurz und steif. Sie wächst äußerst langsam, pro Jahr nimmt sie maximal 5 cm an Länge und Breite zu. Besonders schön sind ihre Nadeln, sie sind weich und sichelförmig gebogen, sie stechen nicht. Die Nadeln wachsen sehr dicht. Während der Triebphase im Frühjahr und im Herbst sind sie unterschiedlich lang, die Triebspitzen sind intensiv gelb.

Im Herbst und Winter verfärben sich die Nadeln rötlich. Diese Verfärbung entsteht durch den Abbau von Chlorophyll, sie ist besonders bei jungen Bäumen stark ausgeprägt. Gerade diese Farbveränderung ist ein Blickfang im winterlichen Garten. Die rote Winterfärbung wird besonders intensiv, wenn die Japanische Sicheltanne 'Vilmon Gold' an einen sehr sonnigen Platz gepflanzt wurde. Die kleine Konifere liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Bei jungen Pflanzen ist ein Winterschutz empfehlenswert, raue Lagen werden schlecht vertragen. Der Boden sollte frisch bis feucht sein, anhaltende Trockenheit und Staunässe verträgt die Japanische Sicheltanne 'Vilmon Gold' nicht. An optimalen, geschützten Standorten ist kaum Pflege nötig.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (1)
1 Bewertung
1 Kurzbewertung

100% Empfehlungen.

Detailbewertung

Pflanzengesundheit
Pflanzenwuchs
Anwuchsergebnis
Pflegeleicht
Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!