Inkalilie 'Andez Red and Yellow'

Alstroemeria x cultorum 'Andez Red and Yellow'

<c:out value='Inkalilie 'Andez Red and Yellow' - Alstroemeria x cultorum 'Andez Red and Yellow''/> Shop-Fotos (4)
Foto hochladen
  • orange-gelbe, trichterförmige Blüten
  • Blüten mit roten Spitzen und Punkten
  • braucht ideale Standortbedingungen
  • etwas Schutzbedürftig
  • für die Floristik geeignet

Wuchs

Wuchs aufrechte Blütenstiele, rhizombildend
Wuchsbreite 30 - 50 cm
Wuchshöhe 40 - 50 cm

Blüte

Blüte einfach
Blütenfarbe orange-gelb, Rand leuchtend rot
Blütenform kelchförmig
Blütengröße mittel (5-10cm)
Blütezeit Juni - August

Frucht

Frucht Kapseln

Blatt

Blatt lanzettlich, ganzrandig, glatt, kahl
Laub laubabwerfend
Laubfarbe grün

Sonstige

Besonderheiten zum Schnitt geeignet, bunte Blüten
Boden frisch, durchlässig, nährstoffreich, sauer/kalkfrei bis neutral
Duftstärke
Pflanzenbedarf 40 cm Pflanzabstand, 6 bis 8 Stück pro m²
Standort Sonne
Verwendung Beet, Kübel, Freiland, große Steingärten
Warum sollte ich hier kaufen?
Lieferinformation: Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 11. Dezember 2016, werden bis Heiligabend ausgeliefert. Spätere Bestellungen werden voraussichtlich Mitte Februar 2017 versandt.
12% Rabatt auf alle Bestellungen
Unser Weihnachtsgeschenk für Sie: Auf alle Bestellungen (auch Vorbestellungen), die bis einschließlich 1. Januar 2017 eingehen, erhalten Sie einen Rabatt von 12%.

Nutzen Sie dafür den folgenden Gutscheincode: 92AA-GTVL-LAUU-DV6Y
  • Topfballen9,90 €
Topfballen
lieferbar
Lieferzeit bis zu 8 Werktage
10,30 €*
ab 3 Stück
10,00 €*
ab 6 Stück
9,90 €*
- +
- +
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieblicher Duft, tolle Farben, schicke Optik! Die 50 Zentimeter kleine, unscheinbare Staude macht mit Wucht auf sich aufmerksam. Eindrucksvolle Impressionen von Farbvielfalt gibt diese schöne Pfanze während ihrer Blüte zum Besten. Die Inkalilie 'Andez Red and Yellow' (bot. Alstroemeria x cultorum 'Andez Red and Yellow') zählt zu einer der 65 Arten der Inkalilien aus der Familie der Inkaliliengewächse. Mit ihren trichterförmigen, auffällig gefärbten Blüten ist sie eine beliebte Schnittblume und verwandelt den Garten in eine zauberhafte Oase. Sie gestaltet ihr Umfeld in einen Ort für alle Sinne, denn zu ihrer zauberhaften Optik verströmt sie einen lieblichen Duft. Carl von Linné gab der Inkalilie ihren Namen zu Ehren des aus Schweden stammenden Botanikers und Kaufmanns Claes Alströmer.

Ursprünglich aus Südamerika stammend, bevorzugt die Pflanze in europäischen Gärten einen warmen und sonnigen Standort mit einem lockeren, nährstoffreichen Boden. Zudem ist eine windgeschützte Pflanzstelle empfehlenswert. Staunässe ist zu vermeiden, darauf reagiert die Inkalilie empfindlich. Auch auf die kalte Jahreszeit reagiert sie zartfühlend. Ein Winterschutz, das kann eine dicke Laubschicht sein, hilft ihr über den Winter. Bei klirrenden Minustemperaturen ist ein um die Pflanze gewickelter Jutesack empfehlenswert. In Gebieten mit starkem Bodenfrost, ist es ratsam, die Knollen vorsichtshalber aus der Erde zu holen und erst nach den Eisheiligen einzusetzen. Zu ihrem kleinen und aufrechten Wuchs ragt sie bis zu 50 Zentimeter in die Breite und wirkt mit den dünnen Laubblättern unscheinbar. Doch die eindrucksvolle Schönheit versteckt sich in den Blüten und zeigt sich mit geballter Energie zwischen Juni und August. Hier entsteht ein wahrer Farbrausch. Die Blüten kommen nicht einfarbig Rot daher, sondern weisen interessante, kleine gesprenkelte Streifen auf. Die Blüten sind dreizählig und jeweils zwei Blütenkränze liegen versetzt übereinander, so dass die Blüte aus sechs Blütenblättern zusammengesetzt scheint. Die inneren Blätter sind mit Streifen gelber Grundfarbe versehen, während die äußeren Blätter unifarben sind. An einer Pflanze können mehrere Blüten doldenartig angeordnet sein.

Auch die Staubblätter sind zu sechst vorhanden und jeweils dreizählig angeordnet. Diese Symmetrie erzeugt ein angenehmes Bild für die Augen. Um die sommerliche Schönheit lange zu erhalten, benötigt die Staude einen geringen Anspruch an Pflege. Regelmäßige Wassergaben und das Entfernen verblühter Triebe, dankt sie mit Blütenreichtum. Ihre Verwendung ist vielseitig, ihre Wirkung in der Gruppenstellung ist eindrucksvoll. Hierbei ist ein Pflanzabstand im Ausmaß der Wuchsbreite einzuhalten. Bis zu sechs Exemplare finden auf einen Quadratmeter Platz. Auch in Einzelstellung ist sie eine Augenweide. Mit ihrem köstlichen Blüten- sowie Blattduft ist sie ein beliebter Treffpunkt für Schmetterlinge, Bienen und Hummeln. Die Zwiebel- und Knollenpflanzen ziehen sich nach ihrer Blütezeit in den Boden zurück. Dadurch entstehende kahle Flecken im Garten sind wunderbar mit anderen Stauden kaschierbar. Bei uns erhalten Sie die Zwiebel- und Knollenpflanzen in einem Topf, gut durchwurzelt, die während der Wachstumsperiode grün und mit Blüten versehen sind. In der Ruhezeit ist auf dem Topf nur Erde zu sehen. Die Zwiebeln sind in dieser Zeit pflanzbar. Ein Tipp: Pflanzen Sie den Ballen nicht zu tief in die Erde und markieren Sie die Pflanzstelle mit einem kleinen Bambusstab. So sehen Sie im folgenden Jahr, wo die Zwiebel sitzt.
mehr lesen

Gartenfreunde kauften auch

Pflanzen der gleichen Gattung / Art

Goldene InkalilieAlstroemeria aurea

Kundenbewertungen

Fragen zu dieser Pflanze

Sie haben eine Frage zu dieser Pflanze?
Diese können Sie direkt hier stellen!