Japan-Herbst-Anemone 'Splendens'

Anemone hupehensis 'Splendens'


 (14)
<c:out value='Japan-Herbst-Anemone 'Splendens' - Anemone hupehensis 'Splendens''/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
<c:out value='Japan-Herbst-Anemone 'Splendens' - Anemone hupehensis 'Splendens'' /> Video
  • purpur gefärbte Blütenblätter
  • am Rand heller werdend
  • mit gelber Blütenmitte
  • bevorzugt humusreiche Böden

Wuchs

Wuchs ausladend bis breitausladend, horstbilden
Wuchsbreite 30 - 40 cm
Wuchshöhe 60 - 80 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe purpur zum Rand hin hell-rosa
Blütenform schalenförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit August - Oktober

Frucht

Frucht Wollige Schließfrucht

Blatt

Blatt dreigeteilt, eiförmig, fein behaart, Blattrand grob gesägt
Laub laubabwerfend
Laubfarbe tiefgrün

Sonstige

Besonderheiten leuchtend rosafarbene Blüten, Bienenweide
Boden lehmig bis sandig, durchlässig, nährstoffreich
Duftstärke
Pflanzenbedarf 35 cm Pflanzabstand, 8 bis 10 Stück pro m²
Standort Halbschatten bis Schatten
Verwendung Gehölzrand, Gehölz
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen3,50 €
Topfballen
vorbestellbar
lieferbar ab Mitte März
3,90 €*
ab 3 Stück
3,60 €*
ab 6 Stück
3,50 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine optisch zarte und filigrane, dabei unwahrscheinlich kraftvolle Anemone. Diese wunderschöne Japan-Herbst-Anemone 'Splendens' wurde im Jahre 1920 vom Züchter Lindner kultiviert. Ohne Frage gehört sie zu den Stauden, die es schaffen, im Herbst Erinnerungen an Zeiten des Frühsommers im Garten zu erwecken. Hohe, aufrechte Stängel, die sich in halber Höhe teilen und kurz darauf viele einzelne Blüten hervorbringen. Immer beliebter werdend, ist diese zauberhafte Staude mit beeindruckender Wirkung für den herbstlichen Garten. Während die meisten Blumen bereits ihre Blütezeit beenden, beginnt die 'Splendens' erst jetzt ihre purpur-rosa, schalenförmigen Blüten in den spätsommerlichen Himmel zu recken. Diese sind von einer lehmig-sandigen, gut durchlässigen und sehr humusreichen Erde genährt - dies beschreibt die Anemone hupehensis 'Splendens' am besten.

Diese besondere Anemone besticht vom Spätsommer bis in den Herbst hinein durch ihre attraktiven und glanzvollen Blüten. Ein zitronengelbes Blüteninneres, das umschlossen ist von fünf leuchtend purpurfarbenen Blütenblättern, die zu den Blütenblattspitzen heller werden. Damit wird die Japan-Herbst-Anemone 'Splendens' zum Anziehungspunkt für Bienen. Auch nach der Blüte hat diese Pflanze die Fähigkeit, das menschliche Auge mit wollig hübschen Fruchtständen zu begeistern. Die Japan-Herbst-Anemone 'Splendens' erreicht eine Höhe von 50 bis 65 Zentimeter und fühlt sich im Halbschatten am wohlsten. Dabei hält sie sich vorzugsweise unter Sträuchern und Bäumen auf. Ihre grünen und spitzen Laubblätter sind dreigeteilt und leicht behaart, wobei ihr Wuchs buschig erscheint. Anspruchslosigkeit, wenig Pflegebedarf und Winterhärte sind Eigenschaften, die sie auszeichnen. Je nach Standort, ist eine Austrocknung bei zu trockenen Wetterperioden zu vermeiden. Hier ist das Wässern nötig. Einzig Staunässe ist zu vermeiden.

Die Anemone hupehensis 'Splendens' ist aufgrund ihrer strahlend schönen Farben, ideal für die Vordergrunddekoration geeignet. Das gelbe Innere der Blüte harmoniert ausgezeichnet zu den leuchtend purpurfarbenen Blütenblättern. Diese asiatische Schönheit bringt Leichtigkeit und Filigranität in jeden Garten und vermag durch ihre scheinbare Zerbrechlichkeit begeistern. Hinter ihrer grazilen Fassade, verbirgt sich eine immense Kraft. Sie trägt nicht ohne Grund umgangssprachlich die Bezeichnung 'Windblume'. Aufgrund ihrer vergleichsweise späten Blüte ist die Japan-Herbst-Anemone 'Splendens' wertvoller Bestandteil des Gartens. Erweckt sie mit ihrem Anblick frühsommerliche Gefühle durch ihre wunderschöne Blütenpracht, hat sie in Wirklichkeit begonnen, das herbstliche Bild des Gartens zu prägen. Hier ist sie unverzichtbar. Sie zaubert uns wunderschöne Herbstimpressionen in den Garten und gibt gern und reichlich Blüten zum Schnitt. So ist die purpur-rosa blühende Spätsommerblüte, arrangiert in der Vase, ein lieber Gruß vom Garten an das Wohnzimmer.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Chinesische Herbst-Anemone
Chinesische Herbst-AnemoneAnemone hupehensis
China-Herbst-Anemone 'Praecox'
China-Herbst-Anemone 'Praecox'Anemone hupehensis 'Praecox'
China-Herbst-Anemone 'September Charme'
China-Herbst-Anemone 'September Charme'Anemone hupehensis 'September Charme'
Busch-Windröschen
Busch-WindröschenAnemone nemorosa
Wald-Windröschen
Wald-WindröschenAnemone sylvestris
Japan-Herbst-Anemone 'Pamina'
Japan-Herbst-Anemone 'Pamina'Anemone japonica 'Pamina'
Japan-Herbst-Anemone 'Rotkäppchen'
Japan-Herbst-Anemone 'Rotkäppchen'Anemone japonica 'Rotkäppchen'
Herbst-Anemone 'Pink Saucer'
Herbst-Anemone 'Pink Saucer'Anemone japonica 'Pink Saucer'

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung


 (14)
14 Bewertungen
11 Kurzbewertungen
3 Bewertungen mit Bericht

85% Empfehlungen.

Detailbewertung

Blütenreichtum
Pflanzenwuchs
Pflegeleicht
Anwuchsergebnis
Pflanzengesundheit
Duftstärke

Einzelbewertungen mit Bericht


Ortrand

Japan-Herbst-Anemone-Splendens

Im Herbst 2015 gepflanzt hat die Annemone dieses Jahr bereits drei Blütenstängel mit sehr schönen dunkel purpur farbenen Blüten gezeigt. Die Pflanze ist in der Höhe erst auf ca. 40 cm gekommen, aber warten wir das nächste Jahr ab.
vom 1. Dezember 2016

Großhansdorf

nicht überlebt

sechs Anemonen gekauft, davon hat keine den Winter überlebt.
vom 18. August 2016

Nesselwang

Naja

Habe zwei Pflanzen bestellt und in den Halbschatten gepflanzt. Eine hat seit dem Frühjahr Blätter, blüht aber bis jetzt nicht. Deshalb kann ich Blüte und Duft nicht wirklich bewerten. Die andere hatte immer wieder winzige Blätter, die aber sofort von den Schnecken gefressen wurden. Trotz Schneckenkorn. Schade.
vom 4. August 2016




Eigene Bewertung schreiben

Fragen zu dieser Pflanze

1
Antwort
Kommt diese Pflanze auch mit einem sonnigen Standort zurecht?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Linden , 10. August 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Bei ausreichender Bodenfeuchte sollte es hier keine Probleme geben. Gießen Sie aber nie über "Kopf", da es hier zu Verbrennungen auf dem Blatt kommen kann (Lupeneffekt durch Wassertropfen und Sonne).
1
Antwort
Eignet sich die 'Splendens' für die Unterpflanzung einer Tanne?
von einer Kundin oder einem Kunden , 13. Juli 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn der Standort absonnig bis halbschattig, sowie frisch feucht ist, ist die Unterpflanzung möglich.
1
Antwort
Kann diese Pflanze im Kübel gedeihen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Kettig , 7. April 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Wenn die Wasser- und Nährstoffzufuhr gewährleistet ist, ist eine Kübelhaltung kein Problem. Achten Sie darauf, dass sich im Kübel keine Staunässe entwickelt.
1
Antwort
Wird die Anemone im Mauerschatten, also gar keine Sonnenstunden, gedeihen?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Marienhagen , 18. Februar 2016
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Auch dieser Standort sollte der Anemone nichts ausmachen, auch wenn die Blütenmenge hier vielleicht nicht ganz so prächtig ausfällt.
1
Antwort
Ist für die Splendens eine Wurzelsperre nötig oder kann sie auch normal ins Beet gesetzt werden?
von einer Kundin oder einem Kunden aus Büren , 17. August 2015
Antwort von
Baumschule Horstmann
Baumschule Horstmann Icon
Anemonen können sich bei zusagenden Stanort- und Bodenbedingungen gut ausbreiten. Auch die Sorte Praecox hat das Potenzial sich gut auszubreiten. Wer von vornherein ihnen nur einen begrenzten Raum bieten möchte, sollte somit auf eine Wurzelsperre zurückgreifen.


Stellen Sie eine neue Frage zu dieser Pflanze!